Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Reiseberichte, Erfahrungen für Reisen nach Lateinamerika, insbesondere Brasilien. Karneval in Rio, Regenwald und Amazonas – der grüne Kontinent steht Euch offen, was interessiert Dich am meisten?
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Spanisch für Urlaub

Spanisch für Urlaub 09 Dez 2008 21:28 #9485

Hallo zusammen,

ich fahre nächsten Mai für drei Monate nach Südamerika und möchte dafür wenigstens noch etwas Spanisch lernen.

Kennt da jemand eine Alternative zu den Phrasebooks? Die sind zwar ok und das Niveau ist auch ausreichend, aber ich suche doch etwas zum lernen und nicht nur zum Nachschlagen bei Bedarf.

thx für Replies

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Spanisch für Urlaub 10 Dez 2008 14:26 #9488

Alternative zu Phrasebooks? Na dann wollen wir mal mit einem kleinen Scherz beginnen: Klar gibts da was. Wenn Du die Kleinigkeit von 4.998,00 Euro übrig hast, ist vielleicht.

Die Sprachkurs-CD dafür geht dann allerdings nochmal extra :D

[zensiert vom ADmin: Da Werbung. Dieser Beitragsersteller und der vorherige sind dieselbe Person]

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Spanisch für Urlaub 11 Dez 2008 16:44 #9498

guneris schrieb: Hallo zusammen,

ich fahre nächsten Mai für drei Monate nach Südamerika und möchte dafür wenigstens noch etwas Spanisch lernen.

Kennt da jemand eine Alternative zu den Phrasebooks? Die sind zwar ok und das Niveau ist auch ausreichend, aber ich suche doch etwas zum lernen und nicht nur zum Nachschlagen bei Bedarf.

thx für Replies



Hola,

ich denke: wenn man keine Vorkenntnisse hat, ist ein Intensivkurs schon gar nicht übel. Am Besten bei einem Muttersprachler. Und dann mal durchziehen, mehrmals die Woche.
So hatte ich das bei Portugiesisch mal gemacht.
Ansonsten lernte ich mit recht "normalen" Sprachführern. Ich holte allerdings immer eine kleine Palette und zog aus allen Büchern immer etwas nützliches heraus.
Für Brasilianisch gibt es ein Lehrbuch, dass nur auf Brasilianisch geschrieben ist. Das ist total genial, da man echt "learning by doing" vorankommt...

Hasta luego
Marco :D

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Spanisch für Urlaub 13 Dez 2008 12:05 #9527

kein sprachführer der welt kann den "persönlichen" unterricht ersetzen.
immer am besten ein sprachkurs.
und dann am besten ein intensivsprachkurs vor ort.
bereits nach ein, zwei wochen kann man sich verständigen.
am anfang geht ja alles recht fix mit dem lernen.
langwierig wird es erst später mit den zeitformen der verben, etc.

so long
elma :wink:

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Spanisch für Urlaub 17 Jul 2009 17:32 #11773

  • Anonymous
  • Anonymouss Avatar
In Forenn kann man etwas über die Sache nachlesen. Aber man halte sich fest, es wird gut gekeilt.

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Spanisch für Urlaub 06 Okt 2011 15:36 #17594

Ich wäre auch immer dafür ein oder zwei wochen eher anreisen, in eine Sprachschule vor Ort gehen und anschließend Sprachkenntnisse beim Einkaufen, in bars und Clubs, usw zum Einsatz bringen. Man staunt aber selbst in so einer kurzen Zeit lernt man schon viel!

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Spanisch für Urlaub 16 Okt 2011 19:41 #17637

Grundkenntnisse erlernen sich meist recht fix. Zumal, wenn es keine fremden Schriftzeichen gibt. Oder wie beim Chinesischen unausprechliche Wörter. Kompliziert wird es dann bei der Grammatik. Spanisch ist das klassische Beispiel. Erst geht´s schnell. Das Tückische liegt dann im Detail. Vergangenheitsformen, etc.
das leckerste Bier gibt es in Deutschland - die schönsten Frauen in Brasilien...

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2