Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Reiseberichte, Erfahrungen für Reisen nach Lateinamerika, insbesondere Brasilien. Karneval in Rio, Regenwald und Amazonas – der grüne Kontinent steht Euch offen, was interessiert Dich am meisten?

THEMA: Kolumbien

Kolumbien 19 Nov 2006 12:38 #4988

Meine lange Abwesenheit hat einen Grund, denn ich konnte es nicht lassen und begab mich mit Minibudget nach Kolumbien. (Also genaugenommen reiste ich mit dem Geld, was ich in Leipzig zusammensparte (Also Budget basierend auf Kosten Schweiz - Kosten Leipzig = Reisebudget). Danach musste ich irgendwie schnell zu Geld kommen, weil ich vergessen hatte (oder bewusst verdrängt), dass man ja nach der Rückkehr auch Geld braucht.

Ich möchte hier meine Erfahrungen über die Sicherheit in Kolumbien kundtun. Es liegt mir am Herzen zu betonen, dass dies meine Erfahrungen sind und ich nicht weiss, ob es der tatsächlichen Realität entspricht!

Kolumbien erschien mir eher zahm, die Menschen sind unglaublich herzlich (Vorallem wenn man aus dem garstigen Ekuador kommt). Landschaftlich übertrifft Kolumbien alles, was ich bisher gesehen habe. Dschungel, fantastische Berge und karibische Strände. Dazu wird man in Ruhe gelassen. Und was wird erzählt über kolumbianische Frauen. Ja sie sind schön, aber ich kann die mythifizierten Berichte nicht bestätigen, wonach man hier von einer heissblütigen Columbiana erobert wird. Alles Käse meiner Meinung nach. Es ist hier nicht anders als anderstwo, was ja auch gut ist.

Mir machte das Spanisch zu schaffen. Kann es sein, dass die Kolumbianer einen grösseren Wortschatz haben? Ich verstand nur noch die Hälfte und mich verstanden sie gar nicht mehr, was ich nicht verstand. So kommunizierte ich nicht viel. Uribe hat für mehr Sicherheit gesorgt, die wichtigsten Strassen sind wohl sicher, auch die Innenstädte. Allerdings sollte man sich genau informieren, wenn man aufs Land hinausfahren will. Es herrscht Krieg!

In Cali wird man unvermeidbarerweise mit Bettlern konfrontiert. Allerdings kommen sie nicht in die Restaurants/Bars. Ganz anders in Cartagena und Santa Marta. Sie kommen überall rein und fragen um Geld. Egal wo du sitzt. Bei den kleinen Kindern ist es so ne Sache. Oft ist ihre Frage nach Pesos nur ein Vorwand um dich anzuquatschen. Oft folgten danach ganz süsse Gespräche.

Nachtleben:
Ich ging oft früh ins Bett. Dies hatte nicht nur finanzielle Gründe, denn Abends war meist nichts los. In den Bars, aber auch in den Discos sassen/tanzten auschliesslich nur Päärchen. Daneben gibt es noch diese Neonlichtdiscos mit Animierdamen, aber da ging ich nicht rein wegen dem Licht. Cali war Montags und Dienstags leer, Cartagena (Av. Arsenal/ Getsemani) sogar am Wochenende, in Santa Marta ging es dafür am Samstag voll ab und in Tunja setzt man sich am besten am Nachmittag in ein Kaffee.

Ich hatte nicht den Eindruck, dass Kolumbien gefährlicher sein soll als seine Nachbarländer. Allerdings nur solange man sich auf die Innenstädte und Hauptstrassen beschränkt. Der Landschaftliche Highlight war zweifellos die Strecke Ipiales-Pasto-Popayan. Wer von Süden anch Norden fährt, wird auch keine Mitreisenden finden. Die wenigen, die ich traf, reisten von Nord nach Süd. Aber sei dir bewusst, dass es ist gut möglich ist, dass du keine weiteren Reisenden treffen wirst!

Falls jemand gerade einen Weg durch Kolumbien plant, ich stehe für genauere Informationen gerne zur Verfügung.

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Kolumbien 19 Nov 2006 15:28 #4989

Moin Kallemann,

deine Beiträge über Kolumbien machen mir richtig Lust auf dieses Land. Hatte Kolumbien eigentlich nicht in meiner Reiseroute vorgesehen, werde das jetzt aber nochmal überdenken... :)
Kolumbien hat halt einfach ein extrem schlechtes Image und wollte deswegen eigentlich nen großen Bogen um dieses Land machen. Wahrscheinlich sind das wieder nur diese blöden Vorurteile und wenn man deswegen dieses Land nicht zu sehen bekommt, verpasst man etwas großartiges... Aber das Image Kolumbiens (Drogenkrieg, Jugendgangs, Guerillakrieg etc.) bekommt man halt nur schwer aus den Köpfen (aus meinem inklusive...) ...leider!
Aber wie gesagt, werde ich meine Reiseroute nochmal überdenken... Und sollte ich die Route zugunsten von Kolumbien doch noch ändern, komme ich gern auf dein Angebot zurück... :)

Du warst ja jetzt schon öfters in Kolumbien unterwegs... würd mich über weitere Beiträge zu diesem Thema sehr freuen... Landschaften, politische Verhältnisse, Städte, natürlich Frauen :P und alles was dir so einfällt...

Saludos de Hamburgo de Janeiro (Deutschlands Fußballhauptstadt...) 8)

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Kolumbien 20 Nov 2006 11:21 #4993

Buenos dias, Kalleman,

und wir fragten uns schon, wo du steckst! :wink:
Ich dachte schon, du bist in Winterthur versackt - aber siehe: Du warst wieder einmal unterwegs! :D
Yow, wirklich interessant zu lesen, was du über Kolumbien schreibst.
Ich schließe mich Simao an: Ich möchte auch noch mehr erfahren. Auch mich interessieren sämtliche Facetten deiner Reise und des Landes!

Hasta luego, Marco

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Kolumbien 20 Nov 2006 12:30 #4997

Guten Tag Kalleman!

Toll geschrieben.
Du hattest von einem "Mini-Budget" geschrieben.
Wie groß war denn dieses Budget ganz konkret?
Wie teuer war der Flug, wie teuer waren beispielsweise die Übernachtungen?

Sei gegrüßt von Rodando

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Kolumbien 20 Nov 2006 18:46 #4999

hallo kalleman,

schön wieder von dir zu lesen :wink:

War die Reise denn spontan geplant und wie lange warst du insgesamt dort?
Das Leben ist wie ein Buch, und wer nicht reist, liest nur ein wenig davon!
Jean Paul

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Kolumbien 20 Nov 2006 21:09 #5002

Hallo Kallemann,

Kolumbien steht zwar nicht gerade auf meiner Reiseliste, aber Dein Bericht liest sich klasse. Und von Kolumbien hört man eher gefährliche Dinge aber auch interessante wie über "Die wahre Koka-Cola":
http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,447683,00.html

Karsten

P.S.: Vielleicht magst Du ein paar Fotos hier hinein stellen

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Kolumbien 21 Nov 2006 09:09 #5017

Moinsen,

das schreibt das Auswärtige Amt über Kolumbien...

http://www.auswaertiges-amt.de/diplo/de ... weise.html

...Nicht gerade ermutigend, aber ich glaube wenn man nur nach deren Sicherheitswarnungen reisen würde, dürfte man nicht mal mehr zum Bäcker nebenan gehen...

Hier noch ein weiterer sehr interessanter Artikel über Jugendkriminalität in Kolumbien:

http://www.uni-kassel.de/fb5/frieden/re ... n/tdh.html

Frage an die Fußballfraktion: War es nicht auch eine Jugendgang, die damals nach der WM '94 den Kolumbianischen Spieler Escobar erschossen hat , weil der durch ein Eigentor für das Aus der Mannschaft beim Turnier verantwortlich war?? Dann will ich gar nicht wissen, was die mit Oli Kahn nach dem Finale 2002 angestellt hätten.. :wink:

Muchos saludos de Hamburgo de Janeiro... 8)

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.