IMG_20190309_161345

Atlético Madrid vs. CD Leganés: Alles andere als gesichtslos

 
5.0 (1)
MH 22 April 2019
Inhalt bewerten

Vor einigen Jahren durfte ich die Mannen um Atletico bereits bei einem Heimspiel im altehrwürdigen Estadio Vicente Calderon besuchen. Im Jahr 2017 war dann Feierabend in diesem wirklich genialen Stadionbau und man zog in das außerhalb gelegene, neue Stadion Wanda Metropolitano um. Wieder ein Neubau, der eine historische Stätte des Fußballs beerdigt. Diese Gedanken gehen insbesondere der Fraktion der Groundhopper durch den Kopf. Und ja, man muss schon zugeben, dass alte Stadion war wirklich genial. Ein riesiger, offener Kessel unter dessen Haupttribüne eine Autobahn hindurch führte. Ein Stadion welches Austragungsort von drei Spielen der WM1982 war. Aber die Zeit steht eben nicht still und immer neuere Anforderungen an Stadien bewegen immer mehr Vereine dazu, die alten Stätten der mehr oder weniger ruhmreichen Vergangenheit gegen funktionelle, gesichtslose Mehrzweckarenen einzutauschen. 

Aber ich muss ehrlich sein, gesichtslos finde ich das neue Stadion nicht. Bei der neuen Heimstätte von Atletico handelt es sich nicht mal wirklich um einen Neubau, denn der erste Spatenstich erfolgte bereits 1990. Es sollte eigentlich für die World Athletic Championships in 1997 genutzt werden, allerdings ging der Zuschlag damals nicht an Spanien, sondern nach Griechenland. Das einseitig gebaute damalige Stadion wurde vorerst einer Kapazität von etwa 20.000 Plätzen für kulturelle Veranstaltungen und verschiedene andere Events genutzt, bevor es 2004 verlassen wurde. Anschließend sollte es für die 2016 Summer Olympics genutzt werden, aber auch hier zog Madrid als Austragungsort den Kürzeren. 2013 verkündete schließlich Atletico Madrid sein Vorhaben eines Stadionbaus am Ort des bis dahin verwaisten Stadions. 2017 erfolgte schließlich die Eröffnung des 67.000 Plätze umfassenden Wanda Metropolitano.  

Eine Sache die dennoch nicht optimal gelöst wurde, ist die Parkplatzsituation. Diese ist generell eine reine Katastrophe in Spanien, aber wenn man schon ein Stadion relativ weit außerhalb neu baut, dann hätte man auch dieses Problemfeld etwas besser lösen können. Die wenigen vorhandenen Parkplätze kann man soweit ich es richtig gesehen habe, nur bei Vorhandensein eines reservierten oder vorher gebuchten Parktickets nutzen. Somit durfte ich mir im Umfeld einen Parkplatz suchen, was natürlich nicht leichter wird, wenn nahezu jeder Besucher separat mit dem Auto anreist. Etwa 2km entfernt wurde ich schließlich fündig. Eine vertretbare Distanz allemal.

In den letzten Jahren mauserte sich Atletico zudem immer mehr zur dritten Kraft in Spanien, welche auf Augenhöhe mit Real und Barca um den Titel kämpft. Das spiegelt sich auch in den Besucherzahlen wider. Auch bei diesem Beinahe-Stadtderby gegen den Vorortclub Leganes war das Stadion sehr gut besucht. Dies lag aber nicht an den Gästen, welche nur in enttäuschender Stärke von rund 200 Mann im Gästeblock Stellung bezogen. Ob das irgendwelchen tiefergehenden Gründe hatte kann ich nicht sagen, aber es wirkte schon schwach und das obwohl der Anhang von CD Leganes beim Heimspiel am vorherigen Spieltag einen recht guten Eindruck auf mich machte. Stimmung von daher nicht wahrzunehmen von Seiten der Gäste. Aber auch von Atletico war ich nicht begeistert. Die Kurve ist zwar sehr gut gefüllt und macht optisch einiges her, aber so richtig euphorisch und ansteckend wirkte es dann doch eher selten. Die Wechselgesänge wirkten da schon ganz gut, aber da würde viel mehr gehen. Das war im alten Stadion schon ähnlich. Aber ich sollte da sicherlich die Kirche im Dorf lassen, denn letztlich ist es immer noch Spanien und somit keine der berühmt-berüchtigten Stimmungsnationen. 

Was dagegen wirklich enttäuschend war, war die spielerische Qualität. Hier fiel insbesondere Atletico nichts ein, um die auch recht wenig angriffslustigen Gäste in die Bredouille zu bringen. Am Ende musste ein Elfmeter herhalten, wobei auch dieser erst im Nachschuss saß. Definitiv kein Spiel für Freunde hochwertigen Fußballs. 

Fotos: Marcel Hartmann

Spielergebnis:
1:0
Zuschauerzahl:
58.321
Gästefans
200
Artikel weiterempfehlen / teilen:

Kommentare und Bewertungen:

1 Bewertungen

Kommentar & Artikelbewertung: 
 
5.0  (1)
Kommentare und Bewertungen können als Gast ohne Registrierung abgegeben werden. Wenn Du aber einen Account bei turus.net hast (z.B. für unser Forum) dann logge Dich doch ein:
Ratings
Kommentar & Artikelbewertung:
Datenschutz
Durch das Anhaken der folgenden Checkbox und des Buttons "Absenden" erlaube ich turus.net die Speicherung meiner oben eingegeben Daten:
Um eine Übersicht über die Kommentare / Bewertungen zu erhalten und Missbrauch zu vermeiden wird auf turus.net der Inhalt der Felder "Name", "Titel" "Kommentartext" (alles keine Pflichtfelder / also nur wenn angegeben), die Bewertung sowie Deine IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars gespeichert. Du kannst die Speicherung Deines Kommentars jederzeit widerrufen. Schreibe uns einfach eine E-Mail: "kommentar / at / turus.net". Mehr Informationen welche personenbezogenen Daten gespeichert werden, findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Ich stimme der Speicherung meiner personenbezogenen Daten zu:
Kommentare
Kommentar & Artikelbewertung: 
 
5.0
G
Wie bewertest Du diesen Kommentar? 1 0