Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Wohin fährst Du in Europa gerne in den Urlaub und was kannst Du darüber berichten? Bevorzugst Du den Norden, die grüne Insel oder den warmen Süden. Hast Du Fragen zu bestimmten Orten oder Tipps? Hier bist Du richtig
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

THEMA: skandinavien oder baltikum?

skandinavien oder baltikum? 03 Mär 2006 17:00 #3180

  • millencolin
  • millencolins Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 4
hi leute!

mein freund und ich planen dieses jahr eine ca. 4-wöchige tour innerhalb von europa.
nun stehen wir vor der entscheidung....finland, norwegen, schweden (ev. auch dänemark) vs. letland, estland, litauen.

ich wollte mich schon im internet schlau machen, hab aber nicht sehr viele reiseberichte gefunden.
was mich am meisten interessiert ist, wie teuer hotels, jugendherbergen, restaurants usw. in den jeweiligen ländern sind!
ist skandinavien wirklich soooo teuer?

lg
millencolin

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: skandinavien oder baltikum? 05 Mär 2006 12:23 #3183

Hallo Millencolin, willkommen im Forum!

Hm, eine interessante Frage. Ich denke, es hängt vor allem von eurem Budget ab, wo ihr hinfahren wollt. In Skandinavien war ich noch nie, doch kenne ich einige Leute in Finnland und Dänemark, und laut diesen sind die Preise wirklich gesalzen und können ohne weiteres mit denen in der Schweiz mithalten! So werdet ihr wohl auch als Backpacker mit wenig Komfort wohl doch einiges ausgeben.

Zum Baltikum:
Ich war vor einigen Wochen für 6 Tage in Lettland unterwegs - und kann es uneingeschränkt jedem empfehlen. Es bietet wirklich alles! In Riga ist am Wochenende Party bis zum geht nicht mehr, sowas hab ich noch nie gesehen! Ausserdem kann die Stadt mit einer schönen UNESCO-geschützten Altstadt, einem Jugendstilbezirk in der Neustadt, jede Menge gemütlicher Restaurants und Bars sowie sehr freundlichen und motivierten Einwohnern überzeugen. Die Preise für Übernachtungen liegen in der Altstadt etwas höher (ca. 20-30 Euro pro Person und Nacht), doch das Essen, Zugfahren und Leben ist deutlich billiger als in Westeuropäischen Ländern.
Ausserhalb Rigas gibts viel Natur mit Nationalparks, kleine, ruhige aber sehr sympatische Dörfer und Städtchen. Die Preise auch für Übernachtungen sind dort nochmals einiges günstiger als in Riga und erinnern dann definitiv an ein Schlaraffenland :wink:
Ein weiterer Pluspunkt für Lettland: Trotz der günstigen Preise und teils (v.a. auf dm Land) vorhandenen Armut ist das Land sehr sicher und der Lebensstandart für Touristen weicht kaum von Westeuropa ab!

Zu den beiden anderen baltischen Ländern kann ich leider nichts sagen, doch da können vielleicht andere Forumsuser weiterhelfen, genau so zu Skandinavien.

Grüsse aus der Schweiz
Beschamin :D

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: skandinavien oder baltikum? 06 Mär 2006 10:54 #3189

Hi Millencolin,

auch von mir ein klares Pro für das Baltikum!
Ich war im Dezember 2005 in Tallinn und in der kleinen Hafenstadt Paldiski.
In der Tat ist Estland eine Reise wert. Die Altstadt von Tallinn ist grandios, mich hatte sie wirklich überrascht. Ich hätte sie vor der Reise nicht so groß und interessant eingeschätzt.
Eine Reise aufs Land mit dem Zug ist eine tolle Ergänzung, um auch das "andere" Estland kennenzulernen. Einflüsse gibt es ganz klar aus Russland und aus Finnland, somit ist diese Mischung durchaus spannend und sehenswert!
Und von den Preisen her ist das Baltikum sowieso ein gutes Reiseziel!

Mehr zu Estland:

[url:18hyghae] www.foto-doku.de/forum/viewtopic.php?t=138 [/url]

Es grüßt Marco :D

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: skandinavien oder baltikum? 06 Mär 2006 12:37 #3195

Ja dann melde ich mich mal über Litauen. Mein Highlight waren hier die Menschen. Der Zugang zu ihnen war viel einfacher als in den anderen baltischen Staaten. Zudem gibt es hier nicht diese Trennung Russen/Balten (Russen gehen in eine andere Disko als Balten etc.) Hier nicht. Alles gemischt. Preislich ist es ebenfalls ein gutes Stück günstiger. Vilnius hat eine wunderbare Altstadt. Nicht ganz so schön wie Tallinn, aber absolut eine Reise wert. An jeden Abend ist irgendwo eine Party. War kaum zu fassen. Dann kenne ich noch Kaunas, aber das ist nicht so der Hammer. Es gibt einen Zug von Kaunas nach Polen, ganz wichtig, denn damit ersparst du die die Kosten des Transitvisums für Weissrussland.

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: skandinavien oder baltikum? 06 Mär 2006 15:24 #3199

Kalleman,

du hast mich jetzt auch extrem neugierig auf Litauen gemacht.
Tja, und der große Vorteil: Ich kann mit dem Zug hinfahren.
Gut okay, nach Riga werde ich auch mal mit easyJet hinfliegen - aber bestimmt nicht im Winter... :roll:

Es grüßt ein reisefreudiger und unermüdlicher Marco :D

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: skandinavien oder baltikum? 06 Mär 2006 17:37 #3200

Marco schrieb: Gut okay, nach Riga werde ich auch mal mit easyJet hinfliegen - aber bestimmt nicht im Winter... :roll:

Es grüßt ein reisefreudiger und unermüdlicher Marco :D


hm, hat das jetzt mit lettland oder mit der schweiz zu tun? :lol: :wink:

nein, ich verstehe dich, denn du warst ja schon im winter in estland, wenn ich mich nicht irre. lettland soll im frühling/sommer besonders schön sein, wurde mir von einheimischen bestätigt. ich werde bestimmt mal noch im sommer dort vorbeischauen, am besten auf einer interrailreise durch osteuropa, dann kann ich auch gleich noch nach littauen - und nach tallinn mit dem bus :D

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: skandinavien oder baltikum? 08 Mär 2006 00:55 #3266

Das hört sich doch alles interessant an, was übers Baltikum geschrieben wird. Da packt einen doch direkt wieder das Reisefieber.
Wie wäre es mit einen Autoausflug durchs Baltikum, damit man flexibler ist und dort halt machen kann, wo es einen gefällt.

Janosch

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3