Abstiegsgespenst furios erledigt: Bochum reicht eine Halbzeit gegen Dresden

KH 29 April 2017
 
5.0 (3)
Inhalt bewerten
Abstiegsgespenst furios erledigt: Bochum reicht eine Halbzeit gegen Dresden

Diese Zweitligasaison hat es in sich: Vier Spieltage vor Schluss könnten die ersten vier Platzierten aufsteigen und ab Platz sieben alle Mannschaften noch absteigen. Die magische Zahl von 40 Punkten, die normalerweise immer für einen Nichtabstieg reicht, könnte diesmal nicht reichen, denn bis auf den abgeschlagenen Karlsruher SC (22 Punkte) sind sowohl Erzgebirge Aue (31 Punkte), als auch Arminia Bielefeld (33 Punkte) noch im Rennen um den Klassenerhalt. Einzig die SG Dynamo Dresden kann schon sicher für die kommende Zweitliga Saison planen. Nach der Auswärtsniederlage in Fürth musste der Klub alle Aufstiegsträume ad acta legen.

Kein Problem für die Fans des Aufsteigers aus der dritten Liga, liegt doch hinter ihnen eine großartig gespielte Saison und trotz das die Krönung nun ausbleibt machten sich am gestrigen Freitag Abend gut 1.500 Fans auf die 1.100 Kilometer lange Reise (Hin und zurück) ins Ruhrgebiet. Der Gäste-Stehblock im Bochumer Ruhrstadion war schon recht gut gefüllt, als plötzlich etwa hundert Dynamo Fans in den Sitzplatzbereich strömten und sich positionierten. Wenig später wurden von den Ordner auf der Westtribüne anscheinend die Schleusen zum Stehplatzberiech geöffnet, so dass bis auf ein paar wenige alle anderen Gästefans hinter das Tor auf die Schalensitze wechseln konnten und die Auswärtsfans geschlossen ihre Mannschaft unterstützen konnten.





Und es ging gut los für den Gast aus Sachsen: Nach 25 Minuten stand es 2:0 für Dynamo und ließ in der ersten Hälfte Bochum kaum eine Chance. Ein Desaster bahnte sich an der Castroper Straße an. Die Abstiegsgefahr war beim Pausentee in aller Munde und fast jeder rechnete mit einer derben Klatsche, aber nicht mit dem was dann geschah. Aufmunternde Unterstützung aus der Ostkurve, als die Bochumer Spieler das Feld betraten und die legten los wie die sprichwörtliche Feuerwehr: In der 50 Spielminute erzielte Thomas Eisfeld den Anschlusstreffer und der Bochumer Stadionsprecher Michael Wurst konnte das Tor noch nicht zu Ende feiern, da glich nur 42 Sekunden später Marco Stiepermann zum 2:2 aus. Das ganze Stadion (17.264 Zuschauer) bis auf die Gästefans stand Kopf. Noch mehr als Losilla in der 70. Spielminute das 3:2 erzielte und Saglam in der 88. Spielminute auf 4:2 erhöhte.





Was eine furiose Wendung. Das ist Fußball. Bochum scheint mit seinen nun erreichten 40 Punkten gerettet und kann in der kommenden Woche (7. Mai) im Duell gegen Arminia Bielefeld entgültig den Sack zu machen. Dynamo Dresden kann auch noch den Abstiegskampf anheizen: Am kommenden Freitag gastiert Abstiegskandidat 1860 München in der Elbestadt.

> zu den Bochum Fotos

> zu den Dresden Fotos

Inhalt über Klub(s):
Spielergebnis:
4:2
Zuschauerzahl:
17.264
Gästefans
1500
Stadionname:
Vonovia Ruhrstadion
Hat Dir der Artikel gefallen? Magst Du unsere Arbeit ein wenig unterstützen? Wenn Du magst gib uns doch ein virtuelles Bier (Dose oder Gezapftes) via PayPal aus:
* Nachdem Du einen Betrag gewählt hast, wirst Du zu PayPal geleitet, wo die Zahlung abgewickelt wird. Wenn Du uns unterstützen möchtest aber kein PayPal hast, schreibe uns einfach redaktion/turus/.net.
Danke
Artikel weiterempfehlen / teilen:

Kommentare und Bewertungen:

3 Bewertungen

Kommentar & Artikelbewertung: 
 
5.0  (3)
Kommentare und Bewertungen können als Gast ohne Registrierung abgegeben werden. Wenn Du aber einen Account bei turus.net hast (z.B. für unser Forum) dann logge Dich doch ein:
Ratings
Kommentar & Artikelbewertung:
Datenschutz
Durch das Anhaken der folgenden Checkbox und des Buttons "Absenden" erlaube ich turus.net die Speicherung meiner oben eingegeben Daten:
Um eine Übersicht über die Kommentare / Bewertungen zu erhalten und Missbrauch zu vermeiden wird auf turus.net der Inhalt der Felder "Name", "Titel" "Kommentartext" (alles keine Pflichtfelder / also nur wenn angegeben), die Bewertung sowie Deine IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars gespeichert. Du kannst die Speicherung Deines Kommentars jederzeit widerrufen. Schreibe uns einfach eine E-Mail: "kommentar / at / turus.net". Mehr Informationen welche personenbezogenen Daten gespeichert werden, findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Ich stimme der Speicherung meiner personenbezogenen Daten zu:
Kommentare
Kommentar & Artikelbewertung: 
 
5.0
G
Wie bewertest Du diesen Kommentar? 0 0
Kommentar & Artikelbewertung: 
 
5.0
G
Wie bewertest Du diesen Kommentar? 0 0
Kommentar & Artikelbewertung: 
 
5.0

Sauber Gratulation

G
Wie bewertest Du diesen Kommentar? 0 0