Essen gegen Viktoria Köln: Harter Kampf um einen Punkt an der Hafenstraße

KH 03 Oktober 2015
Essen gegen Viktoria Köln: Harter Kampf um einen Punkt an der Hafenstraße

Die Partie Rot Weiss Essen gegen Viktoria Köln war in den vergangenen Spielzeiten immer ein harter Kampf mit offenem Visier und so schien die Zaunfahne des "Boxclub Hafenstrasse" an der Westtribüne irgendwie auch gestern als Motto zu passen, auch wenn es nicht ganz so derb zuging wie vielleicht im Ring. Auch die sehenswerte Choreographie des RWE-Fanclubs Red Mambas Essen gab die Zielrichtung vor:

Auf der rechten Hälfte der West wurde rot-weisse Fahnen geschwenkt und ein Blockfahne gezogen: "Durch Kampf zum Sieg, Durch Einigkeit zur Größe, Durch Harmonie und Geselligkeit, Unzertrennlich vereint - Wachse und bleibe, rot-weiss...". Ein guter stimmungsvoller Start ins Spiel und nachdem auch die RWE-Spieler die ersten sportlichen Anläufe der Kölner überstanden hatten ging es rund.

Die knapp über 7.092 Zuschauer, darunter 1,5 Busladungen Viktoria Fans (ca. 70) sahen in der ersten Hälfte die rot-weissen ganz gut mithalten gegen den (wie jedes Jahr) Aufstiegsfavoriten aus der Domstadt. Zwei gute Möglichkeiten durch Kevin Behrens (29. Spielminute) und Cebio Soukou (31. Spielminute) hätten aber besser verwertet werden können. Zum Ende der ersten Hälfte kam die Viktoria mehr ins Spiel, aber ohne etwas zählbares rausschlagen zu können.

War die erste Hälfte eher ruhiger im Spielverlauf, ging es in der zweiten Halbzeit richtig zur Sache an der "Hafenstraße". Sowohl auf dem Platz, als auch auf den Rängen wurden Emotionen frei gesetzt. Es wurde gegrätscht, lamentiert, geholzt, aber auch gefoult und manch einer dachte der Schiedsrichter Dr. Lennart Brüggemann, habe seine gelben und roten Kartons vergessen. Bierduschen für Ersatzspieler und gegnerischen Torwart waren die Folge. In der aufgeheizten Stimmung viel das 1:0 für Rot Weiss Essen durch Philipp Zeiger (53. Spielminute) und die "Hafenstraße" schien zu explodieren, zumal RWE direkt nachlegen wollte. Viktoria Köln - mächtig unter Druck - verteidigte stark und kam sogar zum Ausgleich. Der eingewechselte Rene Klingenburg war der Torschütze, aber sein Schuss wurde von Philipp Zeiger fast unhaltbar in der 71. Spielminute abgefälscht. Die letzten 20 Minuten wurde dann nocheinmal höchst spannend, wollten doch beide Teams den Sieg. Es gab "Cuts" im Gesicht, fliegende Bierbecher und einen Ball der in die Trainerbank geschossen wurde.

Am Ende blieb es beim 1:1. RWE war dem Sieg nahe, so wie in der vergangenen Woche in Verl. Essen bleibt auf dem für die Fans enttäuschenden zehnten Platz (und zehn Punkte bis zur Spitze), Viktoria Köln rutschte erstmal auf den Dritten vor. Am nächsten Wochenende ist für die rot-weissen ersteinmal die zweite Runde des Niederrhein-Pokals angesagt und gleich ein Knaller: Es geht zum Traditionsverein KFC Uerdingen in die Grotenburg, bevor in zwei Wochen das Auswärtsspiel bei den Sportfreunden Lotte ansteht. Auch Viktoria Köln darf kommendes Wochenende im Mittelrhein-Landespokal ran: Es geht zu FC Germania 1910 Teveren bevor in zwei Wochen die Reserve von Fortuna Düsseldorf in den Sportpark Höhenberg kommt.

> zu den RWE Fotos

> zu den Viktoria Köln Fotos

Ausgewählte, hochauflösende Rot-Weiss Essen Fotos (Spiele, Fans, Stadion) für die private oder redaktionelle Nutzung

Hat Dir der Artikel gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support:

Magst Du unsere Arbeit ein wenig unterstützen? Dann gib uns doch ein virtuelles Bier (Dose, Gezapftes, Palette oder eine Kiste) via PayPal aus - Klicke in das Feld zur Auswahl (1 Euro, 2,50 Euro, 5 Euro, 9,90 Euro, 19,90 Euro):
* Nachdem Du einen Betrag gewählt hast, wirst Du zu PayPal geleitet, wo die Zahlung abgewickelt wird. Dort kannst Du auch noch die Anzahl auswählen des Gerstensaftes, den Du uns gönnen möchtest. Danke für Deine Unterstützung


Spielergebnis:
1:1
Zuschauerzahl:
7.092
Gästefans
70

Ligen

Inhalt über Liga
Regionalliga
Stadionname:
  • Stadion Essen
Artikel weiterempfehlen / teilen:

Benutzer-Bewertungen

1 Bewertung
Kommentar & Artikelbewertung:
 
5.0(1)
Hast du schon ein Konto?
Ratings
Kommentar & Artikelbewertung:
Datenschutz
Durch das Anhaken der folgenden Checkbox und des Buttons "Absenden" erlaube ich turus.net die Speicherung meiner oben eingegeben Daten:
Um eine Übersicht über die Kommentare / Bewertungen zu erhalten und Missbrauch zu vermeiden wird auf turus.net der Inhalt der Felder "Name", "Titel" "Kommentartext" (alles keine Pflichtfelder / also nur wenn angegeben), die Bewertung sowie Deine IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars gespeichert. Du kannst die Speicherung Deines Kommentars jederzeit widerrufen. Schreibe uns einfach eine E-Mail: "kommentar / at / turus.net". Mehr Informationen welche personenbezogenen Daten gespeichert werden, findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Ich stimme der Speicherung meiner personenbezogenen Daten zu:
Kommentare
Kommentar & Artikelbewertung:
 
5.0
G
Beitrag melden Comments (0) | War diese Bewertung hilfreich für dich? 0 0