MSV Duisburg gegen Arminia Bielefeld: Klassenerhalt für beide fast fix Neu

Autor: K. Hoeft     veröffentlicht am 10 Februar 2018    
 
5.0 (1)
Bewertung schreiben
Artikel weiterempfehlen / teilen:
MSV Duisburg Bielefeld
turus Fotostrecke

Foto: K. Hoeft

Die Zebras haben den Taschenrechner ausgepackt: Nur noch sechs Punkte in den kommenden zwölf Spielen und die magischen 40 Punkte und damit der Klassenerhalt sind fix und man könne sich - laut Vereinsführung - anderen Zielen widmen. Aber 40 Punkte brauchte in den vergangen zwölf Jahren nie ein Team für den Klassenerhalt. Beim letzten Abstieg des MSV Duisburg aus der zweiten Liga hätten 34 Punkte die Zebras gerettet, genausoviele haben die Meiderichter aktuell nach dem leistungsgerechten Unentschieden gegen Arminia Bielefeld.



Läuft bei beiden Teams. Während der MSV gerade als Aufsteiger die 2. Bundesliga rockt und in Tuchfühlung zum Relegationsplatz zur dritten Liga steht, hat auch der "Deutsche Sport Club" einen Lauf. Während in der vergangen Saison mit 37 Punkten der Klassenerhalt gesichert werden konnte, hat die Arminia aktuell 31 Zähler auf der Habenseite.



Klar das die Fans begeistert sind und so begleiteten rund 2.300 ihren Klub aus Ostwestfalen ins Ruhrgebiet. Da kein Sonderzug fuhr, nutzten einige Bielefeld Fans einen Regionalexpress der Deutschen Bahn, den kurz vor Duisburg am Bahnhof Bochum Wattenscheid ein paar Dutzend Fans eines anderen Klubs einen Überraschungsbesuch auf dem Bahnsteig abstatteten. Der Lokführer ließ die Türen zu und fuhr weiter.



Der Vorfall tat der Bielefelder Stimmung keinen Abbruch, zumal die Ostwestfalen schon in der ersten Hälfte nach einem sehenswerten Freistoßtreffer von Tom Schütz jubeln konnten. Nach dem Ausgleich durch Borys Tashchy ging Bielefeld direkt vor dem Gästeblock durch Patrick Weihrauch wieder in Führung. Am Ende konnte aber Duisburg hoch verdient erneut ausgleichen: Kevin Wolze bescherte den eigenen Fans in der 72. Spielminute das 2:2 durch ein Traumtor auf den frisch verlegten neuem Rasen in der Arena. Damit bleibt der MSV Duisburg seit sieben Spielen ungeschlagen und rangiert aktuell auf dem vierten Tabellenplatz, zwei Zähler hinter Holstein Kiel.



Zu einem richtigen Spitzenspiel kommt es dann am Sonntag in einer Woche, wenn die Zebras nach Nürnberg (2. Platz) reisen. Bielefeld erwartet Darmstadt.

> zu den MSV Duisburg Fotos

> zu den Arminia Bielefeld Fotos

Inhalt über Klub(s):
Spielergebnis:
2:2
Zuschauerzahl:
16.219
Gästefans
2300

Ligen

Inhalt über Liga
2. Bundesliga
Artikel weiterempfehlen / teilen:

Benutzerkommentare

1 Bewertungen

Bewertung / Kommentar für den Artikel 
 
5.0  (1)
Bewertung (je höher desto besser)
Bewertung / Kommentar für den Artikel
Kommentare
Bewertung / Kommentar für den Artikel 
 
5.0
War dieser Kommentar hilfreich für Sie?