Bewertungsdetails

4.9 14
Fußball Magazin MB Marco Bertram 24 Januar 2017
Kommentar & Artikelbewertung:
 
5.0

Warum neutraler? Erklär mal deinen Sohn was darin gerecht ist, wenn eine DFB-(Mafia) Millionen Bestechungsgelder für eine WM bezahlen darf, sich die Taschen vollstopft, keiner bestraft wird und dann drastische Strafen hauptsächlich gegen Vereine der 2. und 3. Liga ausspricht und das zum Teil für Minivergehen. In Dresden haben Sie den Münzwurf auf einen RB-Spieler im Strafmaß zur Verhandlung mit 10.000 Euro festgesetzt. Wie soll das ein Verein verhindern? Kleingeld am Stadiontor einsammeln. Es ist schon so, die Fan´s stören beim Geldeinehmen, nicht um sonst werden WM, Europacup etc. immer weiter verwässert, dass die kleinen Vereine keine Überraschungen schaffen. Hauptsache die großen Vereine haben ihre gesicherte Einnahme. Und ihr werdet sehen, wenn RedBull Salzburg und Rasenball Leipzig in einem europäischen Wettbewerb spielen, findet man auch wieder eine Ausrede, dass dies nicht gegen die eigenen Regeln verstößt. Die Vereine der 2. und 3. Liga sollen sich zusammentun und eine dieser drastischen Strafen des DFB vor ein ordentliches Gericht bringen. Dann wird der ganze Schwachsinn der DFB "Gerichtsbarkeit" gekippt.

J
Beitrag melden War diese Bewertung hilfreich für dich? 14 0

Kommentare

1 Ergebnisse - zeige 1 - 1
Reihenfolge
Hast du schon ein Konto?
27 Januar 2017
Zur Ergänzung: Bayern München ist für Bengalovergehen Ende 2016 je Vorfall zu 7.500 Euro verurteilt wurden - Die einen zahlen aus der Portokasse, bei den anderen geht es um die Existenz.
J
JOT
1 Ergebnisse - zeige 1 - 1