Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: 1. FC Köln

1. FC Köln 27 Sep 2016 16:04 #32664

Mit Verwunderung haben wir die Reaktionen auf die Proteste rund um das Spiel gegen RB Leipzig zur Kenntnis genommen. Im Vorfeld der Partie hatten wir dazu aufgerufen, dass alle FC-Fans ihre Kritik am Leipziger Projekt im Stadion zum Ausdruck bringen sollten. Dies ist am vergangenen Sonntag insbesondere in Form von Spruchbändern geschehen. Entgegen der Kommentare in diversen Medien war ein Großteil der Inhalte kreativ und kritisch in der Sache. Zudem verweisen wir erneut auf unser Statement, welches ausgewogene und begründete Kritik an RB Leipzig beinhaltet.

Darüber hinaus wurde die Sitzblockade vor der Tiefgarageneinfahrt als Gewalttat dargestellt. Insbesondere die Leipziger Verantwortlichen hielten mit ihren Forderungen nach Stadionverboten nicht hinter dem Berg. Dies weisen wir in aller Schärfe zurück. Insbesondere aus Leipzig wird gegenüber anderen Vereinen der Vorwurf geäußert, dass man sich zu sehr an RB Leipzig abarbeitet, statt sich mit den eigenen „Problemen“ zu beschäftigen. Diesen Rat sollten die Herren um Ralf Rangnick zuerst einmal selbst beherzigen, bevor sie sich trotz fehlender Kompetenz zu diversen Sachverhalten äußern. Ein Stadionverbot für eine vermeintliche Tat außerhalb eines Stadions zu fordern, zeigt die Absurdität der Äußerungen doch deutlich. In Bezug auf die Sitzblockade sehen wir in einem Akt zivilen Ungehorsams keine Gewalttat an sich. RB Leipzig hat Spielgenehmigungen und Lizenzen durch die Verbände trotz Verstößen gegen Satzungen und Ordnungen erhalten. Auf diesen Umstand und die fragwürdige Rolle der Verbände und ihrer Rechtsprechung muss man immer wieder hinweisen. Diese Aufgabe kommt in einer demokratischen Gesellschaft eigentlich den Medien zu, doch leider findet eine inhaltliche Auseinandersetzung mit diesem Themenkomplex fast nicht statt.

Leider haben sich auch die Verantwortlichen unseres Vereins inhaltlich nicht mit der berechtigen Kritik an RB Leipzig auseinandergesetzt. So heißt es in der Erklärung der AG Fankultur: „Der FC spielt Fußball nicht, um damit die Marke seiner Eigentümer ‚emotional aufzuladen‘, ein Produkt berühmt zu machen oder den Lebenstraum eines Mäzens zu erfüllen.“ Wir stehen zu diesem Grundsatz, doch leider wurde er am vergangenen Sonntag ad absurdum geführt. Das Spiel wurde stattdessen als Bühne für einen Energydrink aus dem Hause REWE genutzt. Diesen Missbrauch kritisieren wir in aller Deutlichkeit. Wir sind kein „Dosenclub“ und hoffen, dass alle FC-Fans dies ebenso sehen und dem Getränk genauso wie der Brause aus Österreich die rote Karte zeigen.


suedkurve.koeln/nachtrag-zum-spiel-gegen-rb-leipzig/

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

1. FC Köln 19 Okt 2016 10:23 #32933

Zeitreise 1992:

Heute Abend empfängt der Celtic FC vor vollen Rängen Borussia Mönchengladbach. Für uns Anlass für einen Rückblick.
Im September 1992 hatte es Celtic mit einem anderen Rheinländischen Vertreter zu tun. Nachdem sich der 1. FC Köln am letzten Spieltag mit einem 0:0 bei Dynamo Dresden den UEFA-Cup-Platz gesichert hatte, ergab das Los diese überaus interessante Partie. Wir waren damals vor Ort im Müngersdorfer Stadion und schwärmen noch heute von der Atmosphäre. Und ja, wer hätte damals gedacht, dass dies der bislang letzte Auftritt des Effzeh im Europacup war? Nach dem 2:0 im Hinspiel verloren die Kölner in Glasgow mit 0:3. Mehr dazu im ausführlichen Bericht:

www.turus.net/sport/fussball/8782-der-le...uengersdorf-war.html

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

1. FC Köln 21 Nov 2016 19:33 #33294

Horde Karitativ
- Essenssammlung für den Kalker Kinder Mittagstisch beim Heimspiel gegen Wolfsburg -

Auch in dieser Saison möchten wir wieder eine Essenssammlung mit unserem Horde Karitativ-Kooperationspartner, dem Kalker Kinder Mittagstisch, durchführen. Diesmal allerdings nicht im Dezember, sondern etwas verspäteter im nächsten Jahr:

Heimspiel gegen Wolfsburg, Samstag, 04.02.2017

An dem Tag werden wir - wie in den Vorjahren - hinter der Nord- und Südkurve Stände aufstellen, an denen die FC-Fans ihre Essensspenden abgeben können. Die Stände werden von 12:00 Uhr bis 15:00 Uhr geöffnet sein.

Der Kalker Kinder Mittagstisch besteht seit 2009 und sorgt dafür, dass sozial benachteiligte Kinder in Kalk und Umgebung nach der Schule ein kostenloses Mittagessen bekommen. „Jedes Kind hat ein Recht auf sein Essen“ lautet das Motto der Initiatorin Elisabeth Lorscheid.

Das Konzept und die dahinterstehende Idee erachten wir nach wie vor als vorbildlich, der leider oftmals zu wenig Aufmerksamkeit und Mitwirkung gewidmet wird. Vor diesem Hintergrund möchten wir auch dieses Jahr unsere Unterstützung im Rahmen der Aktion „Horde Karitativ“ zum Ausdruck bringen und dem Kalker Kinder Mittagstisch mit Essensspenden helfen.

Hierfür möchten wir möglichst viele FC-Fans, dazu bewegen, beim Heimspiel gegen Wolfsburg Lebensmittel zu spenden und diese unseren Mitgliedern hinter den Horde-Karitativ-Ständen zu überreichen. Wir bitten euch vorzugsweise lang haltbare, verpackte Lebensmittel wie Nudeln, Reis, Konservendosen usw. an unseren Ständen abzugeben, da diese für die langfristige Planung des KKM am besten verwendet werden können.

Fragen zu dieser wie anderen Aktionen können natürlich jetzt schon (entweder persönlich im Stadion oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) gestellt werden. Wer den Kalker Kinder Mittagstisch genauer unter die Lupe nehmen möchte kann dies unter www.kalkerkindermittagstisch.de tun.

Wir hoffen erneut an die erfolgreichen Sammlungen aus den letzten Jahren anknüpfen zu können!

Spendet fleißig Lebensmittel am 04.02.2017 beim Heimspiel gegen Wolfsburg!


FC-Fans aktiv für Kölsche Pänz!


www.wh96.de/

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

1. FC Köln 10 Jan 2017 08:07 #33594

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

1. FC Köln 06 Mär 2017 18:53 #33868

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den Bundesligisten 1. FC Köln im Einzelrichterverfahren nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss wegen vierer Fälle eines unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger mit einer Geldstrafe in Höhe von 34.000 Euro belegt. Dem Verein wird nachgelassen, hiervon einen Betrag in Höhe von bis zu 12.000 Euro für sicherheitstechnische, infrastrukturelle und gewaltpräventive Maßnahmen zu verwenden, was dem DFB bis zum 31. Juli 2017 nachzuweisen wäre.

Während des Bundesligaspiels gegen den SC Freiburg am 16. September 2016 wurde im Kölner Zuschauerbbereich Pyrotechnik gezündet. Eine erhebliche Menge an Pyrotechnik wurde auch während des Bundesligaspiels bei Borussia Mönchengladbach am 19. November 2016 im Kölner Block abgebrannt. Zudem wurde aus diesem eine Kleberolle in Richtung eines Borussen-Spielers geworfen.

Nach Abpfiff des Bundesligaspiels bei Eintracht Frankfurt am 5. November 2016 warfen Kölner Zuschauer darüber hinaus gefüllte Plastikbecher in einen Block mit Frankfurter Zuschauern, die teilweise auch getroffen wurden. Zudem wurden während des Bundesligaspiels bei 1899 Hoffenheim am 3. Dezember 2016 im Kölner Zuschauerbereich beleidigende Gesänge angestimmt.

Der Verein hat dem Urteil zugestimmt, das Urteil ist damit rechtskräftig.


www.dfb.de/news/detail/34000-euro-geldst...n-1-fc-koeln-163206/

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

1. FC Köln 10 Mär 2017 13:17 #33901

Der Fußball-Bundesligist 1. FC Köln erhält von einem "Fan" Schadenersatz. Das Oberlandesgericht Köln hat dem Verein am Donnerstag (09.03.2017) 20.340 Euro von einem Stadionbesucher zugesprochen. Der 43-Jährige war als Böllerwerfer identifiziert worden.


www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/boelle...vor-gericht-100.html

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

1. FC Köln 04 Apr 2017 21:49 #34039

Es war lange ungewöhnlich still im Rhein-Energie-Stadion. Im Bundesligaspiel gegen Eintracht Frankfurt fielen die Fans des 1. FC Köln eine Halbzeit lang mit einem spontanen Stimmungsboykott auf.


www.sport1.de/fussball/bundesliga/2017/0...link_time=1491334993

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.