Attraktive Testspiele in der Länderspielpause

R
 
0.0 (0)
Inhalt bewerten

Während sich die deutsche Nationalmannschaft die Teilnahme an der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 erspielt, erproben zahlreiche Bundesligisten neue Spielzüge oder holen sich Selbstvertrauen für die anstehenden Aufgaben. Wir haben einige interessante Testpartien herausgesucht – los geht es schon am 5. September unter anderem in Eisenberg, Berlin, Celle und Hamburg.

5. September:
So erwartet der TuS Celle am 5. September den Erstligisten VfL Wolfsburg. Anpfiff ist im Günther-Volker-Stadion um 19 Uhr.
Der Wuppertaler SV erwartet den 1. FC Köln zum "Retterspiel". Anstoß im Stadion am Zoo ist um 18:30 Uhr.
Im Hamburger Stadion Hoheluft beginnt um 18:30 Uhr die Nordpartie zwischen dem FC St. Pauli und Werder Bremen. Das letzte Testspiel gegen den FC St. Pauli gewannen die Grün-Weißen vor zwei Jahren mit 5:4.  
Ebenfalls am 5. September trifft der 1. FC Kaiserslautern auf den polnischen Erstligisten Pogon Stettin. Das Spiel findet im Waldstadion Eisenberg um 18 Uhr statt.
Auch Hertha BSC und der FC Erzgebirge Aue nutzen die Pause für einen Test am 5. September. Auf dem Hertha-Trainingsgelände (Schenkendorfplatz) prüfen die beiden Klubs um 17 Uhr ihr Können.

6. September:
Am 6. September wollte Fortuna Düsseldorf eigentlich gegen den russischen Erstligisten FK Krasnodar testen, aber die Russen mussten das Spiel absagen. Als alternativer und attraktiver Testgegner kommt nun Drittligist SC Preußen Münster um 17 Uhr ins Paul-Janes-Stadion.
Zweitligist Paderborner SC reist am 6. September nach Osnabrück. In der osnatel ARENA trifft der Klub auf den langjährigen Konkurrenten den Drittligisten VfL Osnabrück.

7. September
Zum Benefizspiel anlässlich der Flutschäden treffen am 7. September der FC Magdeburg und Eintracht Braunschweig aufeinander. Anpfiff in der MDCC-Arena in Magdeburg ist um 15.30 Uhr.
Der 1. FC Nürnberg testet seine spielerischen Qualitäten am 7. September gegen Rapid Wien.
Auch Union Berlin setzt auf internationales Flair beim Testspiel gegen Slavia Prag. Die Partie gegen den tschechischen Traditionsverein findet am 7. September 2013 in der HOWOGE-Arena "Hans Zoschke" (Normannenstraße 26-28, 10367 Berlin) um 15 Uhr statt.

8. September
Ebenfalls ein Benefizspiel (FDGB-Pokalspiel) findet zwischen Dynamo Dresden und Borussia Mönchengladbach statt: Das Spiel am Sonntag, dem 8. September 2013, um 15.30 Uhr wird wie die Partie am 31. Juli gegen den Hamburger SV unter einem Benefizgedanken stehen. Beide Vereine werden zusammen 10.000 Euro aus den Erlösen zugunsten der Hochwasseropfer in der Region spenden. Für das Benefizspiel sind bereits über 6.000 Eintrittskarten im Vorverkauf abgesetzt worden.

Ein sehr interessantes Testspiel – da von den Ultras beider Vereine organisiert – findet am Sonntag, den 8. September in der Glück auf Kampfbahn in Gelsenkirchen statt. Die U23 von Schalke 04 trifft auf die BSG Chemie Leipzig.

Foto: Tribüne des Günther-Volker-Stadions in Celle

Ligen

Inhalt über Liga
Testspiel
Artikel weiterempfehlen / teilen:

Kommentare und Bewertungen:

In diesem Beitrag gibt es noch keine Bewertungen.
Kommentare und Bewertungen können als Gast ohne Registrierung abgegeben werden. Wenn Du aber einen Account bei turus.net hast (z.B. für unser Forum) dann logge Dich doch ein:
Ratings
Bewertung / Kommentar für den Artikel
Datenschutz
Durch das Anhaken der folgenden Checkbox und des Buttons "Absenden" erlaube ich turus.net die Speicherung meiner oben eingegeben Daten:
Um eine Übersicht über die Kommentare / Bewertungen zu erhalten und Missbrauch zu vermeiden wird auf turus.net der Inhalt der Felder "Name", "Titel" "Kommentartext" (alles keine Pflichtfelder / also nur wenn angegeben), die Bewertung sowie Deine IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars gespeichert. Du kannst die Speicherung Deines Kommentars jederzeit widerrufen. Schreibe uns einfach eine E-Mail: "kommentar / at / turus.net". Mehr Informationen welche personenbezogenen Daten gespeichert werden, findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Ich stimme der Speicherung meiner personenbezogenen Daten zu:
Kommentare