derry

Vor 50 Jahren: „The Battle of the Bogside“ in Derry (Londonderry)

 
5.0 (6)
MB 16 August 2019
Inhalt bewerten

Als es vom 12. bis zum 14. August 1969 im nordirischen Derry (Londonderry) zu heftigen Auseinandersetzungen zwischen Demonstranten und der Polizei kam, rückte sogar die irische Armee zur nordirisch-irischen Grenze vor. Es hätte wahrscheinlich nicht mehr viel gefehlt und der Bürgerkrieg hätte in einen kriegerischen Konflikt zwischen der Republik Irland und Großbritannien münden können. Die irischen Truppen stoppten jedoch an der Grenze und beließen es dabei, die zahlreichen Verletzten zu versorgen. Zur Eskalation kam es am 12. August 1969, nachdem protestantische Aktivisten den katholischen Stadtteil Bogside stürmten und dort die Bewohner provozierten, indem sie den 280. Jahrestag der Eroberung Derrys feierten. Zu Unruhen kam es in der Folge nicht nur in Derry, sondern auch in Belfast und anderen Städten.

Die Auseinandersetzungen nahmen an Intensität zu, nachdem eine Handgranate in eine Polizeistation in Derry geworfen wurde. Die Royal Ulster Constabulary (RUC) setzte nun drei gepanzerte Fahrzeuge mit Maschinengewehren ein. Während der Unruhen wurden ganze Straßenzüge verwüstet, acht Menschen getötet (unter ihnen ein neunjähriger Junge), 750 Menschen verletzt und über 1.500 katholische Familien vertrieben. Da die nordirische Polizei die Lage nicht in den Griff bekam, wurde die britische Armee zur Hilfe gerufen. 

Zwar ebbte die Gewalt nach dem 14. August 1969 zunächst ab, doch wenig später spitzte sich der Nordirlandkonflikt immer weiter zu. Der „Bloody Sunday“ (Blutiger Sonntag) am 30. Januar 1972 war der traurige Höhepunkt der Gewalt. Im Zuge einer Demonstration hatten Britische Fallschirmjäger in Derry 13 unbewaffnete Menschen erschossen. Erst mit dem Karfreitagsabkommen von 1998 konnte in Nordirland der Frieden hergestellt werden. Zu Attentaten und Bombenanschlägen kam es jedoch auch in den Jahren danach, und es wird befürchtet, dass sich im Zuge des Brexit die Situation In Nordirland wieder zuspitzen könnte.

Noch heute erinnern zahlreiche Wandgemälde (Murals) in Derry (und in anderen nordirischen Städten) an all die Opfer des Nordirlandkonfliktes. Folgend ein paar weitere Bilder aus Derry:

Fotos: Marco Bertram

> weitere Impressionen aus Nordirland

Reisenews:
Reisenews
Reiseart
Städtereise
Reiseziel
Irland
Hat Dir der Artikel gefallen? Magst Du unsere Arbeit ein wenig unterstützen? Wenn Du magst gib uns doch ein virtuelles Bier (Dose oder Gezapftes) via PayPal aus:
* Nachdem Du einen Betrag gewählt hast, wirst Du zu PayPal geleitet, wo die Zahlung abgewickelt wird. Wenn Du uns unterstützen möchtest aber kein PayPal hast, schreibe uns einfach redaktion/turus/.net.
Danke
Artikel weiterempfehlen / teilen:

Karte

Start/Ziel tauschen

Kommentare und Bewertungen:

6 Bewertungen

 
(6)
4 Sterne
 
(0)
3 Sterne
 
(0)
2 Sterne
 
(0)
1 Stern
 
(0)
Artikel bewerten 
 
5.0  (6)
Zeige die hilfreichsten
Kommentare und Bewertungen können als Gast ohne Registrierung abgegeben werden. Wenn Du aber einen Account bei turus.net hast (z.B. für unser Forum) dann logge Dich doch ein:
Ratings
Artikel bewerten
Datenschutz
Durch das Anhaken der folgenden Checkbox und des Buttons "Absenden" erlaube ich turus.net die Speicherung meiner oben eingegeben Daten:
Um eine Übersicht über die Kommentare / Bewertungen zu erhalten und Missbrauch zu vermeiden wird auf turus.net der Inhalt der Felder "Name", "Titel" "Kommentartext" (alles keine Pflichtfelder / also nur wenn angegeben), die Bewertung sowie Deine IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars gespeichert. Du kannst die Speicherung Deines Kommentars jederzeit widerrufen. Schreibe uns einfach eine E-Mail: "kommentar / at / turus.net". Mehr Informationen welche personenbezogenen Daten gespeichert werden, findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Ich stimme der Speicherung meiner personenbezogenen Daten zu:
Kommentare
Artikel bewerten 
 
5.0
F
Wie bewertest Du diesen Kommentar? 1 0
Artikel bewerten 
 
5.0
G
Wie bewertest Du diesen Kommentar? 2 0
Artikel bewerten 
 
5.0
A
Wie bewertest Du diesen Kommentar? 3 0
Artikel bewerten 
 
5.0
G
Wie bewertest Du diesen Kommentar? 3 0
Artikel bewerten 
 
5.0
G
Wie bewertest Du diesen Kommentar? 4 0
Artikel bewerten 
 
5.0
G
Wie bewertest Du diesen Kommentar? 5 0