Hansa Rostock vs. Schalke 04: Schon wieder "Werken-Unterricht" im Gästeblock!

Hansa Rostock vs. Schalke 04: Schon wieder "Werken-Unterricht" im Gästeblock!

Hot

Bildhauer im Ostseestadion! Die Jugend probiert sich in den Stadien aus. Es finden derzeit verschiedene Probetage für zukünftige Lehrlinge statt. Mal als Installateur im Bereich Bad und WC wie in Hamburg, als Maler im Gästebereich von Magdeburg oder diesmal die Anhänger von Schalke als Bildhauer. Jugend forscht und manchmal zu forsch! Alle Betroffenen und weniger Betroffenen bekamen ja mal wieder nur eine Kurznachricht à la " Unterbrechung im Ostseestadion durch Fan-Ausschreitungen" zu lesen bzw. zu hören. Die Begriffe "typisch Osten", "Millwall Rostock ", "Rechtsradikale" formten sich im Gehirn.

Werbung:

Aber zurück auf Anfang. Mein Wochenende begann am Freitagabend auf dem Fahrgastschiff "Käpp'n Brass" in Warnemünde. Hier hatten die Bands "Larrikins" und "Möwe & die Ölmützen zur Kudderfahrt geladen. Musik und Schnaps vom Hafen war das Motto. Tolle Combos und Fans. Zum Schluss spielten die Larrikins noch meinen Lieblings-Hansa-Song "Wenn wir zusammen steh'n".

Der wurde dann auch im Ostseestadion gespielt und 27.250 Zuschauer bildeten wieder eine tolle Kulisse. Der FC Schalke 04 spielte und wartete nur auf Konter und war für mich das schlechteste Team in dieser Saison. Man hoffte vorne auf Simon Terodde, aber sein Stern verglüht nun auch. Hansa war die bessere Mannschaft, aber lief sich in der Schalker Abwehr fest.

Ab der 38. Minute war dann erstmal vorzeitige Pause. Ich vermutete sogar einen Spielabbruch. Was war geschehen? In aller Seelenruhe, als sei es das Normalste der Welt, zerbrach ein Schalke-Fan die Glasabtrennung im Gästeblock. In Zeiten von Videoüberwachung konnte es niemand sehen oder hören? Das Tor in Richtung Südtribüne war geöffnet, aber die Schalker Ultras wussten nun nicht so recht weiter und zögerten mit einem Sturm in Richtung Süd.

Natürlich herrschte jetzt ein Massenlauf in Richtung Gästeblock, denn verständlicherweise wurde das heimische Wohnzimmer verteidigt. Bissel Böllerei - und das war's dann schon. Alles zog sich zurück. Die Fans in ihre Bereiche, die VIPs hinter die Glasscheibe und die Spieler in die Kabinen. Wie geht es nun weiter? Ein Armutszeugnis im Sicherheitskonzept des F.C. Hansa, wenn man nicht das Heraustrennen von Scheiben verhindern kann. Dann kann man eigentlich keine Gästefans mehr zulassen. Wenn man niemanden mehr Konsequenzen zeigt, werden sich die Stadien irgendwann leeren. Verloren hat mal wieder der Fußball am Sonntag!

Es erinnerte mich an unser damaliges Pokalspiel gegen Hertha BSC (2017), als durch Hansa-Fans Fahnen des Gegners (Ostkurven-Banner) und daraus resultierend Sitzplätze angezündet wurden. Auch damals wurde nur zugeschaut. Ich bin damals vor Spielende nach Hause, denn ein Feuer im eigenen Wohnzimmer konnte und wollte ich nicht mehr sehen.

Das Spiel ging dann doch noch weiter. An der Videowand sah ich plötzlich etwas vom Videobeweis und der Schiedsrichter zeigte Brumado, rund 30 Minuten verspätet, die rote Karte. Im Spiel hatte er ihm Gelb gezeigt. Die rote Karte wäre vertretbar gewesen, wenn er sie als Tatsachenentscheidung sofort gezeigt hätte. Braucht man eigentlich noch Feldschiedsrichter? Das Ganze wird doch sowieso irgendwo in einem Keller XY entschieden!

Der Fußball schafft sich ab. Früher genügte ein Blick zum Schiedsrichter-Gespann nach einem Tor - und heute? Vielleicht sollte ich in Zukunft immer mit "1,8 im Turm" ins Stadion gehen, dann sieht man vielleicht über den Videoschwachsinn drüber hinweg. Auch die Spieler rennen natürlich zum Schiedsrichter und fordern einen Videobeweis.

Sei es drum, Hansa war nun Einer weniger und ich dachte an mindestens vier bis fünf Wechsel zur Halbzeit. Was jedoch nicht geschah. Kai Pröger ackerte und lief wieder vom feinsten und hatte dann auch Hansas einzige nennenswerte Chance in der zweiten Halbzeit. Schalkes Sturmlauf wurde mit dem 2:0-Auswärtssieg belohnt. Alois Schwartz steht wohl nun auf der Kippe, denn vermutlich ist er zu lieb - ähnlich wie Pavel Dotchev - für das Trainergeschäft. Ich mag diese ständigen Trainerwechsel überhaupt nicht, aber die Tendenz geht wohl in diese Richtung...

Bericht: Heiko Neubert

Fotos: Heiko Neubert, Matthias, René Hähnel, Marco Bertram

> zur turus-Fotostrecke: F.C. Hansa Rostock

Stadionname:
  • Ostseestadion
Inhalt über Klub(s):
Artikel wurde veröffentlicht am
11 Dezember 2023
Spielergebnis:
0:2
Zuschauerzahl:
27.250

Ligen

Inhalt über Liga
2. Bundesliga

Benutzer-Kommentare

8 Kommentare
 
100%
4 Sterne
 
0%
3 Sterne
 
0%
2 Sterne
 
0%
1 Stern
 
0%
View most helpful
Hast du schon ein Konto?
Datenschutz
Durch das Anhaken der folgenden Checkbox und des Buttons "Absenden" erlaube ich turus.net die Speicherung meiner oben eingegeben Daten:
Um eine Übersicht über die Kommentare / Bewertungen zu erhalten und Missbrauch zu vermeiden wird auf turus.net der Inhalt der Felder "Name", "Titel" "Kommentartext" (alles keine Pflichtfelder / also nur wenn angegeben), die Bewertung sowie Deine IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars gespeichert. Du kannst die Speicherung Deines Kommentars jederzeit widerrufen. Schreibe uns einfach eine E-Mail: "kommentar / at / turus.net". Mehr Informationen welche personenbezogenen Daten gespeichert werden, findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Ich stimme der Speicherung meiner personenbezogenen Daten zu:
Kommentare
G
Kommentar melden Kommentare (0) | War dieser Kommentar hilfreich für dich? 1 0
G
Kommentar melden Kommentare (0) | War dieser Kommentar hilfreich für dich? 3 0
I
Kommentar melden Kommentare (0) | War dieser Kommentar hilfreich für dich? 4 0
G
Kommentar melden Kommentare (0) | War dieser Kommentar hilfreich für dich? 5 0
T
Kommentar melden Kommentare (0) | War dieser Kommentar hilfreich für dich? 4 0
So ehrlich muss man sein: die rote Karte war berechtigt
G
Kommentar melden Kommentare (0) | War dieser Kommentar hilfreich für dich? 4 0
Sehr gut geschrieben. Grüsse aus dem Pott.
G
Kommentar melden Kommentare (0) | War dieser Kommentar hilfreich für dich? 4 0
G
Kommentar melden Kommentare (0) | War dieser Kommentar hilfreich für dich? 4 0