Ein Blick auf den Brandenburger Nachwuchsfußball in Woltersdorf und anderswo

MB 04 Juni 2018
 
5.0 (3)
Inhalt bewerten
Ein Blick auf den Brandenburger Nachwuchsfußball in Woltersdorf und anderswo

Alle hergehört! Um 12 gibt´s Mittagessen! Jedoch nicht für die B-Junioren des SV 1919 Woltersdorf. Das Mittagessen in familiärer Runde musste verschoben werden, denn die Partie gegen den Fußballclub RW Neuenhagen wurde um 11:30 Uhr angepfiffen. Von Rahnsdorf aus mit der alten Straßenbahn in Richtung Woltersdorfer Straße getuckert, Fasanenstraße ausgestiegen und am Sport- und Freizeitpark in der Hochlandstraße vorbeigeschaut. Während im vorderen Bereich auf der Minigolf-Anlage bereits Betrieb war, wurde hinten auf dem Kunstrasenplatz der Ball rollen gelassen. Rund 30 Zuschauer hatten sich eingefunden. Meist Kumpels und Eltern. Zwei Zuschauer hatten auch Tröten mitgebracht.

Seit den 1990ern für den Fußball unterwegs, seit zehn Jahren mit eigenem Magazin:
10 Jahre Fußball auf turus.net
Gefällt Dir das turus.net Magazin? Unterstütze doch unsere Arbeit und werde Supporter. Verewige Dich mit einem "Wunschnamen" (z.B. Dein Name, Werbename, Unternehmensname oder Fanclubname) als Supporter auf turus.
Klick:

Derzeit läuft in der Kreisliga Ostbrandenburg der B-Junioren die Meisterrunde, und der SV 1919 Woltersdorf ist gut im Rennen. Am vergangenen Dienstagabend wurde beim SV Germania Schöneiche mit 10:0 gewonnen, allein Lavdrim Iljati hatte vier Treffer erzielt. Und auch beim gestrigen Spiel gegen den Fußballclub RW Neuenhagen war er wieder zweimal erfolgreich. Bis zur Halbzeitpause konnten die Neunhagener den Kasten sauber halten, in der zweiten Halbzeit ließen den Woltersdorfer den Knoten platzen und konnten am Ende mit 4:0 gewinnen und hinter Tabellenführer SpG Müllrose / Groß Lindow den zweiten Platz erobern.

Ebenfalls ein Heimspiel hatte gestern die SpG Hennickendorf / Rehfelde / Rüdersdorf, die im Glückauf Stadion Rüdersdorf gegen die SG Rot-Weiss Neuenhagen mit 7:1 gewinnen konnte. Knapp mit 4:3 konnte der Verein mit dem schmucken Namen BSG Pneumant Fürstenwalde beim SV Germania Schöneiche die Oberhand behalten. Apropos, die ersten Herren der BSG Pneumant Fürstenwalde steigen als Meister der Kreisliga Mitte in die Kreisoberliga auf. In 28 Spielen wurde 26-mal gewonnen, hinzu kamen zwei Unentschieden.

Zurück zum Nachwuchs. In Brandenburg gibt es bei den Junioren neben der Kreisliga die Landesliga, die Landesklasse und als unterste Spielklasse die 1. Kreisklasse. Während die Kreisliga in acht Staffeln eingeteilt ist, gibt es die 1. Kreisklasse nur im Kreis Havelland, wo in den Staffeln A und B gespielt wird. Die Landesklasse ist indes in die Staffeln Nord/West, Ost und Süd eingeteilt. In der Staffel Ost stehen derzeit die B-Junioren des SV Grün-Weiss Bergfelde ganz oben, ganz unten sind dagegen der SV Victoria Seelow und der FC Strausberg anzufinden. Der FSV Bernau hatte seine B-Junioren zurückgezogen. Im Norden ist der SV Eiche 05 Weisen vor dem SV Babelsberg 03 II und dem FSV Babelsberg 74 auf Kurs, im Süden ist aktuell der FSV 63 Luckenwalde Tabellenführer vor dem SV Lausitz Forst. Ins Auge sticht der Verein JFV FUN, der in Guben beheimatet ist. Das „JFV“ steht ganz einfach für „Jugendförderverein“.

In der Landesliga gibt es eine Brandenburgliga der B-Junioren. 14 Mannschaften sind dabei. Während der SV Babelsberg 03 in der Tabelle ganz oben zu finden ist, steht Union Fürstenwalde auf dem letzten Platz. Über dieser Liga ist bei den B-Junioren die Regionalliga Nordost angesiedelt. Die beiden Brandenburger Vertreter FC Energie Cottbus II und 1. FC Frankfurt sind auf den beiden letzten Plätzen zu finden. Sich sehen lassen konnte jedoch die Leistung der ersten B-Junioren-Mannschaft des FC Energie Cottbus. In der Bundesliga Staffel Nord/Nordost konnte zuletzt auf dem Sportplatz am Priorgraben vor 50 Zuschauern der FC St. Pauli mit 3:2 geschlagen werden, mit Rang acht wurde die Saison abgeschlossen. 

Kommen wir nun zu den A-Junioren und rollen das Feld mal von ganz oben auf. Sprich, wir schauen auf die Tabelle der Bundesliga Staffel Nord/Nordost. Da dort kein Brandenburger Vertreter zu finden ist (Meister wurde Hertha BSC vor dem Hamburger SV und Werder Bremen), gehen wir gleich weiter zur Regionalliga Nordost. In dieser Liga hält Energie Cottbus die Fahne für Brandenburg hoch. Am letzten Spieltag wurde im Stadion an der Lipezker Straße vor 60 Zuschauern der Hallesche FC mit 3:2 geschlagen. Mit Rang sechs wurde die zurückliegende Saison abgeschlossen. 

In Brandenburg ist die Einteilung ähnlich wie bei den B-Junioren. In der Brandenburgliga der A-Junioren zeigte der RSV Eintracht 1949 eine tolle Leistung und fuhr in den bisherigen 24 Partien sage und schreibe 22 Siege ein. Zweiter ist der SV Grün-Weiss Brieslang vor dem 1. FC Frankfurt. Zurückgezogen wurde die Mannschaft des FSV Optik Rathenow. Und in der Landesklasse? So wie bei den B-Junioren ist auch bei den A-Junioren derzeit der FSV 63 Luckenwalde in seiner Staffel - in diesem Fall Nord/West - auf Rang eins zu finden. Allerdings sind noch zwei Spieltage zu absolvieren und der Verfolger Potsdamer Kickers 94 liegt mit nur einem Pünktchen Rückstand auf der Lauer. In der Staffel Ost ist die SpG Buckow/Waldsieversdorf/Müncheberg vor der SpG Schwedt/Vierraden auf Rang eins zu finden, in der Staffel Süd steht der SC Eintracht Miersdorf/Zeuthen vor dem Nachbarn SG Phönix Wildau auf dem ersten Platz. Apropos Phönix Wildau: Ins Auge sticht das gestrige 5:5 beim FSV Dynamo Eisenhüttenstadt, das immerhin 42 Zuschauer sehen wollten. 

Um den Kreis zu schließen, schauen wir nun auf die Kreisliga Ostbrandenburger der A-Junioren. Mit dabei in dieser Staffel sind zehn Mannschaften. Das Feld angeführt wird vom SV Victoria Seelow, gefolgt vom FC Union Frankfurt und der SpG Bad Freienwalde/Wriezen. Im Mittelfeld zu finden ist der Verein mit dem hübschen Namen FWZ Oderkicker, der in Ziltendorf beheimatet ist. Und der eingangs erwähnte SV 1919 Woltersdorf? Dieser schickte in der laufenden Saison kein Team der A-Junioren ins Rennen. 

Fotos: Marco Bertram

Ligen

Inhalt über Liga
  • Regionalliga
  • Verbandsliga
  • Landesliga
Artikel weiterempfehlen / teilen:

Kommentare und Bewertungen:

3 Bewertungen

Kommentar & Artikelbewertung: 
 
5.0  (3)
Kommentare und Bewertungen können als Gast ohne Registrierung abgegeben werden. Wenn Du aber einen Account bei turus.net hast (z.B. für unser Forum) dann logge Dich doch ein:
Ratings
Kommentar & Artikelbewertung:
Datenschutz
Durch das Anhaken der folgenden Checkbox und des Buttons "Absenden" erlaube ich turus.net die Speicherung meiner oben eingegeben Daten:
Um eine Übersicht über die Kommentare / Bewertungen zu erhalten und Missbrauch zu vermeiden wird auf turus.net der Inhalt der Felder "Name", "Titel" "Kommentartext" (alles keine Pflichtfelder / also nur wenn angegeben), die Bewertung sowie Deine IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars gespeichert. Du kannst die Speicherung Deines Kommentars jederzeit widerrufen. Schreibe uns einfach eine E-Mail: "kommentar / at / turus.net". Mehr Informationen welche personenbezogenen Daten gespeichert werden, findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Ich stimme der Speicherung meiner personenbezogenen Daten zu:
Kommentare
Kommentar & Artikelbewertung: 
 
5.0
G
Wie bewertest Du diesen Kommentar? 1 0
Kommentar & Artikelbewertung: 
 
5.0
K
Wie bewertest Du diesen Kommentar? 2 0
Kommentar & Artikelbewertung: 
 
5.0
G
Wie bewertest Du diesen Kommentar? 3 0