Lucky Seidel bei der DM Cross in Luckenwalde

Lucky Seidels bei der DM Cross in Luckenwalde

 
5.0 (2)
BM 20 Januar 2022

Für das junge Talent Clea Seidel und ihrem Vater Ulf Seidel waren die diesjährigen deutschen Meisterschaften im Cross ein voller Erfolg. Die radsportbegeisterte Familie Seidel, selbst die Großmutter feuerte Clea am Rande der Strecke an, hat mit dem Rad-Team Seidel e.V. und  seinen zahlreichen ehrenamtlichen Helfern für ein hervorragend organisiertes Event gesorgt, das selbst dem Vizepräsidenten des Bund Deutscher Radfahrer (BDR), Günter Schabel, mehr als beeindruckte. Ein 2,8 km rundum abgesperrter Kurs, der voll dem Hygienekonzept unter Corona Bedingungen entsprach, zog an zwei Veranstaltungstagen zahlreiche Zuschauer aus der Region Teltow-Fläming und Umgebung an, die sich an alle Regeln hielten und so die etwa 2 ½ jährige, nicht gerade einfache Vorbereitungszeit von Ulf Seidel und seinem Team belohnten.

Werbung:

„Am Bahnhof Luckenwalde waren für die zahlreichen Zuschauer, u.a. auch aus Berlin und Potsdam, ausreichend Parkplätze vorhanden, von wo aus ein Shuttleservice zur etwa 700 m entfernten Strecke eingerichtet war“, ließ uns Ulf Seidel wissen, der von allen Seiten viel Lob für sich und seine Helfer erhielt. Nach dem Deutschland-Cup in 2015 setzten die Veranstalter mit der diesjährigen Meisterschaft noch einen drauf. „Selbst ein noch höheres Niveau mit Europameisterschaft oder Weltcup sollte in Zukunft durchaus möglich sein“, deutete Günter Schabel voll des Lobes an.

Die DM Cross war ein Erfolg für die gesamte Region, die sich hier bestens präsentiert hatte. Und als Höhepunkt konnte mit dem großen Talent Clea Seidel noch eine Lokalmatadorin in der Klasse U 23 als Zweitplatzierte aufs Podium fahren. Seit 2012 fährt sie Radrennen, nachdem sie über die Familie (Vater und Bruder Rico) den Weg zum Radsport gefunden hat. „Davor hatte ich mich  im Kindesalter etwa drei Jahre als kleines Kind beim Ballett sportlich betätigt“, erzählte uns die sympathische junge Athletin im Interview. Mit dem Gewinn der Silbermedaille hinter Judith Krahl hat sie angabegemäß ihren bislang schönsten Erfolg verbucht, wenngleich sie bereits vier DM-Titel im Jugend- bzw. Juniorenbereich besitzt. „Aber eine Silbermedaille vor heimischen Publikum zu erkämpfen, war schon etwas Besonderes, der Jubel und die Unterstützung der Zuschauer war für mich der schönste Moment und hat die Verbundenheit zu meiner Stadt, zum Verein und zu den Freunden aufgezeigt“, war Clea Seidel mehr als angetan von dem Erlebten.

Der Erfolg war so nicht unbedingt vorauszusehen, da sie im Vorfeld schwer gestürzt war und vier Wochen nicht trainieren konnte. Aber jetzt konnte sie den Abstand zur Spitze bis auf etwa eine Minute verringern, nachdem dieser im Oktober noch weitaus größer war. „Darauf lässt sich aufbauen“, ist Clea Seidel für die Zukunft optimistisch und durchaus zufrieden mit ihrer Leistungssteigerung. Diese Zukunft sieht eher rosig aus, hat sie doch für die kommende Straßensaison einen Vertrag beim UCI Women’s Continental Team Ceratizit-WNT Pro Cycling unterschrieben, das mit einer Anfrage auf sie zugekommen ist. „Es ist ein Kindheitstraum für mich in Erfüllung gegangen, einmal als Profiradsportlerin Rennen zu fahren. Mit  so renommierten Sportlerinnen wie Lisa Brennauer oder Franziska Brausse an der Seite, hätte ich mir kein besseres Team wünschen können. So hat sich das jahrelange, harte Training letztlich ausgezahlt“, schwärmt die junge Athletin von ihrem neuen Team, deren Mechaniker sie jetzt schon bei der DM Cross hervorragend unterstützt hatten.  

Das nächste Ziel ist der Weltcup in Hoogerheide im Cyclo Cross und danach ist Clea Seidel für die Weltmeisterschaft in den USA Ende Januar vom BDR bereits nominiert. Erst danach wird der Rennplan erstellt, in welchen Rennen sie auf der Straße zum Einsatz kommen wird, wobei die Internationale LOTTO Thüringen Ladies Tour schon ein erstrebenswertes Ziel darstellt. Da ihr Team künftig aber auch im Cross Fuß fassen will, wird sie in Zukunft weiterhin auf beide Disziplinen ihren Fokus legen und versuchen, ihr Team bestens zu präsentieren. Für den Bahnradsport hegt sie derzeit keinerlei Ambitionen, schließt aber ein Reinschnuppern zu gegebener Zeit nicht aus.  

Die 19-jährige Clea Seidel hat trotz ihres jungen Alters bereits klare Vorstellungen von ihrer Zukunft nach dem Radsport. Im Jahre 2020 hat sie ihr Abitur am Luckenwalder Gymnasium erfolgreich abgeschlossen und seit Oktober ein duales Studium für Betriebswirtschaftslehre mit der Fachrichtung Industrie begonnen, wo sie sich am Ende des dritten Semesters befindet. Ihr Plan ist es, möglicherweise später einmal in das sie jetzt begleitende Unternehmen SPITZKE SE in Großbeeren einzusteigen. Bleibt bei alledem für Hobbys und Freunde noch ein wenig Zeit? „Der Radsport ist schon auch mein Hobby, aber nebenbei   spiele ich noch Gitarre und für meine besten Freunde habe ich natürlich auch Zeit, aber sie respektieren meinen Traum vom Radsport, sind alle begeistert und haben mich auch zuletzt kräftig unterstützt“, lobt sie ihre Freunde, mit denen sie sich zum Abschalten gerne trifft. 

Es gibt noch einige Träume, die sich Clea Seidel gern erfüllen würde, dazu zählen auch weitere Teilnahmen an Welt- und Europameisterschaften insbesondere im Cross, wo sie sich zwischen 2018 und 2021 mehrmals im Nachwuchsbereich platzieren konnte, u.a. mit Platz 10 bei der Europameisterschaft im November 2019 und Platz 13 bei der Weltmeisterschaft im Februar 2020. Nach der Europameisterschaft im November letzten Jahres mit Platz 22 in der Klasse U 23, bildet die Nominierung für die kommende Weltmeisterschaft im Cross das nächste Highlight ihrer noch jungen Karriere. „Ich bin noch jung und lebe meinen Traum. Ob ich jemals die Chance habe, an Olympischen Spielen im Radsport teilzunehmen, bleibt abzuwarten, zumal Cross bislang keine olympische Disziplin ist“, zeigt sie sich nach allen Seiten offen, das Ziel eines jeden Sportlers vielleicht auch beim Straßenrennen realisieren zu können. 

Die Familie steht voll und ganz hinter ihr und unterstützt sie bei ihrem Vorhaben, im Profiradsport Fuß zu fassen. „Es ist eine Riesenchance für Clea bei Ceratizit-WNT Pro Cycling untergekommen zu sein, die sie unbedingt nutzen will“, ist Vater Ulf von seiner Tochter überzeugt. Er selbst kann nicht nur auf sie stolz sein, sondern auch auf die unter seiner Regie ganz hervorragend ausgerichtete Deutsche Meisterschaft im Cross. Mit dieser Veranstaltung wurde die Latte für künftige Titelkämpfe sehr hoch gelegt.  

Bericht: Bernd Mülle 

Fotos: Arne Mill / frontalvision.com

Hat Dir der Artikel gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support:

Magst Du unsere Arbeit ein wenig unterstützen? Dann gib uns doch ein virtuelles Bier (Dose, Gezapftes, Palette oder eine Kiste) via PayPal aus - Klicke in das Feld zur Auswahl (1 Euro, 2,50 Euro, 5 Euro, 9,90 Euro, 19,90 Euro):
* Nachdem Du einen Betrag gewählt hast, wirst Du zu PayPal geleitet, wo die Zahlung abgewickelt wird. Dort kannst Du auch noch die Anzahl auswählen des Gerstensaftes, den Du uns gönnen möchtest. Danke für Deine Unterstützung


Mehr Bilder auch zum direkten Download gibt es für private und redaktionelle Nutzung bei unser Bildagentur frontalvision.com:
Inhalt der Neuigkeit:
  • Rennbericht
  • Vorstellung
Radrennen-Art:
  • Cyclo-Cross
Name des Radrennens
  • Deutsche Cyclocross Meisterschaft
Artikel weiterempfehlen / teilen:

Benutzer-Bewertungen

2 Bewertungen
Bewertung / Kommentar für den Artikel
 
5.0(2)
Hast du schon ein Konto?
Ratings
Bewertung / Kommentar für den Artikel
Datenschutz
Durch das Anhaken der folgenden Checkbox und des Buttons "Absenden" erlaube ich turus.net die Speicherung meiner oben eingegeben Daten:
Um eine Übersicht über die Kommentare / Bewertungen zu erhalten und Missbrauch zu vermeiden wird auf turus.net der Inhalt der Felder "Name", "Titel" "Kommentartext" (alles keine Pflichtfelder / also nur wenn angegeben), die Bewertung sowie Deine IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars gespeichert. Du kannst die Speicherung Deines Kommentars jederzeit widerrufen. Schreibe uns einfach eine E-Mail: "kommentar / at / turus.net". Mehr Informationen welche personenbezogenen Daten gespeichert werden, findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Ich stimme der Speicherung meiner personenbezogenen Daten zu:
Kommentare
Bewertung / Kommentar für den Artikel
 
5.0
G
Beitrag melden Comments (0) | War diese Bewertung hilfreich für dich? 1 0
Bewertung / Kommentar für den Artikel
 
5.0
G
Beitrag melden Comments (0) | War diese Bewertung hilfreich für dich? 2 0