Geht Chemie Leipzig als Spitzenreiter in die Winterpause?

MB 10 Dezember 2014
 
5.0 (1)
Inhalt bewerten
Geht Chemie Leipzig als Spitzenreiter in die Winterpause?

ChemieBig points in der Nudelarena für die BSG Chemie Leipzig. Mit 1:0 konnten die Leutzscher am vergangenen Sonntag bei der BSG Stahl Riesa gewinnen. Insgesamt 1.574 Zuschauer bildeten eine würdige Kulisse, die es in der Form im Sechstligafußball wahrlich nicht allzu oft zu bestaunen gibt. Schätzungsweise 800 bis 900 Anhänger der BSG Chemie hatten sich auf die Reise gemacht, um ihr Team lautstark zum Sieg zu treiben. Die Tabellenführung der Sachsenliga winkte im Fall des Erfolges. Und wahrlich, Dank der etwas überraschenden 0:2-Niederlage des ambitionierten Liga-Frischlings FC Internationale Leipzig gegen den Heidenauer SV konnte Rang eins erklommen werden. Nun gilt es, diesen Spitzenplatz zu verteidigen.

Stahl RiesaBSG Stahl Riesa gegen BSG Chemie Leipzig. Zu DDR-Zeiten trafen die beiden Betriebssportgemeinschaften zwischen 1968 und 1985 immerhin 16-mal in der Oberliga (höchste Spielklasse) aufeinander. Siebenmal konnte Stahl Riesa einen Sieg einfahren, fünfmal ging Chemie Leipzig als Sieger vom Platz. Nach dem Fall des Eisernen Vorhangs begegneten sich die beiden Vereine in der Saison 1991/92 in der NOFV-Oberliga Staffel Süd. Nun als FC Stahl Riesa und FC Sachsen Leipzig. Der FC Sachsen hatte beide Partien gewinnen können (5:0, 1:0). In der Folgesaison ging der FC Stahl als Riesaer SV 03 an den Start. 1:1 und 1:3 waren die Resultate gegen die Leutzscher.

Stahl RiesaIn der Folgezeit stürzte Riesa ab, landete zwischenzeitlich in der Landesliga und startete später in der Kreisklasse einen Neubeginn. Noch einmal gab es in der Oberliga-Saison 2001/02 zwei Begegnungen mit dem FC Sachsen. Es waren die letzten bis in die Gegenwart. 2013/14 gab es zwei Duelle mit der inzwischen insolventen SG Sachsen Leipzig, in der laufenden Spielzeit folgte nun das lang ersehnte Wiedersehen mit der BSG Chemie vor großer Kulisse.

Riesa - ChemieZwei BSG auf dem aufsteigenden Ast. Während Riesa jedoch den Klassenerhalt meistern möchte, könnte Chemie Leipzig der Sprung nach oben gelingen. Sportlich passt es derzeit im Leutzscher Holz. Acht Siege aus den letzten zehn Partien. Das kann sich wahrlich sehen lassen. Nur gegen den VfB Empor Glauchau (3:4) musste in jüngster Vergangenheit Federn gelassen werden. Am 29. November kam es im Alfred-Kunze-Sportpark zum großen Showdown gegen den umstrittenen Verein FC Internationale Leipzig. 1.559 Zuschauer bekamen einen 2:0-Erfolg der Leutzscher zu sehen. Und nun ein 1:0 bei Stahl Riesa vor fast exakt genauso großer Kulisse. Nico Schönitz erzielte in der 63. Spielminute den Treffer des Tages.

RiesaOha, es war wahrlich Hitze in der Partie. Nach Abpfiff gab es noch einen Showdown auf dem Rasen der Nudelarena, doch die Polizei war zur Stelle und verhinderte ein Aufeinandertreffen beider Fanlager. Zuerst wurde im Gästeblock Pyrotechnik abgebrannt, dann öffnete sich ein Tor und ein paar Leutzscher standen am Rand des Platzes. Daraufhin ließen sich auch etliche Heimzuschauer nicht lange bitten und rannten quer über das Grün. Im letzten Moment konnten behelmte polizeiliche Einsatzkräfte eine Kette bilden. Wenig später feierten die Chemie-Spieler mit ihren Fans den überaus wichtigen Sieg.

ChemieNun noch ein Sieg beim NFV Gelb-Weiß Görlitz und die Tabellenführung kann mit in die Winterpause genommen werden. Weiter geht es dann am 21. Februar 2015 mit einem Heimspiel gegen den FC Grimma. Beendet wird die Saison am 20. Juni 2015 – und zwar mit dem Heimspiel gegen die BSG Stahl Riesa. Wenn das mal nicht passt. Läuft die Rückrunde genauso gut wie die Hinrunde, könnte es eine Liga höher ein überaus brisantes Wiedersehen geben. BSG Chemie Leipzig gegen den 1. FC Lokomotive Leipzig. Im Gegensatz zu den Bezirksliga-Duellen gegen die Zweitvertretung des 1. FC Lok in der zurückliegenden Saison, würde es dann auf den Rängen mit voller Kapelle zur Sache gehen. 

Fotos: Lukas Meyer, Glenn Dawson, Marco Bertram

> zur turus-Fotostrecke: BSG Chemie Leipzig

> zur turus-Fotostrecke: BSG Stahl Riesa

Spielergebnis:
1574
Gästefans
850

Ligen

Inhalt über Liga
Verbandsliga
Hat Dir der Artikel gefallen? Magst Du unsere Arbeit ein wenig unterstützen? Wenn Du magst gib uns doch ein virtuelles Bier (Dose oder Gezapftes) via PayPal aus:
* Nachdem Du einen Betrag gewählt hast, wirst Du zu PayPal geleitet, wo die Zahlung abgewickelt wird. Wenn Du uns unterstützen möchtest aber kein PayPal hast, schreibe uns einfach redaktion/turus/.net.
Danke
Artikel weiterempfehlen / teilen:

Kommentare und Bewertungen:

1 Bewertungen

Kommentar & Artikelbewertung: 
 
5.0  (1)
Kommentare und Bewertungen können als Gast ohne Registrierung abgegeben werden. Wenn Du aber einen Account bei turus.net hast (z.B. für unser Forum) dann logge Dich doch ein:
Ratings
Kommentar & Artikelbewertung:
Datenschutz
Durch das Anhaken der folgenden Checkbox und des Buttons "Absenden" erlaube ich turus.net die Speicherung meiner oben eingegeben Daten:
Um eine Übersicht über die Kommentare / Bewertungen zu erhalten und Missbrauch zu vermeiden wird auf turus.net der Inhalt der Felder "Name", "Titel" "Kommentartext" (alles keine Pflichtfelder / also nur wenn angegeben), die Bewertung sowie Deine IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars gespeichert. Du kannst die Speicherung Deines Kommentars jederzeit widerrufen. Schreibe uns einfach eine E-Mail: "kommentar / at / turus.net". Mehr Informationen welche personenbezogenen Daten gespeichert werden, findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Ich stimme der Speicherung meiner personenbezogenen Daten zu:
Kommentare
Kommentar & Artikelbewertung: 
 
5.0
G
Wie bewertest Du diesen Kommentar? 0 0