Champions-League live im Internet und TV: München und Wolfsburg starten Top

Von Ralf Schmahld      15 September 2009    
{module ads}
Das Spiel der Münchener in Israel und das des VfL Wolfsburgs zu Hause gegen Moskau überträgt der Pay-TV Sender sky sowohl im Fernsehen, als auch im Internet. Anstoß ist um 20:45 Uhr. Dies wissen natürlich die eingefleischten Fußballfans und so werden die Sportbars an diesem Dienstagabend wieder im Mittelpunkt der Begeisterung stehen. Für alle, die kein Pay-TV empfangen können, bleiben nur die Liveticker bei Kicker.de und Co. oder die Livestream-Tipps der turus|Redaktion:

So können Fans die Partie der Bayern in Haifa bei den israelischen Fernsehsendern "Israel 10" und "Rustavi 2" verfolgen. Die Sender übertragen die Partie sowohl auf die TV-Geräte, als auch ins Internet. Die Fans des VfL Wolfsburg kommen auch nicht zu kurz. Die Partie gegen ZSKA Moskau überträgt der russische Sportsender "RTR Sports" ebenfalls live.

Am morgigen Mittwoch greift dann der VfB Stuttgart in das Spielgeschehen ein. Die Schwaben treffen auf die Glasgow Rangers. Das Spiel wird live auf Sat1 im Free-Tv übertragen. Ab 20.15 Uhr melden sich Moderator Oliver Welke und ran-Experte Franz Beckenbauer aus der Mercedes-Benz Arena. Kommentiert wird das Spiel der Gruppe G von Wolff Christoph Fuss, und Andrea Kaiser geht als Fieldreporterin auf Stimmenfang.

Aber nicht nur die deutschen Mannschaften spielen um die ersten Punkte auch die europäischen Top-Clubs wollen die ersten Punkte auf dem Weg nach Madrid. Hier der turus|Überblick wo wann was läuft:
{module ads}
- Besikta Istanbul gegen Manchester United auf Star Turkey
- FC Zürich gegen Real Madrid beim Schweizer Fernsehen: SF2
- Olympique Marseille gegen AC Mailand beim französischen Sender: TF1
- FC Chelsea gegen FC Porto auf Iran TV3 und RTS2
- Olympiakos FC gegen den AZ Alkmaar beim niederländischen Sender NL3
- Inter Mailand gegen den Champions-League Verteidiger, den FC Barcelona beim österreichischen Sender ORF1

Zudem zeigt Sat1 im Anschluss an die Partie zwischen Stuttgart und Glasgow nach eigenen Angaben die Highlights von bis zu vier weiteren Partien, u. a. den Stuttgarter Gruppengegnern, FC Sevilla - Unirea Urziceni, sowie Inter Mailand gegen Titelverteidiger FC Barcelona, Standard Lüttich - Arsenal London und FC Liverpool - Debreceni.
Das Jubiläum im Thüringer Hallenfußball gibt es am Sonnabend, dem 27. Dezember 2014 ab 17 Uhr in der Salza-Halle. Zehn Männerteams aus Bundesliga, Oberliga, Verbandsliga, Landesklasse und Kreisoberliga spielen in Bad Langensalza um den...
 
5.0 (1)
Großes Kino am S-Bahnhof Köpenick nach dem Zweitligaspiel 1. FC Union Berlin vs. Karlsruher SC. Wieder einmal wurde deutlich, dass man in Berlin einiges einfach nicht auf die Reihe kriegt. In Berlin schafft man...
 
4.6 (12)
Oha, da hätte Torsten Mattuschka, der im Oktober 1980 in Cottbus geboren wurde, zum Helden werden können. 89. Minute. Der FC Energie Cottbus lag bei der SG Dynamo Dresden mit 0:1 zurück. Dann der...
 
5.0 (2)
Geführt und doch verloren. Die Münchener Löwen verloren am vergangenen Samstag daheim gegen den Karlsruher SC vor gerade einmal 16.400 Zuschauern (unter ihnen rund 2.000 Gästefans) mit 2:3. Und dabei fing es aus Sicht...
 
5.0 (1)
Ein Blick zurück. 20. September 2014. Nach dem 4:2-Erfolg gegen Arminia Bielefeld war der F.C. Hansa Rostock mit 11 Punkten auf Rang 13 zu finden. Als dolle konnte zu jenem Zeitpunkt die bisherige Saison...
 
4.7 (3)
Werder Bremen vs. Hannover 96: Stimmungsbilder
Mit 2:5 ging der SV Werder Bremen vorherige Woche bei Eintracht Frankfurt förmlich unter, bewies aber beim gestrigen "Wahnsinns-Kick" gegen Hannover 96 (20 Punkte und Platz neun) Moral und konnte zwei Minuten vor Schluss...
 
5.0 (1)
Osnabrück gegen Chemnitzer FC
Alle Augen in Richtung Liga zwei und von den Fans einen speziellen Gruß an die USK (Unterstützungskommando der Polizei bei Fußballspielen) hatte der VfL Osnabrück parat. 2:0 besiegte der VfL den Chemnitzer FC vor...
 
0.0 (0)
Big points in der Nudelarena für die BSG Chemie Leipzig. Mit 1:0 konnten die Leutzscher am vergangenen Sonntag bei der BSG Stahl Riesa gewinnen. Insgesamt 1.574 Zuschauer bildeten eine würdige Kulisse, die es in...
 
5.0 (1)
Pyro-Abschied vom Steigerwaldstadion: DFB ermittelt gegen Rot-Weiß Erfurt
Fans und Klub von Rot-Weiß Erfurt verabschiedeten sich am 8. Oktober mit einer Choreo und kontrolliert abgebrannten Pyroshow vom alten Steigerwaldstadion. Zum Abschied wurde der Europapokalgegner FC Groningen geladen. Das Spiel endete vor 6.478...
 
5.0 (1)
20.500 Zuschauer sahen das Nordost-Duell F.C. Hansa Rostock vs. SG Dynamo Dresden. Die Hansa-Mannschaft hatte sich reingekniet, doch am Ende stand sie mit leeren Händen da. Nach der viertelstündigen Unterbrechung (Pyro und Leuchtkugeln im...
 
5.0 (2)
Bei Eiseskälte hatten sich am Dienstagabend immerhin 1.704 zahlende Zuschauer im Stadion An der Alten Försterei eingefunden, um den Auftritt des 1. FC Magdeburg bei der U23 des 1. FC Union Berlin zu sehen....
 
5.0 (4)
Peter Neururer ist raus: VfL Bochum setzt Cheftrainer vor die Tür
Unrühmliches Ende für Peter Neururer beim VfL Bochum: Zweimal rettete der Bundesligatrainer in den vergangenen Spielzeiten den Ruhrgebietsklub vor dem Abstieg und in dieser Saison legte der VfL einen furiosen Start hin. Aber nicht...
 
0.0 (0)
Radsport und Großbritannien ist eine weltweit einzigartige Symbiose. Man könnte denken, dass der Sport der Pedaleure hier seinen Ursprung hat. Die Atmosphäre beim 2. Bahnradsport Weltcup der Saison in London am vergangenen Wochenende war...
 
5.0 (1)
Kamera im Ultra Outfit
Wisła Kraków vs. Lech Poznań (1:2). Über 17.000 Zuschauer sahen das Spitzenspiel der polnischen Ekstraklasa. Lech reiste mit einem Sonderzug an und wusste zu Beginn nicht ganz zu überzeugen. Trotz Freundschaft zwischen Lech und...
 
0.0 (0)
Fußball unterm Hallendach steht in der Winterpause hoch im Kurs. Eine Premiere gibt es dabei am Sonnabend, dem 10. Januar 2015 ab 15 Uhr in der Panndorfhalle. Der SV Roschütz ist Organisator des 1....
 
5.0 (1)
Zahlreiche Fußballfreunde kennen Jens Knibbiche bereits seit einiger Zeit durch ein anhaltinisches Fanzine. Die Kernelemente des Heftes, welches der Szene des 1. FC Magdeburg entspringt, finden sich auch immer wieder in seinem ersten Buch...
 
5.0 (1)
Chemnitzer FC gegen Hallescher FC Impressionen
5.603 Zuschauer sahen im Stadion an der Gellertstraße in Chemnitz einen 2:0-Sieg der Hallenser. Durch den Auswärtssieg konnte der Hallesche FC in der Tabelle der dritten Liga mit dem Chemnitzer FC gleichziehen. Beide haben...
 
5.0 (1)
"Borussia Dortmunds Amateure gegen Spieltagsüberschneidungen". Dieser Schriftzug prankte in der eigentlichen Heimkurve des Stadions Rote Erde und zumindest beim heutigen Spiel gegen den FC Rot-Weiß Erfurt wurde die Wichtigkeit des Statements für die BVB...
 
3.0 (2)
Ein spannendes Finale erlebten die Zuschauer bei den Sixday Nights in Zürich, als fünf Teams rundengleich in die Schlussjagd gingen. Die Veranstalter hatten ein ausgezeichnetes, relativ ausgeglichenes Feld an den Start gebracht, die in...
 
5.0 (1)
Zwei schlaflose Nächte vor dem großen Spiel. Das anstehende brisante Nordostduell sorgte für wüste Träume. Das surreale Szenario in einem der Albträume: Ein dunkler Sportplatz. Hooligans rissen an einem Netz hinter dem Tor und...
 
4.9 (10)