SK Rapid Wien vs. SV Austria Salzburg: Lang ersehntes Wiedersehen der Erzrivalen

TS 29 Oktober 2015
SK Rapid Wien vs. SV Austria Salzburg: Lang ersehntes Wiedersehen der Erzrivalen

austriaZehn Jahre nachdem Red Bull den Traditionsverein Austria Salzburg in eine Produkt-Vermarktungsplattform umwandelte, war es nun soweit. Endlich stand das lang ersehnte Aufeinandertreffen zwischen dem SK Rapid Wien und dem neugegründeten SV Austria Salzburg und damit verbunden auch das Duell zwei der besten Fanszenen der Alpenrepublik auf dem Spielplan. Mehr als 2.000 Salzburger reisten an diesem Mittwoch zum Achtelfinale des ÖFB Pokals ins Prater-Oval. Der Auswärtsblock wurde geschlossen geentert und just als die Salzburger den Gästeblock betraten, brannten auch schon die ersten Freudenfeuer im Sektor. Die Vorfreude auf beiden Seiten auf dieses Match war riesig. Das Verhältnis beider Kurven zueinander würde ich als eine Mischung aus tiefer Abneigung und Respekt betiteln.

Als der Vorsänger der Salzburger Ultras im Mai 2013 eine Lungenembolie erlitt, gab es von Seiten der Ultras Rapid ein aufrichtiges Genesungs-Spruchband. Und auch am heutigen Abend wechselten sich auf beiden Seiten Verunglimpfungen mit Solidaritätsbekunden ab, beispielsweise als Block West und Curva Viola gemeinsam lautstark über den Beruf der Mutter von Herrn Matteschitz spekulierten.

RapidEin weiterer Beweis dafür war auch ein Spruchband der Ultras Rapid, auf welchem man lesen konnte: „Endlich seids es Beidln wieder da / In Salzburg nur die Austria“. Den Menschen, die der österreichischen Mundart nicht mächtig sind, sei an dieser Stelle gesagt, dass „Beidln“ eine abschätzige Bezeichnung für männliche Geschlechtsorgane ist. Gefolgt wurde dieses Spruchband von einem weiteren Transparent mit der Aufschrift „Doch trotz aller Anerkennung die ihr habt bleibt euch uns Hass nicht erspart“. In diesem Sinne gab es zum Anpfiff auch die Pyroshow der Rapid Fans zu bewundern. Hinter einem schwarzen Transparent auf dem mit durchsichtigen Buchstaben „Soizburga Oaschlecha“ stand wurden zahlreiche rote Bengalen gezündet.

austriaAuch die Burschen aus Salzburg Lehen ließen sich nicht lumpen und erschienen geschlossen in weißen Überzieh-Leibchen im Gästeblock. Bei Anpfiff wurden zudem violette Zettel in den Wiener Abendhimmel gereckt, diese Zettel wurden abwechselnd vom ganzen Block immer wieder gesenkt und neu hochgehoben, wobei sich der Gästeblock abwechselnd in die einzigen Farben Salzburgs färbte - Weiß & Violett.

Auf dem Spielfeld machte sich der Klassenunterschied sehr schnell deutlich und durch einen Doppelschlag in Minute Acht und Zehn führten die Hütteldorfer schnell mit 2:0. Die Austria war merklich nervös und überfordert. Rapid hätte auch zur Halbzeit schon mit 5:0 führen können, letztlich ging es aber „nur“ mit einem 2:0 in die Katakomben des Happel Stadions.

austriaZum Beginn des zweiten Durchgangs präsentierten die Gäste, welche von den Freunden aus Udine, Saarbrücken und Barletta unterstützt wurden, ein Transparent mit dem Wortlaut „Pleite aber trotzdem geil“. Kurz darauf tunkten zahlreiche Fackeln den Gästesektor in rotes Licht. Auch Rapid sparte im gesamten Spiel nicht an Pyrotechnik und so brannten während des gesamten Spiels dauernd Fackeln an allen Enden im Rapid Sektor. Auf dem Spielfeld machte sich der Klassenunterschied weiterhin bemerkbar und so hieß es am Ende vollkommen verdient 5:1 für die Wiener.

RapidAuch die Posse um die aktuelle Stadionsituation rund um die Mozartstädter wurde vom Hütteldorfer Anhang aufgegriffen. „Behörden und Politik: Traditionsvereine und deren Fans zu schikanieren  / Ist euer Weg um unseren Fußball zu ruinieren!“ Großer Applaus daraufhin aus dem Block der Salzburger und dem übrigen Stadion. Pünktlich zur Rapid Viertelstunde wurde das mittlerweile obligatorische WESTSTADION Transparent entrollt. Das neue Stadion der Hütteldorfer wird den Namen einer großen deutschen Versicherung tragen, dass dies nicht unbedingt auf große Gegenliebe stößt, wird wohl jedem klar sein. Die Fans fordern mit diesem Transparent  dazu auf das Stadion nach Ablauf des Sponsorenvertrags wieder auf Weststadion zurück zu benennen. Um diesen Wunsch noch zu verdeutlichen, erstrahlten rund um das riesige Transparent viele grüne Bengalen. Auch von den Fans der Salzburger Austria gab es ein unterstützendes Spruchband.

RapidAlles in allem war dieses Spiel ein denkwürdiger Fußballabend der einmal mehr verdeutlicht, dass sich die Begeisterung für diesen Sport eben nicht nur über den reinen sportlichen Erfolg, sondern über Identifikation und Leidenschaft definiert. Dieser Abend zeigt im Umkehrschluss aber auch abermals die extreme Macht von Investoren und Behörden auf. Dieser Abend zeigt, dass diese Institutionen die größte Gefahr sind, wenn es darum geht Fußball davor zu bewahren vom Spiel für dich und mich in ein seelenloses Unterhaltungsprodukt gewandelt zu werden.

Eins habe ich am Beispiel der Anhänger von Austria Salzburg auch gelernt, nämlich dass es nicht reicht nur gegen Red Bull zu protestieren, sondern dass man wie diese Jungs aktiv werden muss und selbst dazu beitragen muss einen Gegenentwurf zu gestalten.

Fotos: Los MisenasTim Seidenberg

> zur turus-Fotostrecke: SK Rapid Wien

> zur turus-Fotostrecke: SV Austria Salzburg

Hat Dir der Artikel gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support:

Magst Du unsere Arbeit ein wenig unterstützen? Dann gib uns doch ein virtuelles Bier (Dose, Gezapftes, Palette oder eine Kiste) via PayPal aus - Klicke in das Feld zur Auswahl (1 Euro, 2,50 Euro, 5 Euro, 9,90 Euro, 19,90 Euro):
* Nachdem Du einen Betrag gewählt hast, wirst Du zu PayPal geleitet, wo die Zahlung abgewickelt wird. Dort kannst Du auch noch die Anzahl auswählen des Gerstensaftes, den Du uns gönnen möchtest. Danke für Deine Unterstützung


Inhalt über Klub(s):
Spielergebnis:
5:1
Zuschauerzahl:
9.400
Gästefans
2000
Artikel weiterempfehlen / teilen:

Benutzer-Bewertungen

6 Bewertungen
 
83%
4 Sterne
 
0%
3 Sterne
 
0%
2 Sterne
 
0%
 
17%
Kommentar & Artikelbewertung:
 
4.3(6)
View most helpful
Hast du schon ein Konto?
Ratings
Kommentar & Artikelbewertung:
Datenschutz
Durch das Anhaken der folgenden Checkbox und des Buttons "Absenden" erlaube ich turus.net die Speicherung meiner oben eingegeben Daten:
Um eine Übersicht über die Kommentare / Bewertungen zu erhalten und Missbrauch zu vermeiden wird auf turus.net der Inhalt der Felder "Name", "Titel" "Kommentartext" (alles keine Pflichtfelder / also nur wenn angegeben), die Bewertung sowie Deine IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars gespeichert. Du kannst die Speicherung Deines Kommentars jederzeit widerrufen. Schreibe uns einfach eine E-Mail: "kommentar / at / turus.net". Mehr Informationen welche personenbezogenen Daten gespeichert werden, findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Ich stimme der Speicherung meiner personenbezogenen Daten zu:
Kommentare
Kommentar & Artikelbewertung:
 
5.0
K
Beitrag melden Comments (0) | War diese Bewertung hilfreich für dich? 1 0
Kommentar & Artikelbewertung:
 
1.0
G
Beitrag melden Comments (0) | War diese Bewertung hilfreich für dich? 1 1
Kommentar & Artikelbewertung:
 
5.0

Hallo Tim,
du hast wirklich alles gut auf den Punkt gebracht.
Vielen Dank für diesen Bericht!!!

P
Beitrag melden Comments (0) | War diese Bewertung hilfreich für dich? 1 1
Kommentar & Artikelbewertung:
 
5.0
G
Beitrag melden Comments (0) | War diese Bewertung hilfreich für dich? 1 1
Kommentar & Artikelbewertung:
 
5.0
R
Beitrag melden Comments (0) | War diese Bewertung hilfreich für dich? 2 1
Kommentar & Artikelbewertung:
 
5.0
G
Beitrag melden Comments (0) | War diese Bewertung hilfreich für dich? 2 1