Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Wohin fährst Du in Europa gerne in den Urlaub und was kannst Du darüber berichten? Bevorzugst Du den Norden, die grüne Insel oder den warmen Süden. Hast Du Fragen zu bestimmten Orten oder Tipps? Hier bist Du richtig

THEMA: Polen das unentdeckte Land - Oder doch nicht?

Re: Polen das unentdeckte Land - Oder doch nicht? 28 Apr 2008 13:48 #7998

Sorry. Wenig Anstand war meinerseits nicht beabsichtigt.

Jaro

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Polen das unentdeckte Land - Oder doch nicht? 30 Apr 2008 11:57 #8012

das muss ich bestätigen - die formulierungsweise von beiden ist schon ziemlich derb und grenzwertig!

mark

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Polen das unentdeckte Land - Oder doch nicht? 30 Apr 2008 13:42 #8016

Tja, Mark, ohne Deine Bestätigung wäre vermutlich obige Aussage des Admins nicht gewichtig genug. Am besten noch Finger in die Wunde und mit Neugier zusehen.

Wie wäre es mit Deiner Meinung über Polen als Reiseziel? Ist das Land einer Reise wert, oder nicht?

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Polen das unentdeckte Land - Oder doch nicht? 30 Apr 2008 14:54 #8017

hallo jaro,

die finger in die wunde?
na, nun mal... :wink:

polen als reiseziel?
ja, warum nicht!
ich war mit marco und weiteren freunden mal in stettin. das war ein ganz hübscher ausflug. weit ins land bin ich noch nicht vorgestoßen.
aber vorurteile habe ich keine, weshalb auch?
ich kenne viele polen, und die sind durchaus in ordnung!
momentan zieht es mich mehr nach südeuropa und brasilien, aber warum auch nicht einmal gen osten?

so long

mark 8)

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Polen das unentdeckte Land - Oder doch nicht? 30 Apr 2008 15:22 #8020

Stettin würde ich nicht allzu hoch auf der Liste der interessantesten Reiseziele in Polen ansiedeln. Aber das mag nur Geschmackssache sein.

Jedoch etwas weiter nördlich, auf der Insel Wollin befinden sich eine kleine Ortschaft namens Miedzyzdroje (ich wage diesen Namen nicht zu übersetzen) und ein Naturschutzgebiet. Diese Gegend ist sehenswert - für Natur- und Fotografiefreunde am besten im Frühling oder Herbst.

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Polen das unentdeckte Land - Oder doch nicht? 02 Mai 2008 22:14 #8030

Admin schrieb: Bitte um mehr Anstand im Forum.

Seine Meinung kundtun ist richtig, aber bitte auf normalen Niveau:

BLEIBT FREUNDLICH :!: :!: :!:


Wenn ich hier von so einem Polen angegangen werde, nur weil frau mal ihre Meinung kundtut, dann tut mir das herzlichst leid. dann gehe auch ich mal auf die palme.
pünktchen!

anke
immer fein sauber bleiben ;-) <img src="{SMILIES_PATH}/icon_wink.gif" alt=";-)" title="Wink" />;-)

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Polen das unentdeckte Land - Oder doch nicht? 02 Mai 2008 22:20 #8031

jaro schrieb:

Anke schrieb: ...ich war in Polen schon in Warschau, in Katowice, in Wroclaw, in Bilaystok und diversen Kleinstädten und Kaffs.

Dennoch hast Du das schönste in Polen verpasst. Übrigens, es heißt nicht "Bilaystok", sondern Bialystok.

Anke schrieb: Ich habe Verstand.

So primitiv, wie Du Dich hier aufführst, möchte ich ausgerechnet das ganz stark bezweifeln.

Anke schrieb: ...dass letztendlich Polen nicht gerade das gelbe vom Ei ist, dann meine ich das so...

Nun, niemand behauptet, dass Polen das Gelbe vom Ei sei. Das ist aber Deutschland auch leider nicht. Jedes Land dieser Erde hat seine schlechte und gute Seiten. Wer das nicht wahrnimmt, kann im besten Fall das Feingefühl eines Bauernschrankes haben. Obwohl auch in diesem Bezug könnte ich mir vorstellen, dass ein Bauernschrank mehr Achtung verdient hätte - er wäre zumindest nicht in der Lage, grundlos mit absurden Beschuldigungen gegenüber anderen Ländern und Völkern um sich zu werfen.

Anke schrieb: Geschäftemacherei und Feilscherei eine größere Rolle spielt als hier? Kleinkriminalität steht hoch im Kurs. Vertrauen zu Beamten würde ich dort auch nicht haben.

Diese Behauptungen könnten wohl genauso gut in (mit zahlreichen Affären immer wieder geplagtem) Deutschland, oder auch Italien, Frankreich zutreffen... Es ist blauäugig zu glauben, dass Kleinkriminalität in gewissen Stadtteilen von Berlin, Hamburg, Neapel, Rom, Marseille, Paris niedriger sei, als irgendwo in Polen. trotzdem sind diese Städte und Länder absolut einer Reise wert.

Ich weiß auch nicht, mit welchen "Geschäften" bzw. Beamten (falls überhaupt) Du in Polen zu tun hattest. Seit mehr als 15 Jahren bin ich geschäftlich, mehrmals im Jahr in Polen. Ausgerechnet in diesem Bezug habe ich dort einwandfreie Erfahrungen gemacht. Zahlungsmorale der Kunden ist wesentlich höher als in Deutschland, die Beamten (viele sprechen englisch bzw. deutsch) sind sehr freundlich, hilfsbereit und zuvorkommend. Etwas ähnliches würde ich mir auch in Deutschland wünschen.

Anke schrieb: Und wenn man dort einen Kaffee trinken möchte, wird einem häufig Instant-Kaffee eingerührt.

Köstlich! Die Gewichtung derartiger "Argumente" ist unschlagbar. Wie bereits zuvor erwähnt - Qualität will, wie alles andere bezahlt werden. Wer nur nach dem billigsten Ausschau hält, darf sich nicht über mindere Qualität wundern. Aber diese Entscheidung muss jeder für sich treffen und nachträglich zumindest den Anstand haben, sie zu akzeptieren. Ich hatte noch nie einen Grund, mich wegen mangelnden Qualität und Comfort in Polen zu beklagen.

Anke schrieb: Kein Fleisch, kein Lebensgefühl, alles sehr eingeschränkt.
Ja, ja, dort ticken die Uhren halt anders.

Wer "Fleisch" mit "Lebensgefühl" verwechselt, sollte darüber nachdenken, ob seine "Uhr" nicht allzu "anders tickt". Eine Peinlichkeit jagt die nächste. Es ist erstaunlich, wieviel Dummheit in einen Kopf hineinpassen kann.

Jaro


Zensiert und User deaktiviert
immer fein sauber bleiben ;-) <img src="{SMILIES_PATH}/icon_wink.gif" alt=";-)" title="Wink" />;-)

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.