Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Welche Länder reizen Dich besonders? Welche Orte und Landschaften kannt Du empfehlen? Tipps und Infos, aber auch politische und kulturelle Ereignisse die Reisen in verschiedene Länder der Welt betreffen findest Du hier. Diskutiere mit.

THEMA: Sprachen - Eintrittskarte in ein Land?

Re: Sprachen - Eintrittskarte in ein Land? 22 Aug 2006 19:41 #4634

Dass serbo-kroatisch und bulgarisch sich so ähnlich sind, überrascht mich. :wink: Ich wusste zwar, dass bei zur südslawischen Sprachgruppe gehören, aber das muss ja nicht allzu viel heißen. :D

Ist serbo-kratisch jetzt eine eigene Sprache oder ein Oberbegriff für kroatisch, bosnisch, serbisch... und was noch alles dazu zählt?

Da musste ich doch gleich bei Wikipedia nachschauen :arrow: da scheinen sich ja auch die Sprachwissenschaftlicher nicht einig zu sein :roll:

Und da wir das Thema sowieso schon wieder aufgewärmt haben: Ich bin gerade am überlegen, ob ich spanisch oder französisch lernen soll? Französisch hatte ich schon in der Schule (aber viel ist nicht hängengeblieben 8)
Am liebsten würde ich ja beide lernen (habe ich auch vor irgendwann), aber jetzt bin ich damit vielleicht doch überfordert :oops: Eine Woche bleibt mir noch...mal sehen..
Das Leben ist wie ein Buch, und wer nicht reist, liest nur ein wenig davon!
Jean Paul

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Sprachen - Eintrittskarte in ein Land? 22 Aug 2006 19:53 #4635

Also vor rund 160 Jahren gab es wohl eine gemeinsame Sprachreform im Raum des ehemaligen Jugoslawiens. Seitdem sind praktisch serbisch und kroatisch fast gleich.
Einziger markanter Unterschied: in Serbien wird auf kyrillisch geschrieben, in Kroatien auf lateinischen Buchstaben.
Okay, ein Kroate wird meist behaupten, Kroatisch sei eine ganz eigene Sprache und schon recht anders als Serbisch... :wink:
Aber klar, es gibt regionale Unterschiede.
Vor 1991 wurde sowieso kein Unterschied gemacht. Studierte man Slawistik, dann lernte man eben Serbokroatisch.

Ja, Bulgarisch ist schon sehr ähnlich. Hier ein paar Beispiele:

Kroatisch / Bulgarisch

Da / Da
Ne / Ne
Molim / Molja
Dobar dan / Dober den
Dobro jutro / Dobro utro
Gdje / Kede
piti / pija
kako / kak
dobro / dobre
ili / ili
grad / grat
ulica / uliza
dalek / delek
malo / malko
tamo / tam
jezik / esik
ime / ime

Aber es gibt auch totale Unterschiede, so auch semantische Verdrehungen, die kurios sind:
"Stol" bedeutet auf kroatisch Tisch und auf bulgarisch Stuhl...

Hm, Französisch oder Spanisch.
Spanisch ist anfangs schon eine ganze Ecke leichter.
Von der Grammatik sind beide gleich schwer. Die Aussprache ist halt beim Spanischen schon unkomplizierter...
Französisch ist netter, aber noch schöner ist portugiesisch... :D

Marco

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Sprachen - Eintrittskarte in ein Land? 22 Aug 2006 23:52 #4638

Um nochmal auf die Anfangsdiskussion von Mira zurückzukommen. Ich denke schon das die Sprache eine Art Eintrittskarte in eine Land sein kann. Ich lerne, wei Marco auch fleißig Rumänisch, Bulgarisch und vor allem Serbisch. Auch wenn ich es nicht fließend sprechen werde, denke ich das alleine der Versuch und das Bemühen bei der Bevölkerung hoch angesehen wird.

Außerdem gehe ich nicht davon aus, das in jedem Dorf Engöisch gesprochen wird. Deswegen finde ich es wichtige, wenigstens ein paar Floskeln in der Landessprache zu sprechen.

Karsten

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Sprachen - Eintrittskarte in ein Land? 23 Aug 2006 11:31 #4641

Dem kann ich nur beipflichten. Meistens öffnen zaghafte Versuche sich in der Landessprache auszudrücken die Herzen. Mal abgesehen von der Ukraine... :cry: :D

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Sprachen - Eintrittskarte in ein Land? 24 Aug 2006 22:32 #4650

Also das mit der Ukraine erstaunt mich echt, Kalleman.
Ich hatte zuvor eigentlich nur Gutes von der Ukraine gehört. Aber, hm, auch in Russland können die Leute im Alltag recht grob und kühl sein...
Mal sehen, wie es auf dem serbischen Lande wird....

Marco :)

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Sprachen - Eintrittskarte in ein Land? 25 Aug 2006 12:17 #4656

Danke, Marco, für die Beispiele! Sehr interessant.

Um mal selbst meine eigene Frage zu beantworten :wink:

Mir ist es auch immer mal wieder aufgefallen, dass sich Menschen unheimlich freuen, wenn man deren Sprache spricht - nein, man muss sie nicht mal richtig sprechen, allein das Interesse und die Bemühungen, wissen sie zu schätzen.

Und natürlich kann man nicht immer davon ausgehen, dass andere Menschen Englisch (oder sonst eine gemeinsame Sprache) sprechen. So gern würde ich mich mit manchen Leuten unterhalten (über sie selbst, Land und Kultur etc), aber oft scheitert es dann an den Sprachkenntnissen. Das fällt mir besonders bei Taxifahrten auf :roll: (auch wenn ich nicht oft in den genuß komme).

Da ich mich grundsätzlich für Sprachen interessiere, versuche ich auch zumindest einige Grundkenntnisse zu lernen und ich frag auch oft nach, wie etwas heißt (nur thailändisch habe ich schnell aufgegeben :oops: ).
Das Leben ist wie ein Buch, und wer nicht reist, liest nur ein wenig davon!
Jean Paul

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Sprachen - Eintrittskarte in ein Land? 25 Aug 2006 12:27 #4658

Hallo Mira,

ich habe es auch bereits zumindest in Sachen Grundkenntnisse in etlichen Sprachen probiert - total gescheitert bin ich bisher mit Mongolisch. Janosch und ich waren zwei ganze Wochen in Ulaan Baatar, aber es war uns nicht möglich, auch nur ein paar Brocken zu erlernen.
Wir scheiterten bereits an "Danke" und "Guten Tag"...
Ähnlich schwierig war Ungarisch, doch bei der vierten Reise platzte ein wenig der Knoten. Mit Griechisch verhielt es sich auch nicht allzu einfach, doch das ging noch für einen schmalen Smalltalk. Meine Güte, wie einfach sind da im Vergleich für uns die germanischen und romanischen Sprachen... :D

Es grüßt Marco :wink:

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.