FC Vaduz gegen Lewski Sofia: Zu Gast bei Europas Rekordpokalsieger

R 13 Juli 2018
 
4.0 (2)
Inhalt bewerten
FC Vaduz - Lewski Sofia

Während am vergangenen Mittwochabend (fast) die ganze Fußball-Welt auf das WM-Halbfinale zwischen Kroatien und England in Moskau schaute, kickten am Nachmittag gut 2.500 Kilometer entfernt die zwei Top-Teams ihrer Länder nicht nur um Ruhm Ehre, sondern vielmehr um die Qualifikation zur attraktiven Europa League. Schauplatz das Fürstentum Liechtenstein und dort das Rheinpark Stadion in Vaduz.

Der heimische FC Vaduz empfing Lewski Sofia vor insgesamt 1.243 Zuschauern, darunter gut 250 Fans, die den Klub aus der bulgarischen Hauptstadt unterstützten. Lewski Sofia mehrfacher Pokalsieger in Bulgarien (insgesamt 13 Titel) gegen die Nummer 1 aus Liechtenstein. Eine Liga gibt es im Fürstentum nicht, die sieben Liechtensteiner Teams spielen im Ligensystem der Schweiz und das teilweise erfolgreich: Der FC Vaduz gastierte sogar vier Spielzeiten in der ersten Schweizer Liga (2008/09, 2014/15, 2015/16, 2016/17).



Während für den Ligaalltag die Fans ins Nachbarland reisen, sind sie beim Pokalwettbewerb (Liechtensteiner Cup) unter sich genauso wie der Rekordsieger: Die Trophäe konnte der FC Vaduz 46 Mal gewinnen - Rekord in Europa (Linfield FC aus Nordirland gewann seinen Cup 43 Mal und Celtic Glasgow in Schottland 38 Mal).

Der Lohn für den wiederholten Pokalgewinn: die Teilnahme an der Qualifikation zur Europa League (vorher UEFA Cup) und das (fast) durchgängig. Einen anderen Titelträger als den FC Vaduz kennen die Lichtensteiner fast gar nicht. Zuletzt gelang 2012 dem USV Eschen-Mauren im Elfmeterschießen der Erfolg gegen den Seriengewinner. Im Gegensatz zum Pokalgewinn-Dauerabo, ist das überstehen der ersten Runde im Europapokal keine Selbstverständlichkeit und schon gar nicht das Erreichen der Gruppenphase.



Nur dreimal schaffte es der Klub in die dritte Qualifikationsrunde, zuletzt 2015 gegen den FC Thun (0:0 / 2:2), ein Duell das die Schweizer aufgrund der Auswärtstorregel für sich entscheiden konnten. In dieser Saison scheint der Einzug in die zweite Runde etwas näher gerückt. Im Heimspiel gegen Lewski Sofia (3. Platz der bulgarischen Liga) reichte ein frühes Tor zum 1:0 Heimsieg. Das Rückspiel findet am 17. Juli in Sofia statt.

Fotos: Fabian Budde

> mehr Fotos vom Fußball aus Liechtenstein

Spielergebnis:
1:0
Zuschauerzahl:
1.243
Gästefans
250

Ligen

Inhalt über Liga
Europapokal
Artikel weiterempfehlen / teilen:

Kommentare und Bewertungen:

2 Bewertungen

Kommentar & Artikelbewertung: 
 
4.0  (2)
Kommentare und Bewertungen können als Gast ohne Registrierung abgegeben werden. Wenn Du aber einen Account bei turus.net hast (z.B. für unser Forum) dann logge Dich doch ein:
Ratings
Kommentar & Artikelbewertung:
Datenschutz
Durch das Anhaken der folgenden Checkbox und des Buttons "Absenden" erlaube ich turus.net die Speicherung meiner oben eingegeben Daten:
Um eine Übersicht über die Kommentare / Bewertungen zu erhalten und Missbrauch zu vermeiden wird auf turus.net der Inhalt der Felder "Name", "Titel" "Kommentartext" (alles keine Pflichtfelder / also nur wenn angegeben), die Bewertung sowie Deine IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars gespeichert. Du kannst die Speicherung Deines Kommentars jederzeit widerrufen. Schreibe uns einfach eine E-Mail: "kommentar / at / turus.net". Mehr Informationen welche personenbezogenen Daten gespeichert werden, findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Ich stimme der Speicherung meiner personenbezogenen Daten zu:
Kommentare
Kommentar & Artikelbewertung: 
 
3.0
uninteressant
G
Wie bewertest Du diesen Kommentar? 0 1
Kommentar & Artikelbewertung: 
 
5.0
G
Wie bewertest Du diesen Kommentar? 1 0