MSV Duisburg vs. F.C. Hansa Rostock: Verbrannte Zaunfahne trübt Heimsieg

Hot
R 27 September 2013
 
5.0 (3)
Inhalt bewerten
MSV Duisburg

Die Partie MSV Duisburg gab es schon in der ersten, in der zweiten und am 27. September 2013 auch erstmals in der dritten Liga. Beide Klubs lagen vor dem Spieltag mit jeweils 14 Punkten gleichauf und konnten von Beginn auf einen starken Rückhalt ihrer Fans bauen. Insgesamt kamen am frühen Freitagabend 14.271 Zuschauern in die MSV-Arena, darunter gut 1.200 Hansa Fans, die den Duisburger Fans ein Geschenk mitbrachten, was die Zebra-Anhänger nicht gerade mit Wohlwollen aufnahmen (s.u.).

Hansa

Auf das Spiel geschaut bewegte sich vom Start weg nicht viel bei den Tabellennachbarn. Erst in der zwölften Minute hatte der Duisburger Onuegbu die Chance zur Führung auf dem Fuß, als er völlig frei hätte abschließen können, aber die Rostocker Abwehr hielt stand. Der MSV kam nun besser ins Spiel und zu einigen Chancen und in der 28. Spielminute sicherlich mit der Größten durch Tobias Feisthammel, aber der Rostocker Radjabali-Fardi konnte den Ball noch so gerade von der Linie putzten. Vier Minuten später kam dann Hansa zu spät: Völlig freistehend erzielte Onuegbu das 1:0 für den MSV. Die Rostocker Abwehr hatte nun mehr Mühe mit den starken und zielgerichteten Angriffen der Duisburger, kam aber selten und wenn nur durch Standards vor das MSV-Tor. Eine Riesen-Chance auf den Ausgleich hatte dann aber Leonhard Haas in der 42. Minute, als er per Direktabnahme nur den rechten Pfosten traf. Halbzeitstand 1:0.

MSV

Die zweite Hälfte begann wie die erste: ohne Kreativität und zwingende Chancen auf beiden Seiten. Nennenswertes passierte erst in der 64. Spielminute, als nach einem Hansa Freistoß von Leonhard Haas Halil Savran den Ball an die Latte köpfte. Besser machte es der MSV Duisburg in der 73. Spielminute, als Markus Bollmann seinen Kopfball platziert im Tor versenkte. Spielerisch passierte auf dem Platz nicht mehr viel. Mit ein wenig Glück aber auch verdient spielte der MSV den 2:0 Sieg nach Hause und rückt damit vorerst auf Platz sechs vor. Hansa Rostock bleibt im unteren Mittelfeld. Den Frühlingsanfang (21. März 2014) werden sich einige Fans des MSV Duisburg sicherlich dick im Kalender markieren, denn dann findet das Rückspiel gegen den FC Hansa in Rostock statt. Die Gründe liegen dabei nicht nur in der sportlichen Natur, sondern vor allem bei der heutigen Aktion der Rostocker Fans im Stadion:

Hansa

Ab der 75. Spielminute begannen die Hansa Fans ihre zahlreichen Zaunfahnen (u.a. Suptras) von den Zäunen und Plexiglasscheiben zu entfernen und zu verstauen. Zehn Minuten später wurde ein neues Banner gehisst, aber kein Rostocker, sondern eines von der Duisburger Gruppierung "Inferno", denen diese Zaunfahne in Kiel entwendet wurde. Große Aufruhr und Unmut herrschte nun in den Nachbarblöcken des Gästebereichs und auch aus der Heimkurve setzen sich einige Fans in Richtung Gästebereich in Bewegung.

MSV

Unterdessen versuchten Ordner aus dem Innenraum heraus die Zaunfahne zu entfernen - die wenig später unter Einsatz von Pyrotechnik von den Rostockern angezündet und verbrannt wurde. Die Situation schien zu eskalieren und auch das Spiel wurde kurz unterbrochen. Im Endeffekt blieb es aufgrund des Einsatzes von Polizei und Ordnern bei verbalen Wortgefechten, fliegenden Bierbechern und einer wohl in der Form und Härte außergewöhnlichen Aktion.

Hansa

MSV

Hansa

Fotos: Marco Bertram

> zur turus-Fotostrecke: MSV Duisburg

> zur turus-Fotostrecke: FC Hansa Rostock

 

Inhalt über Klub(s):
Spielergebnis:
2:0
Zuschauerzahl:
14.271
Gästefans
1200
Artikel weiterempfehlen / teilen:

Kommentare und Bewertungen:

3 Bewertungen

Kommentar & Artikelbewertung: 
 
5.0  (3)
Kommentare und Bewertungen können als Gast ohne Registrierung abgegeben werden. Wenn Du aber einen Account bei turus.net hast (z.B. für unser Forum) dann logge Dich doch ein:
Ratings
Kommentar & Artikelbewertung:
Datenschutz
Durch das Anhaken der folgenden Checkbox und des Buttons "Absenden" erlaube ich turus.net die Speicherung meiner oben eingegeben Daten:
Um eine Übersicht über die Kommentare / Bewertungen zu erhalten und Missbrauch zu vermeiden wird auf turus.net der Inhalt der Felder "Name", "Titel" "Kommentartext" (alles keine Pflichtfelder / also nur wenn angegeben), die Bewertung sowie Deine IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars gespeichert. Du kannst die Speicherung Deines Kommentars jederzeit widerrufen. Schreibe uns einfach eine E-Mail: "kommentar / at / turus.net". Mehr Informationen welche personenbezogenen Daten gespeichert werden, findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Ich stimme der Speicherung meiner personenbezogenen Daten zu:
Kommentare
Kommentar & Artikelbewertung: 
 
5.0
G
Wie bewertest Du diesen Kommentar? 0 0
Kommentar & Artikelbewertung: 
 
5.0

War grossartig!

H
Wie bewertest Du diesen Kommentar? 1 0
Kommentar & Artikelbewertung: 
 
5.0
G
Wie bewertest Du diesen Kommentar? 0 0