Bild 14

Kathrin Hammes siegt - 32. Internationale LOTTO Thüringen Ladies Tour in deutscher Hand

 
5.0 (1)
BM 02 Juni 2019
Inhalt bewerten

Der Gesamtsieg von Kathrin Hammes von WNT-Rotor Pro Cycling sowie der Etappensieg von Lisa Klein von Canyon SRAM Racing und diverse Podiumsplatzierungen von Beate Zanner vom maxx-solar LINDIG Women Team, Liane Lippert vom Team Sunweb und Lisa Brennauer von WNT-Rotor Pro Cycling konnten sich im internationalen Klassefeld der 32. LOTTO Thüringen Tour aus deutscher Sicht mehr als sehen lassen! Es war noch einmal harte Arbeit für das Team der Gesamtführenden, die gleich auf der ersten Etappe zur richtigen Ausreißergruppe gehörte, die mit fast sieben Minuten Vorsprung vor den Topfavoritinnen das Ziel bei Rund um Gera erreichte und damit Renngeschichte schrieb. Damit war das Endergebnis praktisch vorprogrammiert und letztlich kamen für den Gesamtsieg nur noch Kathrin Hammes und die junge, starke Dänin Pernille Mathiesen vom Team Sunweb in Frage, die ihren Rückstand von nur acht Sekunden am Schlusstag noch zum Gesamtsieg umwandeln wollte.

„Wir werden in Altenburg nochmal alles geben, damit wir Pernille noch ins Gelbe Trikot fahren können, aber es wird schwer“, sagte Liane Lippert, die mit ihrer eigenen Leistung in Thüringen zufrieden ist und mit einem zweiten Platz auf der dritten Etappe bei Rund um Dörtendorf überzeugen konnte. Liane Lippert ging zusammen mit ihrer Teamkameradin Coryn Rivera aus den USA am letzten Tag in die Offensive und fuhr in einer neunköpfigen Spitzengruppe, die bei der zweiten Zieldurchfahrt nach 62 Kilometern rund zwei Minuten Vorsprung herausgefahren hatte. Da Pernille Mathiesen aber nicht in der Spitzengruppe war, bestand für Kathrin Hammes, die im Hauptfeld mit ihrem Team die Übersicht behielt, keine allzu große Gefahr mehr hinsichtlich ihres ersten Rundfahrtsieges, nachdem sie im Vorjahr in Thüringen die Bergwertung dominiert hatte. 

Die Spitzengruppe verteidigte ihre Führung, die sich am Ende aber auf 39 Sekunden zum Hauptfeld reduziert hatte. Am Ende siegte die Italienerin Elena Cecchini von Canyon SRAM Racing vor Coryn Rivera und Jolien D’Hoore von der belgischen Nationalmannschaft, die sich noch um drei Sekunden absetzen konnten. Romy Kasper von der deutschen Nationalmannschaft auf Platz 5 und Liane Lippert auf Platz 9, die noch 13 Sekunden verlor, unterstrichen noch einmal die guten Leistungen der deutschen Fahrerinnen. Für Kathrin Hammes reichte der 11. Platz letztlich zum Gesamtsieg, den sie mit 11 Sekunden Vorsprung vor Pernille Mathiesen noch etwas vergrößern konnte, da die Dänin als 43. weitere drei Sekunden preisgeben musste. 

Auf Platz drei verblieb die Spanierin Lourdes Oyarbide vom Movistar Team, während sich die Tagessiegerin Elena Cecchini noch von Platz 11 auf Platz 8 direkt hinter ihrer Teamkameradin Lisa Klein verbesserte. Dagegen wird es Lisa Brennauer verschmerzen können, dass sie am Ende Neunte wurde und noch einen Platz zurückfiel. Sie setzte bei dieser Rundfahrt zwangsläufig andere Prioritäten und gab dabei ein Beispiel von Teamarbeit par excellence und freute sich ehrlich über den Erfolg ihrer Teamkameradin.

Für Lisa Klein gab es auf der 4. Etappe bei Rund um Gotha zwar einen Etappensieg, der sie durchaus zufrieden stellte, aber ihr Ziel lag mit Sicherheit woanders. „Die Gesamtwertung war schon mein Ziel, aber nach der so nicht erwarteten Auftaktetappe gab es hier nichts mehr zu holen“, resümierte sie schon nach dem Zeitfahren. Apropos Zeitfahren: eine junge Dame aus den Niederlanden namens Rozemarijn Ammerlaan, die im letzten Jahr bei den Juniorinnen Weltmeisterin im Einzelzeitfahren in Innsbruck geworden war, zeigte sich hier in Thüringen erstmals bei einer großen Rundfahrt. „Es ist mein erstes großes Rennen bei den Frauen, nachdem ich gleich zu Beginn der Saison im März einen Ellenbogenbruch erlitt. 

Es ist eine tolle Rundfahrt, bergiges Gelände, das ich liebe und nette Leute, die einen anfeuern. Mein Ziel ist in diesem Jahr die Europameisterschaft der U 23, danach wird man sehen, wie es weitergeht“, gab die sympathische Niederländerin zu verstehen. Für das Zeitfahren hier hatte sie einen Platz unter den ersten 25 angepeilt und genau diesen Platz erreichte sie dann auch, nachdem der Anstieg zu Beginn aus ihrer Sicht schon recht heftig war. Auch in der Gesamtwertung platzierte sie sich als 25., dabei zum Ende nur noch von ihrer Landsmännin Eva Jonkers unterstützt zu werden, nachdem nicht weniger als vier Teamkameradinnen aufgegeben hatten. Von Rozemarijn Ammerlaan wird aber in Zukunft, insbesondere beim Einzelzeitfahren, bestimmt noch zu hören sein.

Am Ende ging bei herrlichstem Wetter eine Rundfahrt zu Ende, die wieder einmal guten Sport zeigte und von hervorragender Organisation geprägt war. „Auf ein Neues“ kann man der sehr engagierten Vera Hohlfeld nur wünschen, dass diese wichtige Rundfahrt für den Frauenradsport noch lange erhalten bleibt.

Bericht: Bernd Mülle

Fotos: Arne Mill (frontalvision.com)

> zur turus-Fotostrecke: Impressionen von der Thüringen Rundfahrt 2019

Inhalt der Neuigkeit:
Rennbericht
Radrennen-Art:
  • Rundfahrt
  • Straßenrennen
Name des Radrennens
Internationale Thüringen Ladies Tour
Artikel weiterempfehlen / teilen:

Kommentare und Bewertungen:

1 Bewertungen

Bewertung / Kommentar für den Artikel 
 
5.0  (1)
Kommentare und Bewertungen können als Gast ohne Registrierung abgegeben werden. Wenn Du aber einen Account bei turus.net hast (z.B. für unser Forum) dann logge Dich doch ein:
Ratings
Bewertung / Kommentar für den Artikel
Datenschutz
Durch das Anhaken der folgenden Checkbox und des Buttons "Absenden" erlaube ich turus.net die Speicherung meiner oben eingegeben Daten:
Um eine Übersicht über die Kommentare / Bewertungen zu erhalten und Missbrauch zu vermeiden wird auf turus.net der Inhalt der Felder "Name", "Titel" "Kommentartext" (alles keine Pflichtfelder / also nur wenn angegeben), die Bewertung sowie Deine IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars gespeichert. Du kannst die Speicherung Deines Kommentars jederzeit widerrufen. Schreibe uns einfach eine E-Mail: "kommentar / at / turus.net". Mehr Informationen welche personenbezogenen Daten gespeichert werden, findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Ich stimme der Speicherung meiner personenbezogenen Daten zu:
Kommentare
Bewertung / Kommentar für den Artikel 
 
5.0
G
Wie bewertest Du diesen Kommentar? 1 0