Chemie Leipzig vs. Wismut Gera: Gänsehaut-Atmosphäre, brennendes Klopapier und "Frauenschläger"

Hot
R 05 April 2017
 
3.8 (12)
{loadposition socialmedia}

Benutzer-Bewertungen

8 Bewertungen mit 5 Sternen
12 Bewertungen
 
67%
4 Sterne
 
0%
 
8%
2 Sterne
 
0%
 
25%
Kommentar & Artikelbewertung:
 
3.8(12)
Zurück zum Beitrag
Hast du schon ein Konto?
Ratings
Kommentar & Artikelbewertung:
Datenschutz
Durch das Anhaken der folgenden Checkbox und des Buttons "Absenden" erlaube ich turus.net die Speicherung meiner oben eingegeben Daten:
Um eine Übersicht über die Kommentare / Bewertungen zu erhalten und Missbrauch zu vermeiden wird auf turus.net der Inhalt der Felder "Name", "Titel" "Kommentartext" (alles keine Pflichtfelder / also nur wenn angegeben), die Bewertung sowie Deine IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars gespeichert. Du kannst die Speicherung Deines Kommentars jederzeit widerrufen. Schreibe uns einfach eine E-Mail: "kommentar / at / turus.net". Mehr Informationen welche personenbezogenen Daten gespeichert werden, findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Ich stimme der Speicherung meiner personenbezogenen Daten zu:
Kommentare
8 Ergebnisse - zeige 1 - 5
1 2
Reihenfolge
Kommentar & Artikelbewertung:
 
5.0
G
Beitrag melden Comments (0) | War diese Bewertung hilfreich für dich? 1 1
Kommentar & Artikelbewertung:
 
5.0
Was wird aus Chemie?

Mega peinliche Aktion der Leutzscher. Als ob der Überfall nicht schon panne genug gewesen wäre, sich für so armselig erbeutete Utensilien auch noch feiern zu lassen. Ist euch eigentlich klar in welche Richtung ihr euch langsam aber sicher bewegt?
"Gäste aus Gera, die sonst homophob und sexistisch auftreten"
Homophobe und Sexistische Sprüche sind auf dem Norddamm doch auch wieder an der Tagesordnung, also was soll der Kommentar?

S
Beitrag melden Comments (0) | War diese Bewertung hilfreich für dich? 4 2
Kommentar & Artikelbewertung:
 
5.0
G
Beitrag melden Comments (0) | War diese Bewertung hilfreich für dich? 2 0
Kommentar & Artikelbewertung:
 
5.0
Muss man nicht verstehen

Hallo Prager,

das muss ich jetzt nicht verstehen. Ich habe mir den Text mehrfach durchgelesen. Zu zwei Dritteln geht es um das Sportliche. Warum sollte der Autor nicht vor Ort gewesen sein. Okay, es scheint als sei der Autor mehr mit Vereinsverantwortlichen im Gespräch als im Innenraum direkt vor den Fanbereichen, geschweige nach dem Spiel zu Fuß im Wohngebiet unterwegs. So wird er den Ablauf nach dem Spiel nicht gesehen haben. Wen interessiert es, ob Klorollen oder etwas Choreomaterial verbrannt wird? Soll das erwähnt werden? Es geht allein darum, dass offensichtlich Anhänger aus Leutzsch den Fantreff in Gera überfallen haben und dabei Personen verletzten. Was im Vergleich dazu ist jetzt wichtiger?
Um auch auf Zwickau zurückzukommen, da ich natürlich auch diesen Text gelesen hatte. Inwiefern hat jener mit diesem hier zu tun? Ich sehe null Parallelen. Es geht um eine ganz andere Thematik. Und der Schreibstil ist ein völlig anderer. Oder willst du uns allen sagen: Beide Berichte sind voll von Lüge und Unterstellungen???!!!

R
Beitrag melden Comments (0) | War diese Bewertung hilfreich für dich? 2 2
Kommentar & Artikelbewertung:
 
5.0
Was denn nun schon wieder?!

an den "The Spirit of Prague":
Was meinst du? Ist dir der Bericht zu sachlich, weil Zitate genommen werden? Geheult wird immer. Ist es zu reißerisch, zu persönlich, dann ist es nicht recht, Gibt es mal eher die trockene Faktenlage, ist es auch nicht recht.
Ich weiß jetzt echt nicht, was dir nicht in den Kram passt! Was haben die Chemie-Eumel denn gezeigt? Wo kamen das orange Zeug denn her? Ach herrje, alles Lüge. So böse können die Chemiker ja gar nicht sein. Alles ausgedacht. Gera = nur Faschos. Geschieht denen recht. So einfach ist die Welt.
Und wer ist Marco? Was ist Zwickau? Verstehe ich nicht!

Thomas

T
Beitrag melden Comments (1) | War diese Bewertung hilfreich für dich? 4 3
8 Ergebnisse - zeige 1 - 5
1 2