paok

PAOK Saloniki vs. Slovan Bratislava: Heißes Spiel, knappe Kiste

 
5.0 (3)
MB 04 September 2019
Inhalt bewerten

Mit einem kleinen 1:0-Polster reiste in der vergangenen Woche Slovan Bratislava, das in diesem Jahre 100 Jahre alt wurde, zum Rückspiel nach Thessaloniki. Im Hinspiel erzielte Myenty Abena in der 90.+4. Spielminute den Treffer des Tages und sorgte somit im Národný Futbalový Štadión für ein slowakisches Freudenmeer. Beim Rückspiel kamen 20.776 Zuschauer ins Stadio Toumbas, das einst am 6. September 1959 eröffnet wurde und für den Gegner schnell zur Hölle werden kann. Ist die Heimmannschaft erst einmal am Zuge - dann Prost Mahlzeit! Als Gegner kannst du dort nur eines tun: Einen möglichst kühlen Kopf bewahren, sich möglichst nicht von der PAOK-Kurve beeindrucken lassen und den eigenen Stiefel runter spielen.

Aus Bratislava war nur eine recht überschaubare Anzahl Slovan-Fans nach Griechenland gereist, um die Mannschaft im Hexenkessel zu unterstützen. In der Heimkurve wurden indes zahlreiche Oberkörper freigelegt und im Laufe des Spiels ein paar erbeutete Stoffe präsentiert. Auf dem Rasen ergab sich in der 33. Minute für PAOK die Möglichkeit, das Hinspielergebnis zu egalisieren, doch der Freistoß des brasilianischen Spielers Douglas, der zwei Minuten zuvor für Kaddouri ins Spiel kam, zischte am linken Winkel vorbei. Eine weitere gute Möglichkeit gab es zwei Minuten später, als nach einer Ecke Fernando Varela einen Kopfball über das Slovan-Gehäuse setzte.

In der 37. Minute drückten die Gäste nach vorn, wehrten etwaige Befreiungsschläge von PAOK ab, hielten den Ball vor dem Strafraum, und schließlich zog Jurij Medvedev aus über 20 Metern mit Schmackes ab. Platziert schlug der Ball rechts oben ein. 1:0 für Slovan Bratislava, im Gästeblock durfte nun ausgiebig gefeiert werden. Dieser Treffer war die halbe Miete. Das A und O. Nun musste PAOK mal eben noch drei Tore schießen, um in die Gruppenphase zu kommen. Vorausgesetzt, den Slowaken gelänge kein weiterer Treffer.

PAOK drückte nun, fand jedoch vor der Pause noch kein passendes Rezept. In der Kabine hielt jedoch Trainer Abel Ferreira wohl die richtige Ansprache, denn nach der Pause ging bei PAOK die Post ab! In der 49. Minute kam nach einer verlängerten Hereingabe Dimitris Limnios an den Ball und konnte diesen aus kurzer Distanz zum 1:1 unterbringen. Nur eine Minute später war es der nach der Pause in die Partie gekommene polnische Angreifer Karol Swiderski, der nach feiner Herübergabe trocken zum 2:1 abzog. Was für ein Trubel auf den Rängen. Innerhalb einer Minute war das Spiel gedreht und die Gruppenphase der Europa League war wieder zum Greifen nahe.

Slovan kam jedoch wieder zurück. Nach einer Stunde zog Holman ab, doch der Schuss wurde zur Ecke geklärt. Zwei Minuten später klappte es dann besser. Eine Ecke wurde weit hereingebracht, Bozhikov hielt den Ball warm und flankte ihn aus zweiter Reihe in die Gefahrenzone, und dort stand der spanische Verteidiger Vernon de Marco Morlacchi bereit und vollendete ohne Probleme zum 2:2 für Slovan Bratislava. 

In der 67. Minute fiel fast das 2:3, doch nach einem kraftvollen Kopfball klatschte das Spielgerät nur an den linken Pfosten. Ganz aus dem Rennen war PAOK jedoch noch nicht. In der 87. Minute zog Dimitris Giannoulis von schräg links ab, und der Ball zappelte eine Sekunde später in den Maschen. Es erfolgte ein letztes Aufbäumen, doch am Ende konnte Slovan Bratislava den knappen 2:3-Rückstand, der Dank der Auswärtstorregel genügte, über die Runden bringen. Nach Abpfiff feierte die Mannschaft mit den mitgereisten Fans. Die Gruppenphase ist erreicht, die zugelosten Gegner heißen Wolverhampton Wanderers, Sporting Braga und Beşiktaş Istanbul! Los geht´s daheim am 19. September mit dem Heimspiel gegen Beşiktaş!

Fotos: Stralsunder

> zur turus-Fotostrecke: Fußball in Griechenland

> zur turus-Fotostrecke: Fußball in der Slowakei

Inhalt über Klub(s):
Spielergebnis:
3:2
Zuschauerzahl:
20.776

Ligen

Inhalt über Liga
Europapokal
Hat Dir der Artikel gefallen? Magst Du unsere Arbeit ein wenig unterstützen? Wenn Du magst gib uns doch ein virtuelles Bier (Dose oder Gezapftes) via PayPal aus:
* Nachdem Du einen Betrag gewählt hast, wirst Du zu PayPal geleitet, wo die Zahlung abgewickelt wird. Wenn Du uns unterstützen möchtest aber kein PayPal hast, schreibe uns einfach redaktion/turus/.net.
Danke
Artikel weiterempfehlen / teilen:

Kommentare und Bewertungen:

3 Bewertungen

Kommentar & Artikelbewertung: 
 
5.0  (3)
Kommentare und Bewertungen können als Gast ohne Registrierung abgegeben werden. Wenn Du aber einen Account bei turus.net hast (z.B. für unser Forum) dann logge Dich doch ein:
Ratings
Kommentar & Artikelbewertung:
Datenschutz
Durch das Anhaken der folgenden Checkbox und des Buttons "Absenden" erlaube ich turus.net die Speicherung meiner oben eingegeben Daten:
Um eine Übersicht über die Kommentare / Bewertungen zu erhalten und Missbrauch zu vermeiden wird auf turus.net der Inhalt der Felder "Name", "Titel" "Kommentartext" (alles keine Pflichtfelder / also nur wenn angegeben), die Bewertung sowie Deine IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars gespeichert. Du kannst die Speicherung Deines Kommentars jederzeit widerrufen. Schreibe uns einfach eine E-Mail: "kommentar / at / turus.net". Mehr Informationen welche personenbezogenen Daten gespeichert werden, findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Ich stimme der Speicherung meiner personenbezogenen Daten zu:
Kommentare
Kommentar & Artikelbewertung: 
 
5.0
G
Wie bewertest Du diesen Kommentar? 1 0
Kommentar & Artikelbewertung: 
 
5.0
G
Wie bewertest Du diesen Kommentar? 2 0
Kommentar & Artikelbewertung: 
 
5.0
G
Wie bewertest Du diesen Kommentar? 3 0