Bewertungsdetails

4.6 21
Kommentar & Artikelbewertung:
 
1.0

Ich zweifle nicht an der Richtigkeit der geschilderten Vorgänge in Duisburg. Aber hier fehlt mir eine Reflektion mit der Vergangenheit. Das das Verhalten der Ordnungskräfte nur eine Reaktion auf die jahrelang gesammelten Erfahrungen mit Fußball-Fans (und hier im speziellen die von Hansa) ist, kann wohl niemand leugnen. Da gibt es unzählige Berichte von verwüsteten Bahnhöfen und Zügen, eingeschlagenen Fenstern von Geschäften und Autos und blutigen Nasen. Und das ganz ohne Polizei. Also, wir wollen mal die Kirche im Dorf lassen. Solange sich das Grundverhalten der "Fans" nicht ändert und diese wirklich nur wegen des Fußballs anreisen, lesen wir weiter entsprechende Berichte.

W
Beitrag melden War diese Bewertung hilfreich für dich? 0 10

Kommentare

Hast du schon ein Konto?