Anzeige / Sponsored Post (mehr Infos):
Aktivurlaub in Bayern: Tipps für Radtouren

Aktivurlaub in Bayern: Tipps für Radtouren

 
5.0 (1)
RR 03 Dezember 2020

Noch sind vielleicht die eigenen Urlaubspläne im Corona bedingten Winterschlaf, aber dieser wird ja nicht mehr allzu lange anhalten. Zeit sich also schon einmal mit den schönsten Wochen des Jahres zu beschäftigen: der Urlaubszeit. Neben Sightseeing- und Wellnesstrips steht bei vielen auch eine aktive Betätigung im Vordergrund. Sei es nun Schwimmen, Wandern oder Radfahren. Alles ist möglich und man muss nicht immer dafür in ferne Länder reisen. Nein auch in Deutschland gibt es viele schöne Ecken.

Beispiel: Wie wäre es mit einem Aktivurlaub in Bayern, beispielsweise mit dem Fahrrad. Es gibt hunderte von imposanten und vielfältigen Radtouren, hier einmal eine kleine Auswahl, die sich um den bayerischen Ort Rattenberg abspielt.

1.    Rattenberg: Fangen wir mit einer sehr leichten und kurzen Radtour rund um den Ort Rattenberg (etwas nördlich von Straubing) an. In nur 1,5 Stunden kann man den niederbayerischen Ort recht gemütlich per Pedes erkunden. Als Einstieg in die Bergwelt sicherlich gut, wer mehr will sollte mal die Zillertal Radweg Runde von Rattenberg nach Kramsach anpeilen. Diese recht schwere 75 Kilometer lange Runde hat es in sich, denn nach gut 20 Kilometern beginnen die Anstiege bei denen insgesamt 1450 Höhenmeter zurückgelegt werden müssen. Dafür entlohnt die fantastische Aussicht und die vielseitigen Landschaften des Zillertal Radweges und des Radwegs am Inn. Am Ende des Tages kann man dann ganz entspannt im Hotel relaxen und die nächste Radtour planen.

2.    Regental Radweg: Direkt durch Rattenberg führt der 165 Kilometer lange Regental-Radweg. Hier bietet sich einzelne Etappen zu fahren oder gleich den ganzen Radweg von Regensburg entlang des Flußes Regen nach Bayerisch Eisenstein an der tschechischen Grenze. 3 Tage kann man für den gesamten Radweg einplanen. Der Radweg ist sehr gut ausgebaut und gehört  zum “Bayernnetz für Radler” – eine Sammlung von Fernradwegen Bayerns. Ein wenig Kondition sollte man aber schon mitbringen, vor allem auf der Etappe zwischen Viechtach und Regen da man hier auf 30 Kilometer das Tal verlässt und in die Berge fährt.

3.    Waldbahn-Radweg: Unter letzter Tipp ist ein entspannter. Denn der Waldbahnradweg von Deggendorf nach Patersdorf verläuft überwiegend entlang der idyllischen Waldbahn-Trasse. Der Startpunkt ist gut mit dem öffentlichen Nahverkehr erreichbar und die 25 Kilometer lange Tour führt größtenteils über freies Gelände und durchquert die zahlreichen kleinen Ortschaften des Bayerischen Vorwaldes.

Einem Aktivurlaub in Bayern steht dabei nichts mehr im Weg. Dabei muss man nicht einmal seine Räder mitnehmen, man kann sie in vielen Hotels auch einfach ausleihen.

Foto: frontalvision.com/cycling

Reisenews:
Reisetipp
Artikel weiterempfehlen / teilen:

Benutzer-Bewertungen

1 Bewertung
Artikel bewerten
 
5.0(1)
Hast du schon ein Konto?
Ratings
Artikel bewerten
Datenschutz
Durch das Anhaken der folgenden Checkbox und des Buttons "Absenden" erlaube ich turus.net die Speicherung meiner oben eingegeben Daten:
Um eine Übersicht über die Kommentare / Bewertungen zu erhalten und Missbrauch zu vermeiden wird auf turus.net der Inhalt der Felder "Name", "Titel" "Kommentartext" (alles keine Pflichtfelder / also nur wenn angegeben), die Bewertung sowie Deine IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars gespeichert. Du kannst die Speicherung Deines Kommentars jederzeit widerrufen. Schreibe uns einfach eine E-Mail: "kommentar / at / turus.net". Mehr Informationen welche personenbezogenen Daten gespeichert werden, findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Ich stimme der Speicherung meiner personenbezogenen Daten zu:
Kommentare
Artikel bewerten
 
5.0
G
War diese Bewertung hilfreich für dich? 0 0