RWE vs. BVB: Lockerer Sieg für Dortmund im fanfreundschaftlichen Testkick

R 27 Juli 2014
 
5.0 (2)
Inhalt bewerten
Sven Bender nimmt de Helmut Rahn Pokal in Empfang

Schwarz-Gelbe Invasion an der Essener Hafenstraße. Ein Freundschaftsspiel des  deutschen Vizemeisters fast direkt vor der Haustür haben sich rund 7.000 BVB Fans nicht entgehen lassen. Freundschaftsspiel ist auch die richtige Bezeichung für den Testkick zwischen Rot Weiss Essen und Borussia Dortmund im Rahmen der jeweiligen Saisonvorbereitung 2014/2015, denn obwohl Reviernachbarn sind sich die Fans seit Jahrzehnten sehr wohlgesonnen -  nicht zuletzt aufgrund des gemeinsamen Rivalen Schalke 04. Und so war es kein Wunder das viele Fans sich mit den Fanutensilien des jeweils anderen Klub zeigten und auch auf den Tribünen des Stadions mischten sich die Farben rot, weiss, schwarz und gelb. Dazu wurden wechselseitige Schmähgesänge über den blau-weißen Klub aus Gelsenkirchen angestimmt.

Insgesamt 14 Mal trafen die beiden Klubs aus den zwei größten Städten des Ruhrgebiets in Pflichtspielen aufeinander: Zehn Mal gewann der BVB, Dreimal gab es ein Unentschieden und nur einmal konnte Essen gewinnen - am 5. November 1972 in der zweitklassigen Pokals im Georg Melches Stadion vor 21.000 Zuschauern mit 3:1 - der erste Pflichtspielsieg für den damals neuen BVB-Coach Jürgen Klopp.

Während dem Dortmunder Coach noch gut vier Wochen Vorbereitungszeit bleiben, unter anderem sind die frisch gebackenen Weltmeister Matts Hummels, Kevin Großkreutz, Roman Weidenfeller, Erik Durm und Matthias Ginter noch im Urlaub, beginnt für Rot Weiss Essen die Saison bereits am kommenden Freitag gegen die Sportfreunde Lotte. Regionalligist gegen Championsleague Teilnehmer: Anlässlich des 60jährigen Geburtstag der Meistersaison 1954/55 fand die Partie im Rahmen des von RWE initiierten "Helmut Rahn Pokals" statt.

Keine Frage: Spielerisch konnte RWE nicht mit dem BVB mithalten: Die Dortmunder spulten das Match wie eine lockere Trainingseinheit herunter. So fiel das 1:0 recht früh in der achten Spielminute durch einen Torwartfehler von Niclas Heimann, der nach einem Rückpass versuchte den Dortmunder Pierre-Emerick Aubameyang auszuspielen, diesen aber anschoss so dass der Ball im Tor landete. Nur zwei Minuten später traf der Dortmunder erneut. Eine herbe Packung für die rot-weissen deutete sich an. Nach einem versuchten Sturmlauf der Heimmannschaft, erzielte Neven Subotic nach einer Ecke das 0:3 in der 22. Spielminute per Kopf. Henrikh Mkhitaryan legte in der 25. Minute nach und auch Neuzugang Ciro immobile durfte sein erstes Tor für den neuen Arbeitgeber schießen: 5:0 in der 30. Minute. Zum Ende der ersten Hälfte versuchte RWE das Ergebnis ein wenig zu verbessern, aber erst die Mithilfe des dritten Torwarts des BVB (und ehemaligen Essener) Hendrik Bonmann der zu weit aus dem Tor lief, konnte Cebio Soukou auf 1:5 verkürzen.

Ordentlich durchgewechselt ging es in die zweite Hälfte und RWE drückte auf das zweite Tor, aber am Ende reichte es nicht. Immerhin konnte die zweite Hälfte mit einem 0:0 abgeschlossen werden. Fazit: Endstand von 1:5 vor 17.000 Zuschauer. Für die Dortmunder geht es in zwei Tagen ins Trainingslager nach Österreich, für Essen beginnt der Viert-Ligaalltag an der Hafenstraße, der - so hoffen die Fans - nicht ganz so bitter verläuft wie in der vergangenen Saison.

Spielergebnis:
1:5
Zuschauerzahl:
17.000
Gästefans
7000

Ligen

Inhalt über Liga
Testspiel
Artikel weiterempfehlen / teilen:

Kommentare und Bewertungen:

2 Bewertungen

Kommentar & Artikelbewertung: 
 
5.0  (2)
Kommentare und Bewertungen können als Gast ohne Registrierung abgegeben werden. Wenn Du aber einen Account bei turus.net hast (z.B. für unser Forum) dann logge Dich doch ein:
Ratings
Kommentar & Artikelbewertung:
Datenschutz
Durch das Anhaken der folgenden Checkbox und des Buttons "Absenden" erlaube ich turus.net die Speicherung meiner oben eingegeben Daten:
Um eine Übersicht über die Kommentare / Bewertungen zu erhalten und Missbrauch zu vermeiden wird auf turus.net der Inhalt der Felder "Name", "Titel" "Kommentartext" (alles keine Pflichtfelder / also nur wenn angegeben), die Bewertung sowie Deine IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars gespeichert. Du kannst die Speicherung Deines Kommentars jederzeit widerrufen. Schreibe uns einfach eine E-Mail: "kommentar / at / turus.net". Mehr Informationen welche personenbezogenen Daten gespeichert werden, findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Ich stimme der Speicherung meiner personenbezogenen Daten zu:
Kommentare
Kommentar & Artikelbewertung: 
 
5.0

Echt schon super wie sich die Fans untereinander verstehen und das obwohl es ja eigentlich ein Revierderby ist. Ein Testspiel in der Form gegen Schalke wäre undenkbar

C
Wie bewertest Du diesen Kommentar? 0 0
Kommentar & Artikelbewertung: 
 
5.0

Schön wars, auch wenn die Tore zu früh fielen, war es ein schöne Stimmung

S
Wie bewertest Du diesen Kommentar? 0 0