Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Erfahrungen beim Fußball in Südamerika

Re: Erfahrungen beim Fußball in Südamerika 15 Nov 2005 14:32 #1729

Hola Clementino,

willkommen zurück in Europa - und das ohne Verluste... :wink:
Mit Interesse haben wir allesamt deine Berichte gelesen.
Tja, nun bist du wieder hier, aber netten Fußball gibt es auch hier!
Bienvenidos en la ciudad de berlin!
Du bist in Berlin stets herzlich willkommen!
Ach ja, unter Lateinamerika eröffnete ich noch einen Beitrag "Argentinien" - dort können dich dann alle befragen!

Hasta pronto - Marco :D

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Erfahrungen beim Fußball in Südamerika 16 Nov 2005 14:47 #1734

Hola Marco!

*Brrrrrrrr* kalt ist es in Europa! ;-) )

Fragt mich nur über Argentina!

Chau Clementino

PS: Habe es vorher nicht geglaubt ohne erluste retour zukommen!

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Aus Rio 17 Nov 2005 01:05 #1743

In Brasilien geht die Meisterschaft langsam zu ende. Fluminese hatte noch gute Karte bis Romario (Vasco - mein Team) Sonntag den Traum beendete. Flamengo kämpft noch gegen den Abstieg. Botafogo steht im Mittelfeld.

Ihr merkt vielleicht, ich berichte nur über Rio Clubs, so gehört sich das wohl hier auf der Straße :-) )

Mein interessantes Erlebnis war Flamengo - Vasco. Das Maracana war ausverkauft, angeblich waren nur 80 tausend drin. Aber wie ich sah wie die Leute doppelt passierten beim Drehkreuz. Später wurde noch unterhalb ordentlich Leute reingelassen.

Die Torçida von Fla ist echt schön, der Mob in schwarz-rot. Der reinste Karneval, ich auf der Gegenseite, im Vasco Fanblock. Nicht alle Plätze waren hier ausverkauft - diese Team hassen sich. Als Vasco mal gegen Real Madrid gespielt hat um den Weltpokal, da waren alle Fla Anhänger für Madrid. Die Leute haben die Trikots gekauft - daraus hat sich eine Fan Freundschaft gegründet.

Nun ja, das Hinspiel wurde 1-0 verloren. Auf dem Schwarzmarkt hatte mein Kumpel, richtiger Fan, noch Karten bekommen. Der Kennt den Fanblock, mit ihm fühlte ich mich sicher!
Mit den Karten hatten wir mehr Glück als ein anderer Kumpel, dessen war eine Fälschung!

Das Spiel geht los. Es war das Finale der Copo de Rio, vor fast zwei Jahren. Ich weiss nur, dass wir in Führung gingen. "Wir", so gehört sich das hier, zu mindestens, wenn es dem Team gerade gut geht. Nun ja, den beiden Teams geht es überhaupt nicht gut, wohl über 100 Million Reais Schulden, korrupte Präsidenten! Das ist schon komisch: 40 Millionen Menschen sind Fan von Fla und 10 von Vasco, und die machen Minus.

Aber zurück zum Spiel. Wir tobten nach dem Tor. Der Bruder meines Kumpels jubelte mit, sonst wäre er gelyncht worden - er ist Fla Fan aber alleine dort in die Meute, das ist im zu gefährlich. Mein Kumpel weint vor Glück.

Irgendwann Unruhe im anderen Block, eine richtige Prügelei, sogar untereinander bestehlen und schlagen sie sich...

Zur Pause: Favela, Favela, siliencio na Favela. Toten Still im gegnerischen Fanblock. Nichts geht. Wir lachen, beschimpfen sie... aber unsere Freude sollte nur kurz währen!

Von Gewalt war irgendwie kaum was zu sehen. Irgendwann vor dem Spiel ritten die Bullen zu einer Strassen, Leute rennen, und wir, aber die anderen kommen nicht so nah.
Jeder weiss wo er mit welchen Shirt hin kann. Ich trage nur ein weisses T-Shirt... wenn Du mit dem falschen Trikots im falschen Block bist, dann kannst Du sterben. Das hört sich total dumm an das zu schreiben. Aber so ist das. Die Anhänger kommen aus krassen Verhältnissen, und benehmen sich dann auch krass. Aber wenn Du Dich korrekt verhältst.

Das Spiel geht weiter, warum diese Auswechselung. Einer unserer Abwehrfritzen säbelt so richtig den STAR um, nur zu dumm, der sah schon mal gelb.

Laola Wellen, die vom anderen Block aus gestartet werden, versickern hier bei uns... nichts was der andere Block anfängt.
Irgendwie sind Polizisten hier. Aber jeder weiss, die fackeln nicht lange, die hauen zu, die Berittenen haben Säbel.

Dann eine Welle von Schreiben. Die wohl schönste Torçida schreit auf. Sie hüpft, sie schreit sich ihren Alltag Frust heraus - eine Hoffnung, Mengo, Mengo hallt es wohl bis zur Copacabana. Das Ende vom Ende.

Das Spiel, das sei auch mal erwähnt, ist nicht gerade von hohem Niveau, vielleicht zweite Liga. Aber was interessiert es schon. Und ich weiss nicht mal mehr, ob wir 4:1 oder so verloren haben. Nach dem 2:1 haben wir sie noch mal angefeuert, nach einer Minute vom Entsetzen, dem Ende. Wir, ja WIR haben noch mal alles gegeben.

Doch dann war alles klar, und wir sind dann in Minute 75 gegangen, oder besser gerannt. Irgendwie rennt man um das Maracana immer, ich weiss auch nicht. Sofort kam ein Bus. Sicherheit, wo ich mich doch nie Unsicher fühlte.

Nervig waren die dummen Kommentare der Möchtegern Fan von Mengo - so wie 99% der Million Bayern Fans, die an sich keine Ahnung vom Fussball haben. Ha ha, verloren. Die wenige wahr Mengo Fan gaben die Hand, wir gratulierten, okay, es waren ein paar Tage später...

Was mich nachdenklich stimmte war der Kommentar eines anderen wahren Vasco Fan, dessen Frau ihn nicht ins Stadion liess: "Vielleicht war es gut, dass wir verloren haben!" "Häh?" "Sonst wäret ihr vielleicht heute nicht hier!"
In Rio @ <a class="postlink" href=" www.thommyo.com/RioBlog/ "> www.thommyo.com/RioBlog/

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Erfahrungen beim Fußball in Südamerika 21 Nov 2005 14:25 #1797

Hi Thommy,

ein wirklich guter und nett zu lesender Bericht!

Flamengo gewann am Sonntag in Parana mit 1:0, das Siegtor schoss Limpa Obina in der 90. Minute!! :D

Es sind noch zwei Spieltage zu absolvieren. Oben liefern sich Corinthians Sao Paulo und Internacional Porto Alegre einen Zweikampf.
Flamengo hat bereits 6 Punkte Vorsprung zur Abstiegszone. Noch ein Remis, und dann haben sie es geschafft. Vasco ist bereits durch, und Botafogo steht bekanntlich im Mittelfeld...

Grüße nach Rio und an alle Brasilien-Freunde,

até logo, Marco :D

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Erfahrungen beim Fußball in Südamerika 21 Nov 2005 14:53 #1802

Ach ja - und Argentinien:

Nach dem traurigen 4:1 vom Spiel Arsenal de Sarandi - Boca Juniors, bei dem Boca auf den 3. Platz zurückfiel, gewannen sie nun das Spitzenspiel gegen Velez Sarsfield mit 2:0 und eroberten sich den 2. Tabellenplatz.
Aktueller Tabellenführer ist Gimnasia y Esgrima La Plata...

Hasta pronto, Marco :D

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Erfahrungen beim Fußball in Südamerika 22 Nov 2005 00:31 #1806

@ Tommy

Super Bericht! :D

Braslien & Fussball - That is it! :D

Will unbedingt auch dort einmal hin!

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Erfahrungen beim Fußball in Südamerika 28 Nov 2005 10:52 #1886

Geschehen am vergangenen Wochenende in Brasilien

Bambule und Krawall gab es in der 2. Liga:
Gremio Porto Alegre spielte bei Nautico Recife 1:0 und steigt wieder in die erste Liga auf.
Das Spiel muss der Hammer gewesen sein. Es gab 5 Platzverweise, zwei verschossene Elfmeter und einen Polizeieinsatz zum Schutz des Schiedsrichters vor den Spielern von Gremio. Grund war ein gegebener Strafstoß für Recife. Die Polizei rückte mit Schlagstöcken an, um den Referee vor den Attacken zu schützen.
Es gab eine Unterbrechung von 25 Minuten, den Elfer hatte dann Recife verschossen...

Até logo,

Marco :D

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.