Rückblick auf den Klassiker FC Basel vs. FC Zürich

Rückblick auf den Klassiker FC Basel vs. FC Zürich

 
4.5 (9)
MB 24 Oktober 2022

Ab und an sollte man bekanntlich den Blick über den Tellerrand wagen und die Lage mal etwas genauer sondieren. Da saß ich im „Paddenwirt“ beim Bierchen mit einem Kumpel aus Luzern und war ganz erstaunt, dass der FC Zürich in der vergangenen Saison Schweizer Meister wurde. Zugegeben, das ging an mir völlig vorbei. Spielten die nicht mal ein Jahr in der zweiten Liga? Ach ja, stimmt, das war bereits 2016/17. Kinder, wie die Zeit vergeht. Apropos, gleiches passierte dem Stadtrivalen Grasshopper Club Zürich. Nach 70 Jahren ging es am Ende der Spielzeit 2018/19 eine Etage runter, zwei Jahre später gelang die Rückkehr in die Super League. 

Werbung:

Ebenso erstaunt war ich, dass der BSC Young Boys von 2018 bis 2021 viermal in Folge Meister wurde. Dass die Wachablösung des FC Basel erfolgte, war mir schon klar, doch hätte ich aus dem Kopf gesagt, dass die Jungs aus Bern nach der langen Basler Meistertitel-Serie vielleicht zweimal den Titel holen konnten. 

 

Nun denn, widmen wir uns dem aktuellen Tagesgeschäft. Am vergangenen Donnerstag stieg im St. Jakob-Park das brisante Duell FC Basel vs. FC Zürich, das nach Spitzenspiel klingt, aber derzeit keines ist. Der 20-malige Meister (2017 wurde zuletzt der Titel geholt) ist aktuell im Niemandsland des Mittelfeldes zu finden, und der amtierende Meister FC Zürich steht mit sechs mageren Pünktchen auf dem letzten Tabellenplatz. 

 

Wenngleich die aktuelle Tabellensituation für beide nicht gerade wirklich rosig ist, so fanden sich am vergangenen Donnerstagabend immerhin 23.241 Zuschauer auf den Rängen ein, unter ihnen 1.700 Gästefans aus Zürich. „Immer alles gäh!“, hieß es im Gästebereich, „Finger us em Arsch“ war indes auf Heimseite auf einem Doppelhalter zu lesen. Die Fans zeigten zu Spielbeginn schon mal, was es heißt 100 Prozent zu geben. „BASEL“ war in fetten weißen Lettern auf schwarzem Grund zu lesen. Auf dem Oberrang der Muttenzerkurve trug man blau Ponchos, auf dem Unterrang Rote. Und dann: Feuer frei! Rund 130 Fackeln (gut möglich, dass es exakt 126 bzw. 127 waren) wurden flächendeckend oben und unten angerissen. Somit ergab sich ein 1a Anblick.

 

„Rot isch unseri Liebi, Blau die ewigi Treui“- so das Motto der Muttenzerkurve. Nach exakt 12 Minuten zogen die entsprechend postierten Basler Fans in der Kurve weiße Shirts drüber, so dass sich eine große umrandete 12 ergab. Just in diesem Moment musste der aus Kroatien stammende FCZ-Spieler Ivan Santini wegen einem Ellenbogenschlag mit glatt Rot vom Platz. Kurz zuvor hatte der ebenso aus Kroatien kommende Zürcher Spieler Nikola Katic den Fuß eines Mitspielers an den Kopf bekommen und musste danach behandelt werden. Glücklicherweise konnte dieser dann weiterspielen.

 

Was folgte? Sehr wenig. Ein einziges Schüsschen brachten die Basler in der ersten halben Stunde zustande. Hitzig blieb es allemal. Auf dem Rasen gab es gut auf die Socken und diskussionswürdige Spielszenen. In der Hitze des Gefechts bekam auch FCZ-Trainer Henriksen vom Schiedsrichter die rote Karte gezeigt. Basel rannte weiter an, Zürich verteidigte mit Mann und Maus - und rettete in Unterzahl das 0:0 über die Zeit. 

 

Inzwischen wurde der 13. Spieltag absolviert und der FC Basel konnte am gestrigen Sonntag gegen Winterthur einen 3:1-Sieg einfahren und somit Anschluss an Rang vier halten. Für den FC Zürich kam es indes gestern knüppeldick. Im Stadion Letzigrund setzte es gegen den Stadtrivalen Grasshopper Club Zürich eine empfindliche 1:4-Klatsche. Das Spitzenspiel BSC Young Boys vs. FC Sion endete 1:1, nicht davon profitieren konnte Verfolger Servette Genf, das beim FC St. Gallen ebenso nicht über ein 1:1 hinauskam.

Anmerkung: Am 20. Mai 2022 beschloss die Swiss Football League, die Anzahl der Mannschaften für Saison 2023/24 von 10 auf 12 aufzustocken. Zudem werden Play-offs um den Meistertitel, um die europäischen Startplätze und gegen den Abstieg eingeführt. Der Großteil der Fans ist ganz klar dagegen, die Petition www.playoffs-nein.ch wurde gestartet. 

 

Fotos: Stadionstuermer

> zur turus-Fotostrecke: Impressionen vom Schweizer Fußball

Hat Dir der Artikel gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support:

Magst Du unsere Arbeit ein wenig unterstützen? Dann gib uns doch ein virtuelles Bier (Dose, Gezapftes, Palette oder eine Kiste) via PayPal aus - Klicke in das Feld zur Auswahl (1 Euro, 2,50 Euro, 5 Euro, 9,90 Euro, 19,90 Euro):
* Nachdem Du einen Betrag gewählt hast, wirst Du zu PayPal geleitet, wo die Zahlung abgewickelt wird. Dort kannst Du auch noch die Anzahl auswählen des Gerstensaftes, den Du uns gönnen möchtest. Danke für Deine Unterstützung


Inhalt über Klub(s):
Spielergebnis:
0:0
Zuschauerzahl:
23.241
Gästefans
1700
Artikel weiterempfehlen / teilen:

Benutzer-Bewertungen

9 Bewertungen
 
78%
 
11%
3 Sterne
 
0%
2 Sterne
 
0%
 
11%
Kommentar & Artikelbewertung:
 
4.5(9)
View most helpful
Hast du schon ein Konto?
Ratings
Kommentar & Artikelbewertung:
Datenschutz
Durch das Anhaken der folgenden Checkbox und des Buttons "Absenden" erlaube ich turus.net die Speicherung meiner oben eingegeben Daten:
Um eine Übersicht über die Kommentare / Bewertungen zu erhalten und Missbrauch zu vermeiden wird auf turus.net der Inhalt der Felder "Name", "Titel" "Kommentartext" (alles keine Pflichtfelder / also nur wenn angegeben), die Bewertung sowie Deine IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars gespeichert. Du kannst die Speicherung Deines Kommentars jederzeit widerrufen. Schreibe uns einfach eine E-Mail: "kommentar / at / turus.net". Mehr Informationen welche personenbezogenen Daten gespeichert werden, findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Ich stimme der Speicherung meiner personenbezogenen Daten zu:
Kommentare
Kommentar & Artikelbewertung:
 
5.0
G
Beitrag melden Comments (0) | War diese Bewertung hilfreich für dich? 2 0
Kommentar & Artikelbewertung:
 
5.0

Nur mal zur Info: Unser Fotograf war bei dem Spiel offiziell akkreditiert und vor Ort. Wir haben alle Informationen und Bilder aus erster Hand. Das nur mal zur Einordnung unseres Aufwandes als Magazin.

FJ
Beitrag melden Comments (0) | War diese Bewertung hilfreich für dich? 2 0
Kommentar & Artikelbewertung:
 
5.0
G
Beitrag melden Comments (0) | War diese Bewertung hilfreich für dich? 2 0
Kommentar & Artikelbewertung:
 
5.0

Hallo
Ich habe wirklich keinen blassen Dunst, was manche Leser hier zu palavern und zu shitstormen haben. Hier ist niemand gezwungen, einen Bericht zu lesen.
Weiter so, amigos!

O
Beitrag melden Comments (0) | War diese Bewertung hilfreich für dich? 5 0
Kommentar & Artikelbewertung:
 
4.0
G
Beitrag melden Comments (0) | War diese Bewertung hilfreich für dich? 2 0
Kommentar & Artikelbewertung:
 
5.0

Wird es eigentlich Mode, dass dumme Vollpfosten hier jeden Bericht auf eine blöde Art und Weise kommentieren müssen?

VG Jonas

J
Beitrag melden Comments (0) | War diese Bewertung hilfreich für dich? 4 0
Kommentar & Artikelbewertung:
 
1.0
Fremde Federn?

War M. Bertram zum Spiel in der Schweiz oder wird das bei Turus jetzt Mode, über Spiele zu schreiben bei denen man gar nicht selber war?

Dann bitte demnächst auch einen Bericht über Boca Juniors gegen River Plate.

J
Beitrag melden Comments (0) | War diese Bewertung hilfreich für dich? 0 5
Kommentar & Artikelbewertung:
 
5.0
G
Beitrag melden Comments (0) | War diese Bewertung hilfreich für dich? 4 0
Kommentar & Artikelbewertung:
 
5.0
G
Beitrag melden Comments (0) | War diese Bewertung hilfreich für dich? 4 0