Anzeige / Sponsored Post (mehr Infos):
Mehr als nur Flughafen: Schönefeld entdecken

Mehr als nur Flughafen: Schönefeld entdecken

 
5.0 (1)
RR 26 August 2019
Inhalt bewerten
Du hast deinen Urlaub gebucht und fliegst vom Flughafen Berlin-Schönefeld ab? In der Vergangenheit ging es immer erst am Abreisetag direkt zum Flughafen und von dort dann weiter Richtung Urlaubsziel. Wieso nicht einfach das ganze etwas abändern? Die Gemeinde Schönefeld bietet viele schöne Naturgebiete oder Parks, an in denen du deine Gedanken ganz einfach schweifen lassen kannst. Wieso diese Möglichkeit nicht einfach nutzen, um einen noch ruhigeren Start in den Urlaub zu haben?Das Schöne ist auch noch, dass der Wagen schon vorher bei einem Parkplatzanbieter deiner Wahl abgestellt werden kann und eine der vielen verschiedenen S-Bahn-Verbindungen dich zu deinem Ziel bringt.

Die Spree und ihre verschiedenen Parks

Die Länge der Spree erstreckt sich auf knapp 400 Kilometer, von denen ca. 182 Kilometer mit dem Schiff befahrbar sind. In der näheren Umgebung vom Flughafen Berlin-Schönefeld bietet die Spree verschiedene Möglichkeiten, seine Gedanken baumeln zu lassen. Dadurch kann man ganz vor seinem Abflug noch einmal etwas Energie tanken, die Sonne genießen oder sich an einem Strandbad komplett auspowern, um dann während des Fluges zu schlafen. Egal, was es sein soll. Für alles gibt es eine Möglichkeit. Entweder ist es ein Spaziergang durch den Wendenpark, eine Bootstour am Treptower Park entlang oder eine Runde schwimmen gehen. Auch hier bieten die S-Bahn-Verbindungen einem die ganz einfache Möglichkeit, sehr schnell an das Ziel seiner Reise zu kommen. Dadurch kann man sein Fahrzeug schon bei einem Parkplatzanbieter abstellen und muss sich danach keine Sorgen bezüglich Parkplatzsuche und -kosten machen. Die S-Bahn-Verbinden räumen mit den Problemen zum Thema in Schönefeld parken komplett auf. Übrigens: Auf Vergleichs-Seiten wie Fluparks könnt Ihr günstige Parkplätze am Schönefeld Flughafen finden und buchen und habt so eine komplett sorgenfreie Anreise.

Treptower Park

Der Treptower Park bietet jeder Person etwas. Egal ob es ein gemütlicher Spaziergang entlang der Spree ist, die Teilnahme an einer Tour auf einem Ausflugsschiff oder dem Sonnenbaden. Jede Persönlichkeit kann hier seine innere Ruhe finden. Insgesamt erstreckt sich der Uferweg auf eine Länge von vier Kilometern. Einteilen lässt der Park sich in zwei verschiedene Bereiche.Der erste Bereich fängt an bei dem Hafen von dort viele Ausflugsschiffe die Touren über die Spree starten. Wenn Du dem Uferweg weiter folgst, dann kommst Du an gepflegten Hausbooten vorbei bis Dir dann der Blick auf die Halbinsel Stralau und der Insel der Jugend ermöglicht wird. Die untere Hälfte des vier Kilometer langen Uferwegs gehört zum alten Spreepark Berlin. Dieser wurde 2002 aufgrund der Insolvenz des Betreibers geschlossen, jedoch im Jahr 2014 vom Land Berlin zurückgekauft. Seitdem könnt Ihr Führungen buchen, um den alten Vergnügungspark noch einmal genau anzuschauen. Vom Flughafen Berlin-Schönefeld gelangt man zum Treptower Park, indem Du die S45 in Richtung S Südkreuz Bhf (Berlin) nimmst. An dem Baumschulenweg wechselt man von der S-Bahn auf einen Bus und erreicht nach weiteren 6 Minuten die Haltestelle Puschkinallee. Dies ist auch der Beginn des oberen Stücks vom Treptower Park.

Zeuthener See

Wenn man einfach nur den ganzen Stress und Lärm von einer Großstadt hinter sich lassen möchte, dann gibt es auch die Möglichkeit, sich in die andere Richtung vom Flughafen Berlin-Schönefeld zu orientieren. Mit dem Strandbad Eichwalde bekommt man eine geprüfte Badestelle des Ministeriums für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz (MUGV). Am Strandbad Eichwalde kann man es sich im Sand gemütlich machen und im Zeuthener See baden gehen. Bei gutem Wetter ist dies auch ein beliebtes Ziel. Am Strandbad wird einem alles geboten.Von einer Liegefläche über ein Volleyballfeld bis zum Spielplatz für die Kleinen. Das Strandbad erreichst Du in einer knappen halben Stunde mit dem Bus vom Flughafen Berlin-Schönefeld aus. Durch diese kurze Fahrzeit mit dem Bus ist es natürlich auch möglich, am Tag des Abflugs einige Stunden vorher am Flughafen anzukommen, das Auto beim Parkplatzanbieter abzustellen und einen Kurztrip zum Strandbad zu machen. Dadurch beginnt der Urlaub nicht erst bei der Ankunft am Urlaubsort, sondern schon vor dem Abflug.
Reisenews:
Reisetipp
Reiseziel
Deutschland
Artikel weiterempfehlen / teilen:

Karte

Start/Ziel tauschen

Kommentare und Bewertungen:

1 Bewertungen

Artikel bewerten 
 
5.0  (1)
Kommentare und Bewertungen können als Gast ohne Registrierung abgegeben werden. Wenn Du aber einen Account bei turus.net hast (z.B. für unser Forum) dann logge Dich doch ein:
Ratings
Artikel bewerten
Datenschutz
Durch das Anhaken der folgenden Checkbox und des Buttons "Absenden" erlaube ich turus.net die Speicherung meiner oben eingegeben Daten:
Um eine Übersicht über die Kommentare / Bewertungen zu erhalten und Missbrauch zu vermeiden wird auf turus.net der Inhalt der Felder "Name", "Titel" "Kommentartext" (alles keine Pflichtfelder / also nur wenn angegeben), die Bewertung sowie Deine IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars gespeichert. Du kannst die Speicherung Deines Kommentars jederzeit widerrufen. Schreibe uns einfach eine E-Mail: "kommentar / at / turus.net". Mehr Informationen welche personenbezogenen Daten gespeichert werden, findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Ich stimme der Speicherung meiner personenbezogenen Daten zu:
Kommentare
Artikel bewerten 
 
5.0
G
Wie bewertest Du diesen Kommentar? 0 0