Hansa Rostock Amateure zu Gast bei Hertha 06 - und wieder einmal Bierprobleme

Hansa Rostock Amateure zu Gast bei Hertha 06 - und wieder einmal Bierprobleme

 
5.0 (7)
MB 24 Oktober 2022

Auf nach Berlin-Charlottenburg! Hertha BSC empfing am gestrigen späten Nachmittag den Lieblings-Hass-Gegner FC Schalke 04 - und dreieinhalb Stunden zuvor wurde auf dem Sportplatz in der Sömmeringstraße die Oberligapartie CFC Hertha 06 vs. F.C. Hansa Rostock II angepfiffen. Da ließ es sich rein theoretisch betrachtet einen hübschen Doppler machen. Und wer richtig Bock hatte, konnte sogar nen Dreier realisieren! Na Holla die Waldfeh, um 12 Uhr lockte das Duell TUS Makkabi Berlin vs. Rostocker FC zum Stelldichein. Die Dame mit dem Klingelbeutel drehte ganz gewiss ihre Runden. Doch halt, Kommando zurück, ich sehe gerade, dass inzwischen im Mommsenstadion gespielt wird. Demzufolge gibt es nun korrekte Kassen und keinen Platzbesuch in der grünen „Grauzone“ geben.

Werbung:

Und so kam es auch, dass ein paar Hansa-Fans die Gunst der Stunde genutzt hatten, die Niederlage des Rostocker FC bei Makkabi geschaut haben und dann fix weiter zur Sömmeringstraße düsten. Der Großteil der rund 100 Hansa-Fans, die die Amateure bei CFC Hertha 06 unterstützen wollten, ließ es allerdings gemütlich angehen und schaute vorher am U-Bahnhof Mierendorffplatz in einem Imbiss vorbei. 

Am „Miere“ standen zudem zwei, drei Späher Schmiere und begutachteten die Ankömmlinge und schauten auffällig teilnahmslos auf ihre Smartphones. Alles im grünen Bereich. Irgendeine unangenehme Delegation sollte an diesem sonnigen Sonntagnachmittag nicht vorbeischauen. Probleme traten dennoch auf. Und zwar das übliche Bierproblem. Ist Hansa Rostock zu Gast - kann es schon mal zu Versorgungsengpässen kommen. Rund 100 Hansa-Fans bzw. insgesamt 200 Zuschauer reichten aus, dass der Vorrat Anfang der zweiten Halbzeit im hölzernen Kiosk die Grätsche machte.

 

Bei fairen drei Euro für nen halben Liter wurde halt in der ersten Halbzeit gut zugegriffen, sodass kurz nach der Pause plötzlich die Schlange am Kiosk stockte und Aufregung an der Seitentür entstand. Wie könne das sein? Untereinander wurde fleißig diskutiert, die Wartenden quittierten das Ganze jedoch mit nordischer Gelassenheit. Irgendwann tauchte doch noch ein Kasten auf und paar Plastikbecher konnten befüllt werden. 

Beim Auswärtsspiel der Hansa Amateure Ende November beim SV Tasmania Berlin muss es allerdings besser flutschen. Da dann der Profifußball aufgrund der WM in Katar ruht, darf davon ausgegangen werden, dass zahlreiche durstige Hanseaten in Berlin-Neukölln aufschlagen werden und einen geselligen Nachmittag auf der netten Sportanlage verbringen möchten. Mit allem Drum und Dran. Bei Tasmania dürfte man jedoch gelernt haben, gingen doch bereits Anfang des Jahres beim Testspiel gegen Hansa II die Bier- und Glühweinvorräte zur Neige. Ganz klar, ich werde dort im Vorfeld noch einmal ein gutes Wort einlegen und die Tasmanen bitten, ein paar mehr Fässer für den großen Tag X bereitzustellen. Boykottiert Katar - unterstützt lieber den Amateurfußball und das Vereinsheim von Tasmania!

Gut, bis auf den Bierengpass darf man auch den CFC Hertha 06 durchaus loben. Der Einlass war überaus entspannt, am hinteren Ende der Hauptseite durften die Gästefans ihre Plätze einnehmen. Kein Theater, kein Stress - alles überaus tiefenentspannt. Äußerst motiviert ging es allerdings auf dem grünen Rasen, der teilweise einem durchpflügten Acker glich, zur Sache. Die in Grün angetretenen Gastgeber wollten dem Spitzenreiter von der Küste unbedingt ein Beinchen stellen und legten einiges in die oft zitierte Waagschale.

 

Zu Beginn waren es allerdings die Rostocker, die ganz klar die Partie bestimmten. Die frühe Führung schien nur eine Frage der Zeit. Der Ball konnte allerdings nicht untergebracht werden, und je länger die Uhr herunterlief, kamen die Charlottenburger besser in die Partie. Nach der torlosen ersten Hälfte passierte dann das, was so häufig geschieht, wenn man zuvor seine eigenen Dinger nicht reinmacht. In der 58. Minute brachte Özer Ozean Pekdemir den CFC Hertha 06 mit 1:0 in Führung. Der Torschütze rief sogleich hocherfreut seine Mitspieler heran, sodass hübsch vor den Hansa-Fans abgefeiert werden konnte.

 

Man muss schon sagen, in der Folgezeit zeigten die Männer in Grün einen hübschen Fight, kamen häufig früher an den Ball, wussten jegliche Angriffsbemühungen der Rostocker zu unterbinden, und auch konditionell konnten die Charlottenburger bis zur letzten Minute mithalten. Spielminute für Spielminute verrann, und es schien tatsächlich die erste Saisonniederlage zu drohen. Doch dann! In der 86. Spielminute ertönte ein Pfiff. Elfmeter für die Hansa Amateure! Sascha Schünemann übernahm Verantwortung und verwandelte souverän. Ausgleich zum 1:1. So konnte es bleiben. Der Punkt ging unter dem Strich in Ordnung. Doch wie es so ist, kippte nun die Partie wieder und die Rostocker witterten noch einmal Morgenluft. Da ging noch mehr, in der Schlussphase war sogar der Sieg drin!

 

Am Ende blieb es jedoch beim 1:1, das sich die Gastgeber in der zweiten Halbzeit auch redlich verdient hatten. Nach einem kurzen Durchatmen kamen die Spieler zum Abklatschen, wenig später ging es für uns mit der U-Bahn zurück zum Bahnhof Charlottenburg. Dort kreuzten sich die Wege mit etlichen Hertha- und Schalke-Fans, die zum Olympiastadion wollten. Nichts wie rein in die S-Bahn nach Mahlsdorf und zurück in den Osten, wo am Abend noch bei netten Gesprächen ein paar Schwarzbier und Kirsch auf uns warteten. 

Fotos: Marco Bertram

> ein Video auf dem YouTube-Kanal von turus.net

> zur turus-Fotostrecke: F.C. Hansa Rostock

Hat Dir der Artikel gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support:

Magst Du unsere Arbeit ein wenig unterstützen? Dann gib uns doch ein virtuelles Bier (Dose, Gezapftes, Palette oder eine Kiste) via PayPal aus - Klicke in das Feld zur Auswahl (1 Euro, 2,50 Euro, 5 Euro, 9,90 Euro, 19,90 Euro):
* Nachdem Du einen Betrag gewählt hast, wirst Du zu PayPal geleitet, wo die Zahlung abgewickelt wird. Dort kannst Du auch noch die Anzahl auswählen des Gerstensaftes, den Du uns gönnen möchtest. Danke für Deine Unterstützung


Spielergebnis:
1:1
Zuschauerzahl:
200
Gästefans
100

Ligen

Inhalt über Liga
Oberliga
Artikel weiterempfehlen / teilen:

Benutzer-Bewertungen

7 Bewertungen
 
100%
4 Sterne
 
0%
3 Sterne
 
0%
2 Sterne
 
0%
1 Stern
 
0%
Kommentar & Artikelbewertung:
 
5.0(7)
View most helpful
Hast du schon ein Konto?
Ratings
Kommentar & Artikelbewertung:
Datenschutz
Durch das Anhaken der folgenden Checkbox und des Buttons "Absenden" erlaube ich turus.net die Speicherung meiner oben eingegeben Daten:
Um eine Übersicht über die Kommentare / Bewertungen zu erhalten und Missbrauch zu vermeiden wird auf turus.net der Inhalt der Felder "Name", "Titel" "Kommentartext" (alles keine Pflichtfelder / also nur wenn angegeben), die Bewertung sowie Deine IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars gespeichert. Du kannst die Speicherung Deines Kommentars jederzeit widerrufen. Schreibe uns einfach eine E-Mail: "kommentar / at / turus.net". Mehr Informationen welche personenbezogenen Daten gespeichert werden, findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Ich stimme der Speicherung meiner personenbezogenen Daten zu:
Kommentare
Kommentar & Artikelbewertung:
 
5.0
G
Beitrag melden Comments (0) | War diese Bewertung hilfreich für dich? 1 0
Kommentar & Artikelbewertung:
 
5.0
O
Beitrag melden Comments (0) | War diese Bewertung hilfreich für dich? 1 0
Kommentar & Artikelbewertung:
 
5.0
G
Beitrag melden Comments (0) | War diese Bewertung hilfreich für dich? 1 0
Kommentar & Artikelbewertung:
 
5.0
T
Beitrag melden Comments (0) | War diese Bewertung hilfreich für dich? 2 0
Kommentar & Artikelbewertung:
 
5.0
G
Beitrag melden Comments (0) | War diese Bewertung hilfreich für dich? 3 0
Kommentar & Artikelbewertung:
 
5.0
G
Beitrag melden Comments (0) | War diese Bewertung hilfreich für dich? 3 0
Kommentar & Artikelbewertung:
 
5.0
G
Beitrag melden Comments (0) | War diese Bewertung hilfreich für dich? 4 0