Borussia Mönchengladbach: Choreo Neuversuch gegen Villarreal

R
 
5.0 (1)
Inhalt bewerten
borussia-nordkurve.jpg

Alles war so schön geplant und dann mussten die Fans von Borussia Mönchengladbach vor dem Playoff-Heimspiel gegen Sarajevo alle Choreo-Materialien wieder einpacken, weil der europäische Fußballverband das zentrale Element der geplante Choreographie zu martialisch empfand. Unverständnis bei den Gladbach Fans, wurden sie doch beim Hinspiel mit der "Hellcome to Sarajevo”-Choreo samt Totenkopf-Blockfahne begrüßt.

Nun also ein Neuversuch im ersten Gruppenheimspiel gegen den FC Villarreal (18. September). Eigentlich war geplant mit der ersten Europapokal-Choreo im Nachgang eine Crowdfunding Kampagne zur finanziellen Unterstützung zu starten, um die leere Kasse wieder aufzufüllen - "Aber: Keine Choreo, kein Crowdfunding", heißt es seitens der Fans. Trotzdem geht es weiter und so soll im Heimspiel gegen Schalke 04 am Samstag für eine Fan-Aktion Geld gesammelt werden.

Bleibt die Frage ist die deutsche Fanszene zu lieb, dass sie sich von der UEFA Choreos verbieten lässt? Querverweise auf Sarajevo oder auch Warschau zeigen, dass es auch anders gehen kann; dass Fans (zwar auf Kosten des Vereins) trotz Verbot ihre Choreografien durchziehen.

> Video-Link Warschau Video

Inhalt über Klub(s):
Artikel weiterempfehlen / teilen:

Kommentare und Bewertungen:

1 Bewertungen

Bewertung / Kommentar für den Artikel 
 
5.0  (1)
Kommentare und Bewertungen können als Gast ohne Registrierung abgegeben werden. Wenn Du aber einen Account bei turus.net hast (z.B. für unser Forum) dann logge Dich doch ein:
Ratings
Bewertung / Kommentar für den Artikel
Datenschutz
Durch das Anhaken der folgenden Checkbox und des Buttons "Absenden" erlaube ich turus.net die Speicherung meiner oben eingegeben Daten:
Um eine Übersicht über die Kommentare / Bewertungen zu erhalten und Missbrauch zu vermeiden wird auf turus.net der Inhalt der Felder "Name", "Titel" "Kommentartext" (alles keine Pflichtfelder / also nur wenn angegeben), die Bewertung sowie Deine IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars gespeichert. Du kannst die Speicherung Deines Kommentars jederzeit widerrufen. Schreibe uns einfach eine E-Mail: "kommentar / at / turus.net". Mehr Informationen welche personenbezogenen Daten gespeichert werden, findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Ich stimme der Speicherung meiner personenbezogenen Daten zu:
Kommentare
Bewertung / Kommentar für den Artikel 
 
5.0

In Sarajevo und Warschau haben vielleicht die Fans mehr Kontrolle im Block und lassen sich nicht verbiegen. In D sind ja Ultras eine kleine Minderheit, die gegen den Verein und gegen den Verband kaum was auf die Beine stellen.

G
Wie bewertest Du diesen Kommentar? 1 0