THEMA:

Hertha BSC 14 Sep 2017 14:38 #35191

  • Marcos Avatar Autor
  • Marco
  • Offline
  • 2Registriert
  • Beiträge: 8621
Schon so lange her? Man glaubt es kaum! Im September 2010 trafen in der Alten Försterei (noch mit alter Haupttribüne) der 1. FC Union Berlin und Hertha BSC aufeinander. Einige Hertha-Fans waren vor dem Spiel auch ohne Eintrittskarte nach Berlin-Köpenick gereist. Gegen 17 Uhr wurden Hertha-Anhänger, die kein Ticket hatten, von einem polizeilichen Großaufgebot vom Stadion weg begleitet. "Fußballkultur nimmt ihren Lauf. Auf welchen Zug springst du nun auf?", stand auf einem langen Spruchband geschrieben, das auf der Waldseite präsentiert wurde "Fußball pur gibt dir den Kick - doch den gibt es nur in Köpenick!", hieß es auf einem zweiten Spruchband.
"Ihr Völker der Welt, schaut auf diese Stadt ...", hieß es am Gästeblock. Hochgezogen wurde eine riesige Berliner Blockfahne. Anschließend folgte die Ergänzung: "... und erkennt Berlins größten Reichtum!" Eine große Hertha-Blockfahne zeigte unmissverständlich, was wohl gemeint sein kann. Die Partie endete 1:1, die Eisernen konnten in der Schlussphase ausgleichen.
Nicht ganz auf Ballhöhe, besser gesagt nicht ganz auf Boxhöhe, waren nach dem Spiel die Ordnungshüter in der Köpenicker Bahnhofstraße. Um 20:27 Uhr kam es dort an der Ecke Seelenbinderstraße zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen jugendlichen Hertha- und Union-Anhängern. Dabei flogen sogar ein paar Stühle einer Imbissstube und auch eine Flasche segelte quer über den Bürgersteig. Der Bericht von damals:

www.turus.net/sport/5878-union-hertha-bs...nach-der-partie.html






Anhänge:

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Hertha BSC 20 Aug 2017 10:42 #35013

  • Marcos Avatar Autor
  • Marco
  • Offline
  • 2Registriert
  • Beiträge: 8621
125 Jahre Hertha BSC
Gegen den VfB Stuttgart wurde am heutigen Nachmittag ein 2:0-Sieg eingefahren, vor 44.751 Zuschauern erzielte Mathew Leckie beide Treffer.
(Fotos: Maik Demuth, Marco Hensel, Arnaud Schonder)
* www.turus.net/fotostrecke/sport/hertha-bsc.html








Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Hertha BSC 26 Jul 2017 23:06 #34791

Hertha BSC 28 Mai 2017 11:51 #34462

  • Marcos Avatar Autor
  • Marco
  • Offline
  • 2Registriert
  • Beiträge: 8621
Sonne, Familie, Fußball. 3.500 Zuschauer wollten am Freitagabend das Freundschaftsspiel SV Falkensee-Finkenkrug e.V. vs HERTHA BSC im Sportpark Rosenstraße sehen. Nach nicht einmal 2 Minuten brachte Christopher Schulze den Sechstligisten mit 1:0 in Führung, nach einer Viertelstunde machten jedoch die Berliner ernst und erzielten sieben Treffer (2x Kalou, 2x Ibisevic, Pekarik, Kurt, Kraft). In der zweiten HZ machte der Gastgeber fast ein zweites Tor, doch der geschossene Elfmeter wurde gehalten. Schön war, dass auch die Hertha in der Halbzeit auf dem Platz blieb und am Rande im Schatten der Bäume die Besprechung abhielt. Für viele Zuschauer eine gute Gelegenheit, mal etwas näher zu rücken und anschießend ein Autogramm zu holen. Unter dem Strich ein sehr angenehmer Fußballabend in der Gartenstadt. (Fotos: Marco Bertram) Ein Bericht folgt, weitere Bilder sind bereits online:

www.turus.net/fotostrecke/sport/hertha-bsc.html








Anhänge:

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Hertha BSC 30 Mär 2017 15:14 #34009

  • Twixxs Avatar
  • Twixx
  • Offline
  • 2Registriert
  • Beiträge: 4066

Hertha BSC möchte eine nachhaltige Fußballarena mit 55.000 Plätzen im Olympiapark errichten. Zu 100 Prozent privat finanziert. Ohne dass ein denkmalgeschütztes Gebäude im Olympiapark betroffen wäre.
Hertha BSC ist der letzte Bundesligaverein ohne echte Fußballarena. Wir haben – obwohl unser Zuschauer-Schnitt gut ist – die mit Abstand meisten freien Plätze im Stadion. Und zwar unabhängig davon, wo wir in der Tabelle stehen. Nur 64 Prozent Auslastung im zu großen Olympiastadion. Bundesliga-Schnitt: 92 Prozent.
Hertha BSC bestreitet nicht, dass sich das Olympiastadion für große nationale und internationale Highlights eignet. Für den Bundesligaalltag, der 95 Prozent des Spielbetriebs ausmacht, ist es auf Dauer aber untauglich.
Hertha BSC will Fans und Mannschaft ein viel intensiveres Spielerlebnis bieten. Ganz nah am Rasen, ohne Laufbahn dazwischen. So wie in allen anderen Fußballstadien der ersten Bundesliga. Steil, nah und laut.
Hertha BSC ist auch aus ökonomischen Gründen zu einem Neubau gezwungen. Höhere Stadionauslastung und höhere absolute Zuschauerzahlen, bessere Wirtschaftlichkeit, attraktivere Vermarktungsmöglichkeiten. Nur so bleiben wir auch sportlich konkurrenzfähig.
Hertha BSC hofft, dass der Berliner Senat die Notwendigkeit eines Neubaus erkennt. Hertha darf nicht seiner Zukunft beraubt werden, weil bislang keine Lösung für ein zu großes, denkmalgeschütztes Stadion gefunden wurde – das Hertha BSC nicht gehört. Und für das wir seit 1963 viele Millionen Euro Miete bezahlen.
Hertha BSC ist ein eingetragener Verein und ein mittelständisches Unternehmen. Es ist Aufgabe und Verpflichtung Hertha BSC in eine neue Zukunft zu führen. Falls sich der Berliner Senat gegen unseren Wunsch stellt, im Olympiapark zu bauen: Dann haben wir mit dem Brandenburg Park in Ludwigsfelde - nur 18 Minuten mit der Bahn vom Potsdamer Platz entfernt - eine echte Alternative gefunden. Hier wäre Hertha BSC sehr willkommen.


www.herthabsc.de/de/hertha/fussballarena...--.html#.WN0C2mekLcs

www.youtube.com/watch?v=_VYae9ZNY3M

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Hertha BSC 29 Mär 2017 08:12 #34002

  • Twixxs Avatar
  • Twixx
  • Offline
  • 2Registriert
  • Beiträge: 4066

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Bundesligist Hertha BSC wegen zweier Fälle eines unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger im Einzelrichterverfahren nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss zu einer Geldstrafe in Höhe von 7500 Euro verurteilt.

Zur Verurteilung kamen Zuschauer-Vorkommnisse nach Ende des Bundesliga-Heimspiels gegen Bayern München am 18. Februar 2017 und während des Bundesligaspiels beim Hamburger SV am 5. März 2017.
5000 Euro Geldstrafe für Hertha-Pressesprecher

Darüber hinaus hat das DFB-Sportgericht Hertha-Pressesprecher Marcus Jung wegen eines unsportlichen Verhaltens gegenüber Schiedsrichter Patrick Ittrich (Hamburg) nach Abpfiff des Spiels gegen Bayern München mit einer Geldstrafe von 5000 Euro belegt.

Hertha BSC und Marcus Jung haben den jeweiligen Urteilen zugestimmt, die Urteile sind damit rechtskräftig.


www.dfb.de/news/detail/7500-euro-geldstr...r-hertha-bsc-164706/

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Hertha BSC 16 Feb 2017 16:46 #33748

  • Twixxs Avatar
  • Twixx
  • Offline
  • 2Registriert
  • Beiträge: 4066

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Bundesligist Hertha BSC im Einzelrichterverfahren nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss wegen zweier Fälle eines unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger mit einer Geldstrafe in Höhe von 24.000 Euro belegt. Dem Verein wird nachgelassen, hiervon einen Betrag in Höhe von bis zu 8000 Euro für sicherheitstechnische, infrastrukturelle und gewaltpräventive Maßnahmen zu verwenden, was dem DFB bis zum 31. Juli 2017 nachzuweisen wäre.

Kurz nach Beginn des DFB-Pokalspiels beim FC St. Pauli am 25. Oktober 2016 wurde im Gästeblock Pyrotechnik gezündet, was zu einer starken Rauchentwicklung führte. Deshalb musste die Partie für etwa zweieinhalb Minuten unterbrochen werden. Später wurden an gleicher Stelle noch zwei Bengalische Feuer abgebrannt.

Darüber hinaus wurde während des Bundesligaspiels bei RB Leipzig am 17. Dezember 2016 im Berliner Zuschauerbereich ein Banner mit diffamierendem Inhalt gezeigt.

Der Verein hat dem Urteil zugestimmt, das Urteil ist damit rechtskräftig.


www.dfb.de/news/detail/24000-euro-geldst...r-hertha-bsc-162090/

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.