Choreo und Video der Ultras Nürnberg: Düstere Botschaften aus dem Frankenland

Hot
 
4.9 (27)
MB 01 September 2015

Glubb1 plus 9 plus 9 plus 4 ergibt 23. Allein das Gründungsjahr der Ultras Nürnberg ist Botschaft genug. Das zwischenzeitliche Logo der UN 94: Eine etwas merkwürdig dreinschauende Sonne. Bereits seit vorchristlicher Zeit ist die Sonne das göttliche Symbol schlechthin. War alles von vornherein geplant? Soll das eigentliche Logo mit dem Bierkrug haltenden Männchen (genannt Jacky oder Andy Capp) nur vom Wesentlichen ablenken? Das Wesentliche? Das Erringen der Weltherrschaft! Klingt abstrus? Wohl wahr. Schließlich sprechen wie hier „nur“ von einer Ultrà-Gruppierung. Hm, obwohl! Wie war das nochmal im Jahr 2012? Wurden nicht in einer bekannten deutschen Talkshow aus den Ultras die „Taliban der Fußballfans“ gemacht? Und ja, in genau jener Sendung sprach einer aus der Runde sogar von „faschistoiden Versammlungsritualen“.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Na, Moment mal! Da reimt sich doch was zusammen. Vorchristliche Symbole, Versammlungsrituale - und nun als Krönung jüngst die Choreographie in der Nürnberger Nordkurve beim Spiel gegen Fortuna Düsseldorf. Ausgerechnet gegen Fortuna, der Schicksals- und Glücksgöttin! Hinter der geheimnisvollen Botschaft „Deine Augen sehen es, doch dein Verstand kann es nicht fassen“, stieg massenhaft bunter Rauch auf. Links, rechts und in der Mitte drei Symbole der Freimaurer: Zirkel und Winkel, das allsehende Auge sowie die Eule der Minerva. Letztere wurde im alten Athen und später auch im Römischen Reich als Symbol von Klugheit und Weisheit betrachtet. An den Hängen der Akropolis war die Eule, genauer gesagt der Steinkauz (Athene noctua), beheimatet und war der Schutzgöttin Athene (römisch: Minerva) heilig. Im 18. Jahrhundert verwendete der Illuminatenorden ebenfalls dieses Symbol. Winkelmaß und Zirkel (und auch die Maurerkelle) wurden im 18. Jahrhundert das Symbol der Freimaurerei. Das Allsehende Auge (auch Auge der Vorsehung genannt) wurde aufgrund der Verwendung durch die Freimaurer und Illuminatenorden bekannt, allerdings geht dieses Auge bis in das frühe Altertum zurück. Bereits im alten Ägypten war das „Sonnenauge des Re“ (auch „Ra“) eines der wichtigsten Bestandteile der Mythologie. 

Passt also. Man kann sich bei den Ultras Nürnberg durchaus einen Reim machen. Erst das Logo mit der leicht grimmigen Sonne. Nun das Allsehende Auge / Sonnenauge. War tatsächlich alles von langer Hand geplant? Kein Wunder, dass sich die örtliche Presse den Kopf zermarterte und manch ein Gerücht die Runde machte. Hat UN 94 nicht gehörig viel Einfluss beim 1. FC Nürnberg? Gespräche auf Autobahnraststätten. Einflussnahme hinter verschlossenen Türen. Manch eine Schlagzeile machte in den vergangenen Jahren die Runde. Und waren nicht vor nicht allzu langer Zeit V-Männer des Bundesamtes für Verfassungsschutz auf die Ultras in der Nürnberger Nordkurve angesetzt? 

Im Internet machen sich die Ultras Nürnberg 94 recht rar. Bei der Suche nach einer offiziellen Webseite landet man schon mal fix im virtuellen Nirvana. ultras-nuernberg.de? Die Domain wurde registriert, aber ohne Content nur geparkt. Gleicher Anblick, wenn man die Webadresse un94.com aufruft. Und auf Facebook? Gibt man „Ultras Nürnberg 1994“ ein, kommt man auf eine leere Seite, auf der einen nur die Sonne anglotzt. Alles bewusst so gemacht? Handelt es sich wirklich um einen Geheimbund, der vom geheimnisumwobenen Frankenland aus zur Weltherrschaft greift? 

Noch beschäftigen sich nur regionale Zeitungen und einige fannahe Onlinemagazine mit diesem Thema, doch sollte das kürzlich online gestellte Video die große Runde machen, so dürften auch größere Zeitungen auf den Zug im Zeichen des Sonnenauges aufspringen. Unter dem schlichten Titel „Glubb vs. Düsseldorf 30.08.2015“ tauchte an jenem Tag ein mysteriöses Video auf, das die regionale Presse in Atem hielt. Der Clou: Das aufwändig angefertigte Video schien aus Geisterhand geschnitten, denn mit eingeflochten wurden die Bilder von der besagten Choreo, die kurz vor Anpfiff um 13:30 Uhr dem staunenden Publikum präsentiert wurde. 

Das 3:10 Minuten lange Filmchen ist es wert, sich anzuschauen. Ganz gleich, ob man das Ganze für totalen Humbug oder für einen grandiosen Schachzug hält. Fakt ist, dass dieses Video erstaunlich gut angefertigt und auf kleinste Details geachtet wurde. Dementsprechend fielen auch die meisten Kommentare aus: „Geil!“, „Einfach nur geil“, „Sehr geil!“; „Geiles Video!“, „Eines der besten Videos, die ich bisher gesehen habe!“, „Sehr, sehr geil!“. Zwischendurch platzte Youtube-User Oli S. hinein und polterte „Was für lächerliche Scheiße!“ Kann man so sehen, muss man aber nicht. Meiner Meinung nach hat dieses Filmchen tausendmal mehr Inhalt als manch ein Boulevardartikel, in dem wieder mal blind die Keule in Richtung Ultras geschwungen wird. 

Doch schauen wir mal hinein und achten auf die hübschen kleinen - mal offensichtlichen, mal versteckten - Details dieses Videos. Das Ganze ähnelt einem Trailer eines hochklassigen Hollywoodfilms und zeigt im schnellen Wechsel diverse Elemente (zusammengeschnitten aus bekannten Filmen). Die Zahl 33, die Symbole der Freimaurer, die Inschrift „New World Order“ unter der Pyramide, ein Widder mit dem Pentagramm auf der Stirn, eine sich drehende Radarantenne, geheimnisumwitterte Mitglieder einer Loge, Siegelringe an einer Hand, der Griff nach der Erdkugel, Menschen auf dem Scheiterhaufen - und nur ein Bruchteil einer Sekunde später der erste Bezug zum Fußball. Vom Scheiterhaufen direkt zu den Fußballfans, welche in Konfrontation mit der Polizei stehen. Nach weiteren gezeigten Symbolen im Intro folgt ab Sekunde 39 der eigentliche Part des Filmes. 

„Sie sind eine der exklusivsten Organisationen …“, hört man die verzerrte Stimme sprechen. Dazu die ersten Bilder von den Ultras Nürnberg 94. Zum gesprochenen „… verfolgt, inhaftiert …“ wird eine Titelseite einer Zeitung gezeigt. „DFB verdonnert Club zu: 100.000 Euro“. In der nächsten Sequenz reißen vermummte Fans an einem Zaun. „Die Weltherrschaft anstreben …“, „Die Erde ist und bleibt für uns ne Scheibe.“ Es geht Schlag auf Schlag. Pyro zündende Fans, behelmte Polizisten, markige Schlagzeilen in der Presse. „Blaulicht-Samstag!“, „Das sind Kriminelle.“ Die Stimme spricht: „Sie schweigen!“, „Umstritten“, „Gerüchte, Skandale und Verdächtigungen.“ „Idealer Nährboden für Verschwörungstheorien.“ Dazwischen die eingeblendete Sonne der UN 94. 

Eingebaute Botschaften gibt es in diesem Film zuhauf. In Minute 1:12 sieht man, wie zwei Ultras ein „anti Bavaria“ auf einem Stück Stoff malen. Schließlich sieht man sich als Franke nicht als Bayer. „Ihr Ursprung ist ziemlich geheimnisumwoben …“, hört man, während in der Folge die markigen Schlagzeilen der Presse eingeblendet werden. „Raststätten-Rapport“, „Um Mitternacht. Ultras stoppen Club-Bus“. Auf den Punkt gebracht wird einiges in Minute 1:20: „Das diffuse Bild einer verschlossenen Geheimgesellschaft, die sich im Verborgenen trifft …“ 

Und genau das ist der Kern. Ultrà-Gruppierungen sind von der breiten Öffentlichkeit nicht richtig greifbar. In abgelegenen Hallen werden Choreographien vorbereitet, bei internen Versammlungen werden Dinge besprochen und Strategien geplant. Mit der Polizei spricht man nicht, mit der Presse in vielen Fällen auch nicht - und im schlimmsten Fall hakt sogar die Kommunikation zwischen der Kurve und dem Verein. Kein Wunder, dass sich viele Gerüchte verbreiten und viele Medien fix etwas zusammengestrickt haben. Im Fall der Ultras Nürnberg geht eine Gruppierung bereits seit 21 Jahren ihren Weg. Repressionen, mediale Schelte, Strafen, Polizeieinsätze, Stadionverbote - all dies brachte diese Gruppierung nicht zum Erliegen. In der Tat muss einiges straff organisiert und hinter komplett verschlossenen Türen besprochen werden, um das Eine oder Andere erfolgreich umsetzen zu können. 

Ab Minute 1:44 wurden die Bilder von der Choreographie vom Spiel gegen Fortuna Düsseldorf mit hineingeschnitten. Zuerst das „UN“ im Symbol der Freimaurer (Winkel und Zirkel). Witzigerweise ist im Hintergrund eine am Oberrang befestigte Fahne zu sehen, auf der mit Hand ganz schlicht und einfach „1. FCN Himmel + Hölle“ geschrieben wurde. Es folgen weitere Einblendungen von der Eule und dem allsehenden Auge. Dazu die Stimme: „Geheimnisse werden die Mitglieder mit ihrem Leben beschützen …“ Eine Sekunde später die eingeblendete Zeitungsüberschrift „Die hässliche Seite des Fußballs“. 

„… kleine Kinder hatten Todesangst“, „DFB droht: Geisterspiel bei nächster Krawalle!“, „Wo war die Polizei?, „Skandal-Foto bei Fan-Treffen: Nürnberg-Stars vermummt und mit Pyro“, „Rowdys kesselten Staatsanwälte ein“, „Das war Krieg! Club-Chaoten sorgen für Randale in Reutlingen!“, „Unheilige Allianz“ In Anbetracht dieser martialischen Überschriften passt das im Video Gesprochene wie die Faust aufs Auge: „Dass aus diesen turbulenten Zeiten eine neue Weltordnung entstehen kann …“, „Geheime Pläne, unbequeme Wahrheiten, Verschwörungen - nichts in der Welt geschieht einfach so!“ 

Der Abschluss des Videos: „Wie immer - Schweigen!“, „Der Einzelne steht wie gelähmt vor einer Verschwörungstheorie, die so monströs ist, dass er sie einfach nicht fassen kann.“ Dazu wird aus der Jahreszahl 1994 die Quersumme 23 gebildet. Ein geniales Ende eines überaus genialen Videos. Alles nur Spaß? Oder steckt doch ein Körnchen Wahrheit drin? Entscheidet selbst! Und ja eine Sache stimmt wirklich: Nichts, wirklich nichts in der Welt geschieht einfach so…

Anmerkung: Nachdem der Text online war, bekam ich noch weitere Infos, was das Logo der UN 94 betrifft. Den Jacky / Andy Capp gibt es bereits seit 1994. Es gab damals zwei Entwürfe. Den Jacky und ein Bierfass mit einem Tomahawk drin (Freundschaft zu Ultras Rapid). Die angesprochene Sonne kam 2001/02 hinzu und stand für die Wiederbelebung. Diese vertritt die damalige Generation der Ultras. Hauptlogo war allerdings zu jedem Zeitpunkt der Jacky mit dem Bierglas in der Hand. Tja, man lernt halt nie aus ... ;-)

Foto: Faszination Nordkurve

> zum Youtube-Video: Glubb vs. Düsseldorf 20.08.2015

> zur turus-Fotostrecke: 1. FC Nürnberg

 

Hat Dir der Artikel gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support:

Magst Du unsere Arbeit ein wenig unterstützen? Dann gib uns doch ein virtuelles Bier (Dose, Gezapftes, Palette oder eine Kiste) via PayPal aus - Klicke in das Feld zur Auswahl (1 Euro, 2,50 Euro, 5 Euro, 9,90 Euro, 19,90 Euro):
* Nachdem Du einen Betrag gewählt hast, wirst Du zu PayPal geleitet, wo die Zahlung abgewickelt wird. Dort kannst Du auch noch die Anzahl auswählen des Gerstensaftes, den Du uns gönnen möchtest. Danke für Deine Unterstützung


Inhalt über Klub(s):

Ligen

Inhalt über Liga
1. Bundesliga
Artikel weiterempfehlen / teilen:

Benutzer-Bewertungen

27 Bewertungen
 
96%
4 Sterne
 
0%
3 Sterne
 
0%
2 Sterne
 
0%
 
4%
Kommentar & Artikelbewertung:
 
4.9(27)
Alle Benutzer-Bewertungen ansehen View most helpful
Hast du schon ein Konto?
Ratings
Kommentar & Artikelbewertung:
Datenschutz
Durch das Anhaken der folgenden Checkbox und des Buttons "Absenden" erlaube ich turus.net die Speicherung meiner oben eingegeben Daten:
Um eine Übersicht über die Kommentare / Bewertungen zu erhalten und Missbrauch zu vermeiden wird auf turus.net der Inhalt der Felder "Name", "Titel" "Kommentartext" (alles keine Pflichtfelder / also nur wenn angegeben), die Bewertung sowie Deine IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars gespeichert. Du kannst die Speicherung Deines Kommentars jederzeit widerrufen. Schreibe uns einfach eine E-Mail: "kommentar / at / turus.net". Mehr Informationen welche personenbezogenen Daten gespeichert werden, findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Ich stimme der Speicherung meiner personenbezogenen Daten zu:
Kommentare
Kommentar & Artikelbewertung:
 
5.0
G
Beitrag melden Comments (0) | War diese Bewertung hilfreich für dich? 1 0
Kommentar & Artikelbewertung:
 
5.0
G
Beitrag melden Comments (0) | War diese Bewertung hilfreich für dich? 4 0
Kommentar & Artikelbewertung:
 
5.0
G
Beitrag melden Comments (0) | War diese Bewertung hilfreich für dich? 6 0
Kommentar & Artikelbewertung:
 
5.0
A
Beitrag melden Comments (0) | War diese Bewertung hilfreich für dich? 6 0
Kommentar & Artikelbewertung:
 
5.0
K
Beitrag melden Comments (0) | War diese Bewertung hilfreich für dich? 8 0
Kommentar & Artikelbewertung:
 
5.0
G
Beitrag melden Comments (0) | War diese Bewertung hilfreich für dich? 10 0
Kommentar & Artikelbewertung:
 
5.0
C
Beitrag melden Comments (0) | War diese Bewertung hilfreich für dich? 10 0
Kommentar & Artikelbewertung:
 
5.0
G
Beitrag melden Comments (0) | War diese Bewertung hilfreich für dich? 12 0
Kommentar & Artikelbewertung:
 
5.0

Marco, hammergeil geschrieben!

J
Beitrag melden Comments (0) | War diese Bewertung hilfreich für dich? 11 0
Kommentar & Artikelbewertung:
 
5.0
G
Beitrag melden Comments (0) | War diese Bewertung hilfreich für dich? 13 0
Alle Benutzer-Bewertungen ansehen