Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Wohin fährst Du in Europa gerne in den Urlaub und was kannst Du darüber berichten? Bevorzugst Du den Norden, die grüne Insel oder den warmen Süden. Hast Du Fragen zu bestimmten Orten oder Tipps? Hier bist Du richtig

THEMA: Irland

Irland 22 Apr 2009 19:58 #10768

  • katschmaster
  • katschmasters Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 16
Guten Tag, allerseits!

Ich habe vor, im Sommer diesen Jahres eine Wanderung durch Irland zu machen.
Dazu habe ich schon etliche Infos aus dem Internet zusammengesucht, habe auch einen kleinen Reiseführer mit den wichtigsten Sachen über die grüne Insel. Ebenso habe ich den Bericht von Marco und Karsten gelesen, der mich nur noch heißer auf den geplanten Trip gemacht hat :)
Nichtsdestotrotz fühle ich mich irgendwie immer noch sehr unvorbereitet, da die meisten Reiseführer ja davon ausgehen, dass man 1-2 Wochen in einem Hotel übernachtet, oder wenigstens ein Mietauto hat. Deswegen wäre ich hier nochmal dankbar für zusätzliche Tips für Fußreisende.
Dazu zitier ich mich einfach mal selbst aus der eMail, die ich im voraus schon mal an Marco geschickt habe:

"Lohnt es sich, vorher einen konkreten Reiseplan zu erstellen oder ist "einfach drauf loswandern" besser geeignet?

Ich habe ein Budget von 500 - 600€ eingeplant - wird das reichen?

Was sollte ich in Bezug auf Kleidung und Ausrüstung beachten?

Und die eigentlich wichtigste Frage zum Schluss: Ich bin 20 Jahre jung, somit noch nicht wirklich erfahren, was solche Reisen angeht, fasziniere mich aber schon eine ganze Weile für Irland - ist es unbedenklich, allein zu reisen?"

Recht herzlichen Dank schonmal, dass ihr euch Zeit für mich genommen habt, natürlich bin ich auch dankbar für alle anderen good-to-know Tips, die nicht unbedingt was mit meinen Fragen zu tun haben :)

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Zu Fuß durch Irland 22 Apr 2009 20:25 #10769


Hallo Marco,

herzlich willkommen im Forum!
Ich nehme an, Du bist mein Namensvetter, der mir eine Mail geschrieben hat! :wink:
Ah ja, unten im Beitrag sehe ich es ja schon.

Wie schon geschrieben, es ist eine gute Entscheidung, eine Wanderung auf der grünen Insel in Angriff zu nehmen! :D

Damals im Sommer 1997 waren wir auch nicht so sehr vorbereitet. Karsten hatte schon ein wenig die Sache vorbereitet, ich dagegen hatte keinen blassen Dunst und ließ mich völlig überraschen.
Rucksack, Zelt, Schlafsack, ein geringes Budget - ab ging´s.
Ich denke, es gibt kaum ein Land, das unbedenklicher ist, allein zu reisen, als Irland.
1995 war ich auch einmal allein unterwegs.
2 Wochen in England und Schottland. Damals war ich 22 Jahre alt. Kein Problem. Wirklich nicht. Klar gab es mulmige Momente an den Abenden, aber es war dunkler trister Februar.
Zu Fuß allein im Sommer in Irland - das passt schon! :wink:
Ich denke wirklich, dass 600 Euro reichen. Das dürfte dem Wert der damaligen 600 DM von damals sein.
Es findet sich immer eine Wiese, auf der man zelten kann.
Okay, du wirst dir nicht jeden Tag ein großes warmes Menü leisten können, aber paar Guinness werden drin sein!

Welche Region schwebt dir eigentlich vor?
Südwesten?

Viele Grüße
Marco

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Zu Fuß durch Irland 22 Apr 2009 20:40 #10772

  • katschmaster
  • katschmasters Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 16
In der Tat dachte ich an den Südwesten.
Ich werde zwar von Berlin nach Dublin fliegen, aber von da auch wieder so schnell wie möglich weg (es sei denn, da gibt es etwas wirklich sehenswertes :wink: )
Viele Ziele habe ich mir nicht gesteckt, aber ich möchte auf jeden Fall mal nach Cork, Galway und zu den Cliffs of Moher (die sind ja wohl Pflicht :wink: )
Naja, ich denke mal nicht, dass ich verhungern werde :)
Von den 600€ werden ja schon in etwa 100€ für die Flugreise draufgehen.
Das bringt mich hier zu einer weiteren Frage: Gibt es jemanden, der mit RyanAir Erfahrung hat?

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Zu Fuß durch Irland 22 Apr 2009 23:40 #10774

Ryan Air?
Ja, ich.
Aber das ist eine Weile her.
Die Bedingungen für Gepäck etc. ändern sich ja alle Nase nach.
Wirst du zelten oder auch mal ein Hostel nehmen?

Gruß Armin

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Zu Fuß durch Irland 22 Apr 2009 23:53 #10781

  • katschmaster
  • katschmasters Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 16
Ich hab mir gedacht, das nehme ich so, wie's kommt...
Wenn ich grad mitten in der Pampa bin, wird mir wohl nichts anderes übrig bleiben, als mein Zelt aufzustellen, wenn ich in nem netten Dörfchen bin und n Hostel oder ne Jugendherberge mit freiem Zimmer finde, die nicht so teuer sind, dann denke ich, werde ich auch mal da eine Nacht verbringen...

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Zu Fuß durch Irland 22 Apr 2009 23:57 #10783

katschmaster schrieb: Ich hab mir gedacht, das nehme ich so, wie's kommt...
Wenn ich grad mitten in der Pampa bin, wird mir wohl nichts anderes übrig bleiben, als mein Zelt aufzustellen, wenn ich in nem netten Dörfchen bin und n Hostel oder ne Jugendherberge mit freiem Zimmer finde, die nicht so teuer sind, dann denke ich, werde ich auch mal da eine Nacht verbringen...


So weit ich weiß, sind viele Wiesen und Weidelandflächen Privatland.
Da muss man vorsichtig sein. Ältere Iren können schon mal mürrisch sein. Und die Hunde laufen eh überall frei rum und knurren den Fremden an...

Armin

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Zu Fuß durch Irland 23 Apr 2009 00:05 #10784

Armin schrieb:

katschmaster schrieb: Ich hab mir gedacht, das nehme ich so, wie's kommt...
Wenn ich grad mitten in der Pampa bin, wird mir wohl nichts anderes übrig bleiben, als mein Zelt aufzustellen, wenn ich in nem netten Dörfchen bin und n Hostel oder ne Jugendherberge mit freiem Zimmer finde, die nicht so teuer sind, dann denke ich, werde ich auch mal da eine Nacht verbringen...


So weit ich weiß, sind viele Wiesen und Weidelandflächen Privatland.
Da muss man vorsichtig sein. Ältere Iren können schon mal mürrisch sein. Und die Hunde laufen eh überall frei rum und knurren den Fremden an...

Armin


Hallo Marco & Armin,

ja, das ist richtig.
Man sollte - wenn möglich - die Besitzer fragen, wenn man auf Weiden übernachtet.
Einmal meinte ein alter irischer Mann: "not in my house - go to the north!"
Er verstand gar nicht richtig und dachte, wir wollten bei ihm im Haus übernachten. :wink:
Einmal wollte uns ein irischer Bauer dafür verantwortlich machen, dass seine Bullen ausgebrochen waren...
Aber ansonsten verlief alles prima. Und es war der verregnetste Sommer seit Jahren. Trotzdem - es war genial!!! :D

Viele Grüße aus Berlin
Marco

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.