Siegjubel-VfL-Bochum-in-Duisburg-11-08-2018

Bochum gewinnt (mal wieder) in Duisburg

 
5.0 (1)
KH 11 August 2018
Inhalt bewerten

"War der drin oder nicht?" fragte der Ordner. Ein kurzes scrollen durch die Fotoserie bestätigt: Der für die Bochumer glücklich erzwungene Freistoß, getreten von Sidney Sam war drin. Durch die Mauer in die Torwartecke zum 1:0 in der 55. Spielminute. Neun Minuten später machten die Bochumer durch den eingewechselten Silvere Ganvoula (Neuzugang vom RSC Anderlecht) den ersten Sieg nach acht Jahren in Duisburg perfekt, auch wenn es zum Ende im Revierderby noch mal bissig wurde. So ließ sich der 1:0 Torschütze vom Duisburger Kapitän Kevin Wolze provozieren und flog mit glatt Rot vom Platz, während Wolze die gelbe Karte sah.

Anzeige



Die zweite Halbzeit im "kleinen" Revierderby hatte es in sich, während die Erste an echten Tor-Ideen mangelte. Das Spiel startete mit einer sehenswerten Choreographie der aktiven Duisburger Fanszene die deutliche Kritik an DFB und DFL nahm: Zum einen wurde ein fetter Pay-TV Vertrag ausgehandelt die Fans müssen dafür aber zu „unmöglichen“ Anstoßzeiten durch die Republik reisen: „Ich hör nicht auf das was sie wollen / und mache mir die Taschen voll“ „Mittwoch Magdeburg 412km / Freitag Berlin 550km / Montag Dresden 570km / Freitag Darmstadt 260km“ / „Reclaim the game“. Auch sonst war der mittlere Stehbereich der Nordkurve guter Dinge, konnte das Stadion aber noch nicht ganz so mitreißen wie in der vergangenen Saison, als der MSV kurz am Aufstieg schnupperte. Immerhin war die Kurve wieder voller Leben, anders als bei den Spielen des Drittligisten KFC Uerdingen der in dieser Saison im Wedaustadion gastiert und für den der MSV-Heimbereich tabu ist.





Während bei den Heimspielen des KFC sich um die 5.000 im Stadion verlieren, kamen heute 20.541 darunter gut 3.000 Fans aus Bochum, die ihre Mannschaft immer wieder anfeuerten. Abzüglich der immer noch regungslos herumstehenden rund 150 sich der Ultraszene zugehörigen Anhängern, die außer beim überschwänglichen Torjubel des Neuzugangs Silvere Ganvoula, der auf den Zaun des Gästeblocks kletterte und mit den Fans feierte, keine Anstalten machten den Support der „Anderen“ mitzutragen. Der Protest der (nicht mehr) „aktiven“ Fanszene gegen die im Oktober abgestimmte Ausgliederung des Vereins dauert also noch an. Dabei zeigten sie bei dem Torjubel was möglich wäre und wie sie „abgehen“ könnten.





Ganvoula sah übrigens für seinen laut Regelwerk „übertriebenen Torjubel“ am Gästestehblock die gelbe Karte, nahm er aber für seinen Einstand beim neuen Klub dankend in Kauf. Hätte aber am Ende nochmal eng werden können. Aber trotz einen Mann mehr auf dem Feld schafften es die Duisburger nicht mehr den Anschluß herzustellen. Verkehrte Welt: Vergangene Woche rannten die Bochumer genau den gleichen Rückstand mit einem Spieler mehr auf dem Feld gegen den 1. FC Köln hinterher und schafften es nicht, auch aufgrund einer Schiedsrichter-Fehlentscheidung. Heute hatten sie das Glück auf ihrer Seite und gewannen nach 2010 mal wieder an der Sechs-Seen-Platte, während die Duisburger in die Saison mit zwei Niederlagen starten.



Kommende Woche steht der Pokal an. Vermeintlich leichte Lose: der MSV Duisburg spielt beim Oberligisten TuS Dassendorf, die Bochumer reisen zum Regionalligisten Weiche Flensburg.

> zu den Bochum Fotos

> zu den Duisburg Fotos

Inhalt über Klub(s):
Spielergebnis:
0:2
Zuschauerzahl:
20.541
Gästefans
3000

Ligen

Inhalt über Liga
2. Bundesliga
Artikel weiterempfehlen / teilen:

Kommentare und Bewertungen:

1 Bewertungen

Kommentar & Artikelbewertung: 
 
5.0  (1)
Kommentare und Bewertungen können als Gast ohne Registrierung abgegeben werden. Wenn Du aber einen Account bei turus.net hast (z.B. für unser Forum) dann logge Dich doch ein:
Ratings
Kommentar & Artikelbewertung:
Datenschutz
Durch das Anhaken der folgenden Checkbox und des Buttons "Absenden" erlaube ich turus.net die Speicherung meiner oben eingegeben Daten:
Um eine Übersicht über die Kommentare / Bewertungen zu erhalten und Missbrauch zu vermeiden wird auf turus.net der Inhalt der Felder "Name", "Titel" "Kommentartext" (alles keine Pflichtfelder / also nur wenn angegeben), die Bewertung sowie Deine IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars gespeichert. Du kannst die Speicherung Deines Kommentars jederzeit widerrufen. Schreibe uns einfach eine E-Mail: "kommentar / at / turus.net". Mehr Informationen welche personenbezogenen Daten gespeichert werden, findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Ich stimme der Speicherung meiner personenbezogenen Daten zu:
Kommentare
Kommentar & Artikelbewertung: 
 
5.0
G
Wie bewertest Du diesen Kommentar? 0 0