Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Fußball in den 90ern

Fußball in den 90ern 10 Mai 2019 11:21 #40338

Es war einmal: Am 1. Juli 1994 entstand durch die Fusion des SC Brück mit dem SC Viktoria Köln der SCB Preußen Köln. Das "Preußen" sollte an den Vorgängerverein Preußen Dellbrück erinnern. Allerdings wurde der Name im Juli 2002 in SCB Viktoria Köln geändert. Sportlich und finanziell ging es bergab, am 1. August 2010 beantragte der Verein die Insolvenz. Bereits am 22. Juni 2010 wurde der FC Viktoria Köln gegründet. Neun Jahre später: Der FC Viktoria Köln steht vor dem Sprung in die 3. Liga...

Anhänge:

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Fußball in den 90ern 10 Mai 2019 11:22 #40339

Ein Spiel gegen die Geißböcke war schon immer unterhaltsam... Am 18. Mai 1996 kam es im Ostseestadion zum Duell F.C. Hansa Rostock vs. 1. FC Köln. Unter den insgesamt 25.800 Zuschauern befanden sich rund 3.000 Gästefans. Die Kölner gewannen mit 1:0 (den Treffer erzielte Gaißmayer - was für ein passender Name - in der 72. Minute) und schafften aus eigener Kraft den Klassenerhalt. Damals absteigen musste der 1. FC Kaiserslautern, der in Leverkusen nur 1:1 spielte. Ihr wisst schon: Der weinende Andi Brehme in den Armen von Rudi Völler. Aber okay, das ist ne andere Geschichte. Aus Sicht des FCH richtig blöde: Nach dem 0:1 wurde noch auf Rang sechs abgerutscht. Der UEFA-Cup wurde denkbar knapp verpasst...
(Foto: Klischi)



Anhänge:

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Fußball in den 90ern 10 Mai 2019 11:23 #40340

Gestern vor 27 Jahren waren wir vor Ort im Westfalenstadion. Zu Gast beim BVB 09 war der TSV Bayer 04 Leverkusen, die Karte für den Stehplatz auf der Nordtribüne kostete schlappe 5 Mark (ermäßigt), auf der Südtribüne wurden gepflegt die Fackeln abgebrannt, und auf dem Spielfeld konnten die Dortmunder mit 3:1 gewinnen und somit das Titelrennen offen halten. Chapuisat war an jenem Nachmittag der beste Spieler. Frust indes im Gästebereich, dort gab es untereinander die eine oder andere Backpfeife... (Fotos: K. Hoeft & M. Bertram)



Anhänge:

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Fußball in den 90ern 15 Mai 2019 20:21 #40394

Zeitreise - vor 25 Jahren: 33. Spieltag der Zweitligasaison 1993/94. Damals spielten noch 20 Mannschaften in der 2. Bundesliga, und am Ende packten der TSV 1860 München, der FC Bayer 05 Uerdingen und der VfL Bochum den Sprung nach oben. Nach dem 33. Spieltag stand noch der FC St. Pauli mit ganz oben, doch die Formkurve ging bereits nach unten. Es wurde in Jena mit 0:1 verloren. 1:1 trennten sich im Ludwigsparkstadion der 1. FC Saarbrücken und der SV Waldhof Mannheim. Der Tabellenletzte Tennis Borussia Berlin rang vor rund 1.000 Zuschauern dem Chemnitzer FC ein Pünktchen ab (0:0). Kellerkind Rot-Weiss Essen konnte etwas überraschend mit 2:0 gegen den F.C. Hansa Rostock gewinnen. Allerdings wurde RWE damals noch während der Saison die Lizenz entzogen. Im Niedersachsenstadion konnte Hannover 96 vor 6.500 Zuschauern den VfL Wolfsburg mit 2:0 bezwingen. 1860 gewann vor 12.500 Zuschauern mit 1:0 gegen Hertha BSC. Den Treffer erzielte - ja wer wohl? Peter Pacult! Nur 2.700 Fußballfreunde wollten das Duell 1. FSV Mainz 05 vs. FC 08 Homburg sehen. 3.500 waren es beim 2:1-Sieg der Stuttgarter Kickers gegen den SV Meppen und 15.000 beim Duell VfL Bochum vs. SC Fortuna Köln, das 1:0 ausging (Torschütze Uwe Wegmann). Im Stadion am Zoo empfing der Wuppertaler SV den FC Bayer 05 Uerdingen. Vor 6.000 Zuschauern hieß es am Ende 1:3. Apropos: Der WSV und die Krefelder treffen in Kürze an gleicher Stelle im Landespokalfinale aufeinander...
(Foto: Arne Amberg)

Anhänge:

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Fußball in den 90ern 15 Mai 2019 20:22 #40395

Durstige Schweriner und Wolgast on Tour. Mal wieder was Neues aus dem Archiv. Am 28. August 1999 stieg das BL-Spiel VfL Wolfsburg vs. F.C. Hansa Rostock. Vor 18.000 Zuschauern (1.500 Gäste) im Vfl Stadion am Elsterweg behielten die Wölfe mit 2:0 die Oberhand.
(Fotos: Klischi)

www.turus.net/fotostrecke/sport/alte-zeiten-1990-bis-2000.html





Anhänge:

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Fußball in den 90ern 17 Mai 2019 11:29 #40418

Der BFC hat seine 79er, Bayer 04 Leverkusen hat seine Schwarze Wölfe '79. Einst Anfang der 1990er bekamen wir während unserer Zeit im Rheinland diese bei jedem Spiel zu sehen. Faszinierend, ein wenig suspekt und vor allem unnahbar - so wirkten auf uns damals noch jungsche Puscher die Typen mit den schwarzen Lederwesten. Unvergessen vor allem das Auswärtsspiel in Nantes! Immer erste Reihe, immer als erstes auf der Zaunkrone! Waren die Schwarzen Wölfe mit dabei, konnte eigentlich nix schiefgehen... :-)

www.turus.net/sport/fussball/10198-40-ja...rkusener-zeiten.html

Anhänge:

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Fußball in den 90ern 17 Mai 2019 14:50 #40425

Letzter Spieltag der BL-Saison 1991/92. Frankfurt, Dortmund und Stuttgart gingen punktgleich ins Rennen. Eine Konstellation, von der man heute nur träumen könnte. Was für ein Herzschlagfinale. Wir waren damals vor Ort im Ulrich-Haberland-Stadion beim Duell Bayer 04 Leverkusen vs. VfB Stuttgart. Unvergessen das 2:1 von Guido Buchwald in der 86. Minute und ebenso unvergessen in der Ferne das 2:1 von Hansa Rostock gegen Frankfurt...!

www.turus.net/sport/fussball/10199-stutt...nes-rasenstueck.html





Anhänge:

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.