VfL Bochum gegen Fortuna Düsseldorf: Feuerwerk auf den Rängen, statt auf dem Rasen

Hot
R 23 Februar 2014
 
0.0 (0)
Inhalt bewerten
Ostkurve Bochum

Der VfL Bochum (vor der Begegnung 26 Punkte - 12. Platz) findet in dieser Saison nur auswärts statt, auch wenn das Hinspiel in Düsseldorf (27 Punkte - 11. Platz) mit 1:0 verloren ging: Nur zwei Heimsiege hat der VfL auf der Habenseite (gegen Paderborn und Köln) - Zeit für Wiedergutmachung auch wenn VfL-Trainer Peter Neururer auf Slawo Freier, Lukas Sinkiewicz und Heiko Butscher verzichten musste. Auf der anderen Seite fehlten Fortuna Trainer Lorenz-Günther Köstner gleich sechs Stammkräfte. 

Fast auf den Tag genau vor 24 Jahren (24.02.1990) gewann Fortuna Düsseldorf zuletzt beim VfL Bochum, damals ein Spiel der ersten Bundesliga vor 18.500 Zuschauern - heute fand das NRW-Duell in der zweiten Liga statt und das vor 23.145 Fans - 7.000 Fans unterstützen dabei Fortuna, darunter nicht wenige Zugfahrer, die stimmungsvoll teilweise eingehüllt von rotem Rauch den (legendären) Fußweg vom Bochumer Hbf über die Castroper zum Ruhrstadion wählten.

Während die VfL Fans und Ultras ihren Banner "Ostkurve Bochum" und "Tragt unsere Farben mir Stolz" präsentierten, hüllten die Fortuna Fans auf der Sitzplatztribüne das Stadion beim Abbrennen von mitgebrachter Pyrotechnik (Bengalos, Rauchbomben, Böller) in dichten Rauch. So begann das Spiel mit einer kurzen Verzögerung:

Der VfL Bochum machte heute auf auswärts und trat nicht nur in seinen weißen Auswärtstrikots an, sondern wechselste auch die Trainerbank. Gebracht hatte es nichts, denn die Bochumer starteten genauso schwach ins Spiel wie die Düsseldorfer. Ein Versuch von Sukuta-Pasu in der vierten Spielminute brachte keinen frühen Erfolg und das erste Schüsschen der Gäste gab es in der 18. Spielminute. In der 25. Spielminute Glück für Düsseldorf, als Torwart Fabian Giefer einen Freistoß des Bochumer Tasaka nicht festhalten konnte und der Ball nur knapp am Torpfosten vorbei ins Seitenaus rollte. Einen Nachschuss von Jungwirth aus der nachfolgenden Ecke parierte Weber auf der Linie. Nun nahm das Spiel Fahrt auf - vor allem durch das gesteigerte Engagement der Bochumer. Mehrere Chancen vergaben die Blau-Weißen aber leichtfertig. Halbzeitstand 0:0.

Zum Wiederanpfiff hatte der Bochumer Richard Sukuta-Pasu die Chance zur Führung, aber sein Kopfball nach einer Flanke von Bastians verfehlte das Tor. Der offensive Start versprach viel, hielt aber nichts. Denn das Spiel verflachte wieder schnell. In der 58. Spielminute hatte Düsseldorf die Chance zur Führung und auch auf der Gegenseite verpasste Bastians mit einem Gewaltschuss das Tor nur knapp. Nichts zählbares auf dem Feld, trotz ausgelassener Stimmung auf den Rängen. Beide Fanlager sorgten für einen hervorragenden Support.

Am Ende blieb es beim 0:0, dabei hätte zumindest Bochum den Sieg verdient gehabt. Beide Mannschaften haben ihre Chance - sich aus der Abstiegszone zu befreien - damit nicht genutzt. Bochum rangiert auf Platz 15 mit 27 Punkten (fünf Punkte vor dem Relegationsplatz) / Düsseldorf auf 13 mit 28 Punkten. In der kommenden Woche (Karnevalswochenende) spielt Fortuna Düsseldorf zu Hause gegen Arminia Bielefeld (17. Platz) und der VfL Bochum beim Ligafünften SC Paderborn (beide Spiele am Freitag, 28. Februar um 18:30 Uhr).

> zur VfL Bochum Fotostrecke

> zur Fortuna Düsseldorf Fotostrecke

Inhalt über Klub(s):
Spielergebnis:
0:0
Zuschauerzahl:
23.145
Gästefans
7000

Ligen

Inhalt über Liga
2. Bundesliga
Stadionname:
Vonovia Ruhrstadion
Artikel weiterempfehlen / teilen:

Kommentare und Bewertungen:

In diesem Beitrag gibt es noch keine Bewertungen.
Kommentare und Bewertungen können als Gast ohne Registrierung abgegeben werden. Wenn Du aber einen Account bei turus.net hast (z.B. für unser Forum) dann logge Dich doch ein:
Ratings
Kommentar & Artikelbewertung:
Datenschutz
Durch das Anhaken der folgenden Checkbox und des Buttons "Absenden" erlaube ich turus.net die Speicherung meiner oben eingegeben Daten:
Um eine Übersicht über die Kommentare / Bewertungen zu erhalten und Missbrauch zu vermeiden wird auf turus.net der Inhalt der Felder "Name", "Titel" "Kommentartext" (alles keine Pflichtfelder / also nur wenn angegeben), die Bewertung sowie Deine IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars gespeichert. Du kannst die Speicherung Deines Kommentars jederzeit widerrufen. Schreibe uns einfach eine E-Mail: "kommentar / at / turus.net". Mehr Informationen welche personenbezogenen Daten gespeichert werden, findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Ich stimme der Speicherung meiner personenbezogenen Daten zu:
Kommentare