Anzeige / Sponsored Post (mehr Infos):
Sportschuhe: Worauf sollte man beim Kauf achten?

Sportschuhe: Worauf sollte man beim Kauf achten?

 
5.0 (1)

Verschiedene sportliche Aktivitäten, wie zum Beispiel Tennis, Laufen, Wandern oder Krafttraining, erfordern ein gutes und ebenso speziell konzipiertes Schuhwerk, um die Belastungen auf den Bewegungsapparat möglichst stark abzufedern. In diesem Zusammenhang gibt es einige wichtige Punkte beim Kauf von Sportschuhen zu beachten.

Die Sportart ist entscheidend

Verschiedene Sportarten stellen ganz eigene Ansprüche an Bewegungsabläufe, welche sowohl den Körper als auch das Material belasten. Sportschuhe sollten in diesem Zusammenhang mindestens eine gute Dämpfung besitzen und ein entsprechendes Profil aufweisen. In Abhängigkeit von der jeweiligen Sportart können die Anforderungen an einen Sportschuh enorm stark variieren. So benötigen beispielsweise Laufschuhe eine Dämpfung, während Tennisschuhe für Sandplätze zur Verminderung der Rutschgefahr ein ausgeprägtes Profil besitzen sollten.

Wer im Fitnessstudio den eigenen Körper in Form bringen möchte, benötigt ebenfalls geeignete Sportschuhe. Bei häufigem Krafttraining mit es dabei wichtig, Schuhe mit stabilisierenden Eigenschaften zu tragen. Für Sporteinheiten in Turnhallen eignen sich unter anderem Handballschuhe mit rutschfester Sohle. Bei bewegungsintensiven Aerobic-Kursen sind Schuhe einer sowohl glatten als auch flexiblen Sohle die erste Wahl. Bei länger andauernden Trainingseinheiten auf dem Laufband, ist das Tragen klassischer Laufschuhe ratsam.

Bewegungsfreiheit ist das A und O

Unabhängig von der ausgeübten Sportart muss der Schuh ausreichend viel Platz bieten. An der Spitze sollte circa 10 Millimeter Platz vorhanden sein. Gleichzeitig ist es wichtig, dass Ferse und Ballen nicht rutschen, wodurch sich schmerzhafte Blasen vermeiden lassen. Sportler/innen, welche ein Fußbett benötigen, müssen dessen Maße ebenfalls vor dem Kauf eines Sportschuhs berücksichtigen.

Sportexperten raten zudem, mit dem Kauf neuer Sportschuhe bis zum Abend zu warten, da sich unsere Füße im Verlauf eines Tages etwas vergrößern. Auf diese Weise lässt sich sicherstellen, dass die Schuhe in jedem Fall optimal passen.

Die Qualität des Materials als Entscheidungskriterium

Sportschuhe sind stets hohen Belastungen ausgesetzt. Aus diesem Grund darf die Qualität des Materials unter keinen Umständen vernachlässigt werden. Vor diesem Hintergrund ist vor allem die Verarbeitung der Sohlen, den Nähten sowie der Schnürsenkel beim Kauf zu prüfen. Soll der Sport trotz schlechtem Wetter weiterhin im Freien stattfinden, sollte der Schuh eine wasserfeste Oberfläche besitzen, damit die Füße trocken bleiben. In diesem Zusammenhang gilt atmungsaktive Merinowolle als geeignetes Material bei einem Sportschuh.

In die Jahre gekommene Sportschuhe wechseln

Sowohl Straßenschuhe für den Alltag als auch Sportschuhe haben irgendwann einmal ihr Lebensende erreicht und bieten nicht mehr jenen Komfort, welchen sie zum Zeitpunkt des Kaufs geboten haben. Insbesondere bei Schuhen für sportliche Aktivitäten spielt neben dem Körpergewicht die Häufigkeit des Trainings eine zentrale Rolle, wenn es um die Lebensdauer der Schuhe geht. In diesem Zusammenhang empfiehlt sich eine Faustregel unter Sportlern, wonach Sportschuhe nach circa zwei Jahren oder nach einer Laufleistung von rund 1.000 Kilometern gegen ein neues Modell ausgetauscht werden sollten.

Sportschuhe aus Merinowolle

Sportschuhe, deren Innenfutter aus weicher Merinowolle besteht, können an den Füßen entstehende Feuchtigkeit nach außer ableiten. Während das Material im Sommer eine kühlende Wirkung hat, tritt in den kalten Wintermonaten das Gegenteil ein. Auf diese Weise erhält ein Sportschuh eine äußerst hohe Flexibilität, welche wieder dem/der Sportler/in zugutekommt. Das daraus resultierende durchweg angenehme Fußklima trägt in erheblichen Umfang zu einer besseren Qualität des Trainings bei. In Kombination mit einer wasserfesten Oberfläche ist Merinowolle selbst bei schlechten Witterungsbedingungen ideal und sorgt dabei stets für ein angenehmes Tragegefühl. Grundsätzlich gilt auch hier, dass der Fuß etwas Platz benötigt, um etwaige Reibungen und die damit einhergehende Bildung von Blasen gänzlich ausschließen zu können.

Benutzer-Bewertungen

1 Bewertung
Bewertung / Kommentar für den Artikel
 
5.0(1)
Hast du schon ein Konto?
Ratings
Bewertung / Kommentar für den Artikel
Datenschutz
Durch das Anhaken der folgenden Checkbox und des Buttons "Absenden" erlaube ich turus.net die Speicherung meiner oben eingegeben Daten:
Um eine Übersicht über die Kommentare / Bewertungen zu erhalten und Missbrauch zu vermeiden wird auf turus.net der Inhalt der Felder "Name", "Titel" "Kommentartext" (alles keine Pflichtfelder / also nur wenn angegeben), die Bewertung sowie Deine IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars gespeichert. Du kannst die Speicherung Deines Kommentars jederzeit widerrufen. Schreibe uns einfach eine E-Mail: "kommentar / at / turus.net". Mehr Informationen welche personenbezogenen Daten gespeichert werden, findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Ich stimme der Speicherung meiner personenbezogenen Daten zu:
Kommentare
Bewertung / Kommentar für den Artikel
 
5.0
G
Beitrag melden Kommentare (0) | War diese Bewertung hilfreich für dich? 0 0