Borussia Dortmund vs. RB Leipzig: Spießrutenlauf vor der Roten Erde und Spruchbandmeer auf der Süd

Hot
MB 06 Februar 2017
 
4.1 (49)
{loadposition socialmedia}

Kommentare und Bewertungen:

6 Bewertungen mit 3 Sternen

49 Bewertungen

 
(28)
 
(9)
 
(6)
 
(2)
 
(4)
Kommentar & Artikelbewertung: 
 
4.1  (49)
Zurück zum Beitrag
Kommentare und Bewertungen können als Gast ohne Registrierung abgegeben werden. Wenn Du aber einen Account bei turus.net hast (z.B. für unser Forum) dann logge Dich doch ein:
Ratings
Kommentar & Artikelbewertung:
Datenschutz
Durch das Anhaken der folgenden Checkbox und des Buttons "Absenden" erlaube ich turus.net die Speicherung meiner oben eingegeben Daten:
Um eine Übersicht über die Kommentare / Bewertungen zu erhalten und Missbrauch zu vermeiden wird auf turus.net der Inhalt der Felder "Name", "Titel" "Kommentartext" (alles keine Pflichtfelder / also nur wenn angegeben), die Bewertung sowie Deine IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars gespeichert. Du kannst die Speicherung Deines Kommentars jederzeit widerrufen. Schreibe uns einfach eine E-Mail: "kommentar / at / turus.net". Mehr Informationen welche personenbezogenen Daten gespeichert werden, findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Ich stimme der Speicherung meiner personenbezogenen Daten zu:
Kommentare
6 Ergebnisse - zeige 1 - 5
1 2
Reihenfolge
Kommentar & Artikelbewertung: 
 
3.0
überdenke Deine Formulierungen

Na, die heile Welt der guten ist zerstört. Kurios, als die DD-Fans bürgerkriegsähnliche Zustände verursacht haben, da waren alle BVBler soooo lieb. Jetzt zeigen sie ihre hässliche Fratze. Und bitte schreib nicht so verharmlosend "gezogener" Schal. Das passende Wort lautet Raub. All diese hirnlosen Hauptschulabbrecher sind Straftäter. Zum Kotzen. Aber der DFB wird wieder kuschen. Und die Dortmunder werden wieder nicht verstehen, wie sie gebauchpinselt werden. Andere Vereine haben da längst Geisterspiele und Punktabzug. Na. heute ist ja Gelegenheit, wieder die geilste Süd der Welt zu werden.

FA
Wie bewertest Du diesen Kommentar? 1 5
Kommentar & Artikelbewertung: 
 
3.0
Fußall ist ein Familiensport!

So, Artikel geht eigentlich, kann man lesen.
Aber der Meinung, dass Fußball kein Basketball und kein Hockey sei und hier Kinder und Frauen im Grunde nix zu suchen haben (sei es vor allen Dingen bei Auswärtsspielen), kann man einfach nicht sein.

Fußball ist und bleibt ein Familiensport. So fängt es von klein auf an, dass Eltern zu den Spielen ihrer Kinder gehen und fleißig in der Jugend gekickt wird.

Wer schreibt mit vor, nicht mit meinem Kind ins Stadion gehen zu dürfen?
Benehmt euch mal ein bisschen, man kann auch unter Alkohol und in Gruppen Manieren haben und sein Team anfeuern. Gern kann man da auch verbal den Gegner attackieren, aber Gewalt sollte NNNIEEE zum Sport gehören.
Und wer das dennoch so sieht, hat einfach nicht alle Latten am Zaun und sollte am Wochenende lieber in den Steinbruch gehen, um seine Aggressionen los zu werden.

Nur weil es immer häufiger zu Gewalt im Sport kommt, denken noch einige, dass die grundsätzlich dazu gehöre...

Bitte denkt mal etwas mehr nach...

R
Wie bewertest Du diesen Kommentar? 11 7
Kommentar & Artikelbewertung: 
 
3.0
Nachgefragt bei ...

@Marco Bertram,
... sorry, aber selten solchen Stuß gelesen "Davon ganz abgesehen, finde ich es persönlich erstaunlich, zu einem Abendspiel (Anpfiff 18:30 Uhr) als Gästefan sein kleines Kind mitzunehmen."
Die Pänze können und werden auch auf der Heimat pennen. Gerade denen macht es bekanntlich wenig aus, wo sie schlafen (können). Ich nehm meine Tochter auch zu Abendspiele mit ... das sind meist sogar ihre Highlights der Saison.
Ich stimme dir aber zu, das man sich selbst fragen sollte "Welches Spiel geht, welches nicht?" (ich als Düsseldorfer würde mein Kind auch nicht, zum Gastspiel in *öln oder bei den Ost-Holländern, mitnehmen). ABER !!! ...

War dies wirklich bedingt, so in Dortmund, zu erwarten???

Egal, was im Voraus (z.B. Medial) durch das Netz ging ... nix - Rechtfertigt, Erklärt oder gar Entschuldigt - das Verhalten von dem Dortmunder Pöbel (gegenüber den Pänzen und Frauen).

Im Großen und Ganzen trotzdem ein Objektiv geschriebener Beitrag, deinerseits.

M
Wie bewertest Du diesen Kommentar? 2 7
Kommentar & Artikelbewertung: 
 
3.0
Sehr guter Kommentar

Marco.
Bisher gingen die Sicherheitskonzepte meistens gut auf (Rostock, Dresden, Köln). Jetzt leider eben nicht. Auch ich finde es befremdlich kleine Kinder zu einem Abendspiel mit anschließender Busfahrt mitzunehmen. Auch sind viele nur interessiert möglichst schnell ins Stadion zu kommen (Handtuchmentalität für die Plätze) und schauen da kaum nach links und rechts. Hier sollten wir RBL-Fans auch unsere Blicke schärfen und nicht zu viel Vertrauen in Sicherheitskonzepte stecken. Bin mal gespannt, wie es bei der Hertha am Olympiastadion wird.

R
Wie bewertest Du diesen Kommentar? 7 3
Kommentar & Artikelbewertung: 
 
3.0
In Bochum ging es doch auch

...diese Gedanken bzw. diese Gespräche hatten wir mit Polizeibeamten vorm Gästeeingang.
In Bochum war ähnliches asoziales und zahlenmäßig starkes Klientel unterwegs - aber dort hatte die Polizei alles im Griff.
Polizeikette und Ordnerkette, sowie eine halbwegs sichere An- und Abreise...aber hier ein Sicherheitskonzept? Selbst 15 Minuten nach dem Spiel - NICHTS!
Im Stadion gab es vereinzelte Reibereien...aber nichts im Vergleich zum Stadionvorplatz.

R
Wie bewertest Du diesen Kommentar? 9 5
6 Ergebnisse - zeige 1 - 5
1 2