Kreidefelsen Rügen Anfahrt und Parken

Kreidefelsen Rügen Anfahrt und Parken

Hot
 
5.0 (12)

Zu einem Urlaub auf Deutschlands größter Insel zählt nicht nur das erfrischende Bad in der Ostsee, sondern auch ein Besuch der Stubbenkammer im Nationalpark Jasmund mit seinen Kreidefelsen insbesondere des weltberühmten Königsstuhls. Nicht zuletzt durch das bekannte Gemälde „Kreidefelsen auf Rügen“ von Caspar David Friedrich aus dem Jahr 1818, welches ein Motiv mehrerer Felsen zeigt das südlich der Victoriaussicht zu verorten ist, lockt jedes Jahr hunderttausende von Besuchern in den Nationalpark, die wiederum die nicht ganz einfache Anreise für dieses Naturschauspiel auf sich nehmen.

Direkte Anfahrt zu den Kreidefelsen (Königsstuhl) auf Rügen

Einen Parkplatz  direkt an den Kreidefelsen gibt es selbstverständlich nicht. Hinfahren, aussteigen und Fotos machen? Nein das geht nicht. Wenn man die Kreidefelsen sehen möchte sollte man schon ein paar Stunden Besuchszeit einplanen. Ein paar mehr wenn man nicht nur den Ausblick von der Viktoriasicht auf den Königsstuhl erleben möchte, sondern auch noch das Nationalparkzentrum Königsstuhl (kostenpflichtiger Eintritt) erleben möchte.



4 Anreisemöglichkeiten zu den Kreidefelsen (Königsstuhl) auf Rügen

Vier Möglichkeiten führen einen zu den Kreidefelsen. Die längere aber auch spektakuläre Route (etwa sieben Kilometer) führt von Sassnitz (z.B. Parkplatz am Nationalpark Stubbenkammerstr. 18546 Sassnitz) über den insgesamt elf Kilometer langen Hochuferweg direkt an der Viktoria Sicht vorbei zum Königsstuhl. Eine etwas kürzere Route führt von Lohme (vier Kilometer), ebenfalls den über den Hochuferweg (zurück in Richtung Sassnitz) am Nationalparkzentrum Königsstuhl vorbei. Die dritte und meist genutzte Variante ist die vom kostenpflichtigen Großparkplatz in Hagen (Ortsteil der Gemeinde Lohme / Großparkplatz Hagen Stubbenkammerstr. 57 18551 Lohme OT Hagen) per drei Kilometer (oder in einer längeren Variante) Wanderung (oder Radtour) durch den Nationalpark vorbei am Herthasee. Die Wanderung dauert je nach Fitness und Alter zwischen 30 Minuten und 60 Minuten. Tipp: Wer Geld sparen möchte parkt nicht auf dem Großparkplatz, sondern auf dem Parkplatz auf der anderen Seite der Stubbenkammerstraße neben der Pension „Kleine Försterei“ der ist bis um die Hälfte günstiger (Stand 2020).

Wer nicht wandern möchte der kann auch vom Großparkplatz den kostenpflichtigen Bustransfer (Linie 19) zum Königsstuhl nehmen. Die Fahrtzeit dauert nicht länger als zehn Minuten. Apropos Bus: Die vierte Möglichkeit zu den Kreidefelsen zu gelangen ist per öffentlichen Nahverkehr. Es gibt mehrere teilweise direkte Verbindungen aber auch welche mit flexiblen Umsteigemöglichkeiten aus verschiedenen Inselstädten. Beispielsweise aus Sassnitz mit der Linie 23.

Übersicht Anreise und Parken Kreidefelsen / Königsstuhl Rügen:

Anreise und Parken Kreidefelsen Rügen Variante 1
Über den kostenpflichtigen Großparkplatz Hagen anreisen (Stubbenkammerstr. 57 18551 Lohme) und von dort entweder laufen (drei Kilometer) oder mit dem Bus (kostenpflichtig) fahren. Alternativer günstiger Parkplatz: direkt gegenüber des Großparkplatzes

Anreise und Parken Kreidefelsen Rügen Variante 1
In Sassnitz parken (z.B. Parkplatz am Nationalpark Stubbenkammerstr. 18546 Sassnitz) und dann über den insgesamt elf Kilometer langen Hochuferweg direkt an der Viktoria Sicht vorbei zum Königsstuhl wandern.

Anreise und Parken Kreidefelsen Rügen Variante 3
In Lohme parken (Hinweis: nur ein kleiner Parkplatz vorhanden) und dann vier Kilometer über den Hochuferweg (in Richtung Sassnitz) zum Nationalparkzentrum Königsstuhl wandern.

Anreise und Parken Kreidefelsen Rügen Variante 4
Mit öffentlichen Nahverkehr direkt zum Nationalparkzentrum Königsstuhl fahren. Aus Sassnitz gibt es eine Direktverbindung und auch zum Haltepunkt "Abzweig Königsstuhl".

Zusammenfassung und häufige Fragen zu den Kreidefelsen Rügen

Was sind die Kreidefelsen auf Rügen?

Die Kreidefelsen auf Rügen sind eine bemerkenswerte Formation von weißen Klippen, die sich entlang der Küste der Insel erstrecken. Sie sind bekannt für ihre atemberaubende Schönheit und ihr einzigartiges Erscheinungsbild.

Wo befinden sich die Kreidefelsen auf Rügen?

Die Kreidefelsen erstrecken sich hauptsächlich entlang der Nordküste der Insel Rügen, insbesondere in der Nähe des Nationalparks Jasmund. Der bekannteste und beeindruckendste Teil der Kreidefelsen ist der Königsstuhl.

Was ist der Königsstuhl?

Der Königsstuhl ist der bekannteste Aussichtspunkt auf den Kreidefelsen. Von hier aus hat man eine atemberaubende Aussicht auf die umliegende Landschaft und die Ostsee. Mit einer Höhe von etwa 118 Metern ist der Königsstuhl ein magischer Ort, der von vielen Besuchern als einer der schönsten Orte auf Rügen angesehen wird.

Wo kann ich mein Auto parken, um die Kreidefelsen und den Königsstuhl auf Rügen zu besuchen?

Es gibt verschiedene Parkmöglichkeiten in der Nähe der Kreidefelsen. Der Nationalpark Jasmund bietet einen großen Parkplatz, von dem aus man zu Fuß zum Königsstuhl gelangen kann. Es gibt auch Shuttlebusse, die Besucher vom Parkplatz zum Königsstuhl bringen.

Wann ist die beste Zeit, um die Kreidefelsen und den Königsstuhl auf Rügen zu besuchen?

Die Kreidefelsen und der Königsstuhl sind zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. Im Frühling und Sommer kann man das Beste aus dem milden Klima und den langen Tagen machen. Im Herbst bieten die herbstlichen Farben eine faszinierende Kulisse. Im Winter haben die Kreidefelsen einen ganz besonderen Charme und eine beruhigende Atmosphäre.
Tippart
Location
Art der Location
Landschaft
Landschaft
  • Kreidefelsen
Zielgruppe
  • Erwachsene
  • Familien
  • Frauen
  • Jugendliche
  • Kinder
  • Männer
  • Senioren
Kosten
keine Angaben
Reiseziel
Reiseregion
  • Mecklenburg-Vorpommern
  • Rügen

Benutzer-Bewertungen

12 Bewertungen
 
100%
4 Sterne
 
0%
3 Sterne
 
0%
2 Sterne
 
0%
1 Stern
 
0%
Reisetipp weiterempfehlen
 
5.0(12)
Alle Benutzer-Bewertungen ansehen View most helpful
Hast du schon ein Konto?
Ratings
Reisetipp weiterempfehlen
Datenschutz
Durch das Anhaken der folgenden Checkbox und des Buttons "Absenden" erlaube ich turus.net die Speicherung meiner oben eingegeben Daten:
Um eine Übersicht über die Kommentare / Bewertungen zu erhalten und Missbrauch zu vermeiden wird auf turus.net der Inhalt der Felder "Name", "Titel" "Kommentartext" (alles keine Pflichtfelder / also nur wenn angegeben), die Bewertung sowie Deine IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars gespeichert. Du kannst die Speicherung Deines Kommentars jederzeit widerrufen. Schreibe uns einfach eine E-Mail: "kommentar / at / turus.net". Mehr Informationen welche personenbezogenen Daten gespeichert werden, findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Ich stimme der Speicherung meiner personenbezogenen Daten zu:
Kommentare
Reisetipp weiterempfehlen
 
5.0
G
Beitrag melden Kommentare (0) | War diese Bewertung hilfreich für dich? 0 0
Reisetipp weiterempfehlen
 
5.0
G
Beitrag melden Kommentare (1) | War diese Bewertung hilfreich für dich? 0 0
Reisetipp weiterempfehlen
 
5.0
G
Beitrag melden Kommentare (0) | War diese Bewertung hilfreich für dich? 2 0
Reisetipp weiterempfehlen
 
5.0
G
Beitrag melden Kommentare (0) | War diese Bewertung hilfreich für dich? 0 0
Reisetipp weiterempfehlen
 
5.0
G
Beitrag melden Kommentare (0) | War diese Bewertung hilfreich für dich? 0 0
Reisetipp weiterempfehlen
 
5.0
G
Beitrag melden Kommentare (0) | War diese Bewertung hilfreich für dich? 0 0
Reisetipp weiterempfehlen
 
5.0
G
Beitrag melden Kommentare (0) | War diese Bewertung hilfreich für dich? 0 0
Reisetipp weiterempfehlen
 
5.0
G
Beitrag melden Kommentare (0) | War diese Bewertung hilfreich für dich? 0 0
Reisetipp weiterempfehlen
 
5.0
G
Beitrag melden Kommentare (0) | War diese Bewertung hilfreich für dich? 0 0
Reisetipp weiterempfehlen
 
5.0
G
Beitrag melden Kommentare (0) | War diese Bewertung hilfreich für dich? 0 0
Alle Benutzer-Bewertungen ansehen