THEMA:

Die fünf Regionalligen 26 Feb 2016 19:53 #29584


Das Sportgericht der Regionalliga Südwest hat nach dem Fehlverhalten einiger Fans im Spiel gegen den 1. FC Saarbrücken eine 3.000 Euro Strafe gegen den FC 08 Homburg ausgesprochen. Der Verein wird die Verursacher in Regress nehmen.

„Die Warnungen des FC 08 Homburg vor dem Derby gegen den 1. FC Saarbrücken sind leider nicht bei allen Fans angekommen“, zog FCH-Geschäftsführer Rafael Kowollik eine traurige Bilanz aus den Vorkommnissen während der Partie am 31. Oktober 2015 im Homburger Waldstadion. Trotz vielfältiger Appelle an die Vernunft der Fans bezüglich des Abbrennens von Pyrotechnik im Stadion und höchster Sicherheitsvorkehrungen mit intensiven Zutrittskontrollen, hatten einige Anhänger des FCH Feuerwerks- und Leuchtkörper ins Waldstadion geschmuggelt, die dann auch im Verlauf der Regionalliga-Begegnung trotz des geltenden Verbots gezündet wurden.

„Während des Einlaufens der Mannschaften wurde durch Anhänger des Betroffenen Rauchpulver mit starker Rauchentwicklung gezündet. In der 15. Minute wurde ein grüner Bengalo gezündet und in Richtung des Schiedsrichterassistenten geworfen, der hierbei glücklicherweise aber nicht getroffen wurde. In der 18. Minute kam es erneut zum Zünden von Rauchpulver. In der 26. Minute wurde ein Blitzlicht gezündet und auf die Laufbahn geworfen. In der zweiten Halbzeit provozierten Anhänger des FCH dann über den Pufferblock hinweg Anhänger der Gästemannschaft. Es wurden Becher, Kieselsteine und Lebensmittel geworfen. Das Übersteigen der Zäune konnte durch den Einsatz von Ordnungskräften und Polizei verhindert werden. Auch nach Spielende kam es zum zünden von pyrotechnischen Erzeugnissen. So stand es im Urteil des Sportgerichts.

Polizei und der Sicherheitsdienst des Vereins konnten einige Täter identifizieren und die Personalien feststellen. Diese Maßnahmen, sowie auch die Vorlage des vor der Begegnung veranlassten umfangreichen Maßnahmenkataloges sowie die formelle Entschuldigung von Seiten der FCH-Verantwortlichen wurden in einem Verfahren vor dem Sportgericht der Regionalliga Südwest dem Verein zu Gute gehalten und strafmildernd berücksichtigt. Nichtsdestotrotz wurde der Verein wegen des unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger nun mit einer Geldstrafe in Höhe von 3.000 Euro belegt. Zudem muss der Verein auch die Kosten des Verfahrens übernehmen.

„Straferschwerend gegen uns war der Umstand, dass wir bereits wegen solcher Vorkommnisse in Erscheinung getreten sind und verurteilt wurden", erklärte Kowollik, der mit Unverständnis auf das Verhalten dieser so genannten Fußball-Fans reagierte, die dem Verein durch ihr verantwortungsloses Handeln schwer geschadet haben. „Es geht ja nicht allein nur um die Geldstrafe als solche. Wir haben in einem Wiederholungsfall künftig mit noch härteren Strafen zu rechnen. Und das werden nicht nur finanzielle Sanktionen sein, sondern auch Strafen, die sich gegen die Zuschauer direkt richten“, erklärte Rafael Kowollik. In jedem Fall entstehen nun dem Verein, unter anderem durch höhere Sicherheitsauflagen, spürbare Mehrkosten.

„Wir können die Vorgänge nicht mehr rückgängig machen. Aber wir möchten deutlich machen, dass wir solche Vorgänge aufs Schärfste verurteilen. Diese Menschen schaden unserem Verein, und wir werden die Strafe an die ermittelten Täter anteilig weitergeben.“ Dennoch, so Kowollik, sei es für die Zukunft entscheidend, dass die Fans des FC 08 Homburg ein stärkeres Bewusstsein für falsche Handlungsweisen im Stadion entwickeln. „Wir haben eine recht gute Fan-Kultur und auch engagierte Fans. Wir möchten nun, dass diese treuen Anhänger unseres Vereins stärker auf die wenigen Störer einwirken, die mit ihrem unbedachten Handeln dem Verein und vor allem seiner Entwicklung einen immensen Schaden zufügen.“


fc08homburg.de/start/alle-news/news-arti...n-fch-zur-kasse.html

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Die fünf Regionalligen 15 Feb 2016 17:56 #29279

Regionalliga Nordost: Berliner AK führt Spitzenreiter Nordhausen mit 4:0 vor:

www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video328138.html

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Die fünf Regionalligen 09 Feb 2016 13:30 #29141

Noch was zu Nordhausen:

Wacker-Präsident Nico Kleofas: „Die dritte Liga ist für uns ein Thema“

Der FSV Wacker Nordhausen reicht Lizenz für 3. Liga beim DFB ein. Verein vermisst klares Bekenntnis der Stadt Nordhausen in der Stadionfrage.
Niemand Geringeres als der Chef des millionenschweren Weltkonzerns Knauf, Carlo Knauf, sprach jetzt aus, was sich alle Fußballfans im Südharz erhoffen und wofür Nico Kleofas, Präsident des FSV Wacker Nordhausen, mit seinem Team hart arbeitet: Er würde sich wünschen, dass Wacker in der 3. Liga spielt, sagte Knauf beim Neujahrsempfang seines Unternehmens.


nordhausen.thueringer-allgemeine.de/web/...ein-Thema-1453051746

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Die fünf Regionalligen 05 Feb 2016 20:54 #29064

Nordhäuser Heiko Rüdrich: Wacker-Fan mit Leib und Seele

Heiko Rüdrich ist Wacker-Fan durch und durch. Immer, wenn die Regionalliga-Elf spielt, ist der 51-Jährige im Albert-Kuntz-Sportpark dabei, auch wenn die Wackeren auswärts antreten, versucht der Nordhäuser, dabeizusein.

Über die Stadtgrenzen hinaus ist Heiko bekannt – und dies aus einem ganz speziellen Grund: Er ist der Mann der Fahnen des FSV Wacker Nordhausen. Mit seiner großen Schwenkfahne ist er auf dem Tribünendach Woche für Woche zu sehen. Auch bei den Auswärtsspielen, wenn er denn dabei ist, hat er natürlich die große Wackerfahne dabei.


nordhausen.thueringer-allgemeine.de/web/...-und-Seele-914745524

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Die fünf Regionalligen 30 Jan 2016 20:28 #28941

Die starken Regenfälle in Nordrhein-Westfalen würfeln den Spielplan zum Restrundenstart in der Regionalliga West durcheinander. Bereits fünf Partien des 21. Spieltages wurden abgesagt. So fallen am heutigen Samstag die Partien der Sportfreunde Lotte (gegen Rot-Weiß Oberhausen), der SG Wattenscheid 09 (gegen TuS Erndtebrück), der SSVg. Velbert (gegen SV Rödinghausen) und der U 23 von Schalke 04 (gegen Rot Weiss Ahlen) wegen Unbespielbarkeit der Plätze aus. Zuvor war schon die Partie zwischen dem SC Verl und der zweiten Mannschaft von Borussia Dortmund wegen laufender Umbaumaßnahmen im Stadion an der Poststraße abgesagt worden. Neue Termine stehen noch nicht fest.


www.dfb.de/news/detail/rl-west-dauerrege...urcheinander-138997/

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Die fünf Regionalligen 26 Mai 2012 05:55 #18742

Besten Dank für den Hinweis. Ist bereits geändert. Hatte wohl Viktoria Frankfurt, Viktoria Köln und Viktoria Aschaffenburg im Hinterkopf, bei denen die "Viktoria" mit "k" geschrieben wird...

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Die fünf Regionalligen 25 Mai 2012 23:26 #18740

  • Anonym
Victoria mit C

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.