Engel regelt für RWE: Rot-Weiss Essen mit erstem Heimsieg 2021

"Engel" regelt für RWE: Rot-Weiss Essen mit ersten Heimsieg 2021

 
5.0 (2)
KH 23 Januar 2021

Nach der fulminanten Hinrunde von Rot-Weiss Essen in der Regionalliga West und einem mehr als verdienten ersten Platz, darf sich RWE seit heute Nachmittag um 15:45 Uhr ein weiteres Krönchen aufsetzen: Seit einem Jahr ungeschlagen und das wettbewerbsübergreifend (Liga, Niederrheinpokal und DFB Pokal). Die letzte Niederlage gab es für die Rot-Weissen in der im vergangenen März abgebrochenen Saison am 1. Februar 2020 gegen den SV Rödinghausen. Da das nächste Pflichtspiel am 02. Februar 2021 (DFB Pokal Achtelfinale gegen Bayer 04 Leverkusen) stattfindet hat RWE mit dieser eindrucksvollen Serie von 31 Pflichtspielen in Folge ohne Niederlage einen Eintrag in die Fußballgeschichtsbücher sicher.

 

Nur Punkte gibt es dafür nicht und auch nicht den direkten Aufstieg in die dritte Liga. Diesen muss sich Rot-Weiss Essen hart erkämpfen, wie das Spiel letzte Woche beim SC Wiedenbrück und heute zu Hause gegen den Bonner SC klar zeigte. Kein Gegner schenkt das Spiel gegen den Traditionsklub ab, sondern legt im Gegenteil noch eine „Schüppe“ mehr drauf als sonst. Während vergangene Woche sich die Wiedenbrücker auf dem ostwestfälischen Acker ein 0:0 Unentschieden ermauerten, spielte anders als viele erwarteten der Tabellenletzte aus Bonn mit.

 

Erst im Laufe der Woche in der Bundesstadt angekommen, durften die Neuen im Bonner Team Marian Sarr und Sören Torge Lippert bereits von Beginn an in der Abwehr ran. Championsleague- und Bundesligaerfahrung (Sarr zwei Spiele für den BVB im Jahr 2013) gegen die Tormaschine Simon Engelmann. Die Punkte mal im Vorübergehen gegen den Tabellenletzten mitnehmen war nicht angesagt, genau auf dem Tag vier Wochen nach dem Pokaltriumph über den Zweitligisten Fortuna Düsseldorf. Die Bonner zogen ein beeindruckendes Pressing auf mit ganz wenigen echten Torchancen, ließen aber im Gegenzug auch kaum Chancen zu. Die paar die Essen bekam, wurden zu schnell und leicht vergeben. Die Uhr tickte runter und die Fans vor den Bildschirmen immer ungeduldiger. Mit Fans im Stadion wäre direkt Druck von den Rängen dagewesen.

 

So konnte RWE seinen schon bekannten "Stiefel" herunterspielen und nach einem Freistoß von Marco Kehl-Gomez und einem Handspiel eines Bonners im Strafraum war es in der 23. Spielminute soweit. 1:0 durch den Knipser Nummer 1 in der Regionalliga West. In der vergangenen Woche vergab Simon Engelmann noch einen Strafstoß heute verwandelte er sicher. Nun konnte der Torreigen losgehen … Nicht! Bonn zeigte sich vom Rückstand kaum geschockt und versuchte gegenzuhalten. Erst in der zweiten Halbzeit erarbeitete sich Essen ein Chancenplus, wusste es aber nicht zu verwerten. Erst scheiterte Plechaty doppelt am Bonner Keeper Jonas Hupe (55. Spielminute), dann streifte ein Schuß von Simon Engelmann den rechten Pfosten (60. Spielminute).

Auch Bonn kam zu einigen nicht zwingenden Chancen leider auch mit einer Portion Schauspielkunst und der Forderung nach Elfmeter. Auf der Bonner Bank wurde es unruhig, gut das in der 76. Spielminute Simon Engelmann die Essener Fanseele mit seinem 2:0 (20 Treffer in 22 Spielen) beruhigte auch wenn die Bonner sich mit allen Mitteln versuchten durchzuschlagen.

 

Man hätte ja eigentlich Respekt und viel Lob gegenüber dem Bonner Spiel aufbringen können für so eine couragierte sportliche Leistung gegen den Tabellenführer. Tja wenn da nicht das ewige Gebrülle und Gemeckere über Schiedsrichterentscheidungen und das Fordern von Karten inklusive schauspielerischen Einlagen gewesen wäre. Vor allem der Torwart Jonas Hupe sowie weitere Mitspieler inklusive des Trainerteams haben sich in diesem Punkt kein Fleißkärtchen verdient. Das ist einfach grob unsportlich und der Regionalliga nicht würdig. Irgendwann reichte es auch dem Essener Trainer Christian Neidhart der nach einer erneuten Provokation über das Feld „spielt Fußball“ rief.

 

Am Ende brachte den Bonnern alles lamentieren nichts. Rot-Weiss Essen ging als hochverdienter Sieger vom Platz und konnte trotz des parallelen Sieges der Zweitvertretung von Borussia Dortmund die Tabellenspitze behaupten. Bevor es im nächsten Ligaspiel zum Showdown zwischen Essen und der zweiten Mannschaft des BVB 09 am 6. Februar kommt, wartet das Pokal-Achtelfinale mit Bayer 04 Leverkusen vier Tage vorher auf RWE.

Vielleicht schaffen die „Roten“ noch ein Jahr ohne Niederlage. Warten wir es ab.

> zu den Rot-Weiss Essen Fotos

 

Hat Dir der Artikel gefallen? Magst Du unsere Arbeit ein wenig unterstützen? Wenn Du magst gib uns doch ein virtuelles Bier (Dose oder Gezapftes) via PayPal aus - Klicke in das Feld zur Auswahl (1 Euro, 2,50 Euro oder 5 Euro):
* Nachdem Du einen Betrag gewählt hast, wirst Du zu PayPal geleitet, wo die Zahlung abgewickelt wird. Danke

Übrigens: Wir bieten mit turusPlus ab sofort eine besondere Supportmöglichkeit unseres Magazins (ab 1,25 Euro im Monat) an, bei der Du keine Werbung mehr auf turus.net siehst.mehr Infos
Inhalt über Klub(s):
Spielergebnis:
2:0

Ligen

Inhalt über Liga
Regionalliga
Stadionname:
Stadion Essen
Artikel weiterempfehlen / teilen:

Benutzer-Bewertungen

2 Bewertungen
Kommentar & Artikelbewertung:
 
5.0(2)
Hast du schon ein Konto?
Ratings
Kommentar & Artikelbewertung:
Datenschutz
Durch das Anhaken der folgenden Checkbox und des Buttons "Absenden" erlaube ich turus.net die Speicherung meiner oben eingegeben Daten:
Um eine Übersicht über die Kommentare / Bewertungen zu erhalten und Missbrauch zu vermeiden wird auf turus.net der Inhalt der Felder "Name", "Titel" "Kommentartext" (alles keine Pflichtfelder / also nur wenn angegeben), die Bewertung sowie Deine IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars gespeichert. Du kannst die Speicherung Deines Kommentars jederzeit widerrufen. Schreibe uns einfach eine E-Mail: "kommentar / at / turus.net". Mehr Informationen welche personenbezogenen Daten gespeichert werden, findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Ich stimme der Speicherung meiner personenbezogenen Daten zu:
Kommentare
Kommentar & Artikelbewertung:
 
5.0
G
War diese Bewertung hilfreich für dich? 0 0
Kommentar & Artikelbewertung:
 
5.0
G
War diese Bewertung hilfreich für dich? 0 0