Auswärtssieg! Hansa Rostock Amateure stürmen in Frankfurt (Oder) an die Tabellenspitze

Auswärtssieg! Hansa Rostock Amateure stürmen in Frankfurt (Oder) an die Tabellenspitze

 
5.0 (4)
MB 09 August 2022

„Dann steh’n wir wieder auf, dann setzen wir uns wieder hin - das finden wir lustig, weil wir bescheuert sind …“ Na geht doch! Nachdem in der ersten Halbzeit noch etwas Sommerpausen-Feeling unter den rund 100 Hansa-Fans im Stadion der Freundschaft herrschte, ging es im zweiten Spielabschnitt stimmungstechnisch mit steigendem Pegel voran. Das sollte aber auch sein, schließlich hatte man sich sehr gefreut, Dank des Aufstiegs des 1. FC Frankfurt nach sechs Jahren endlich wieder an die Oder fahren zu dürfen.

Werbung:

Selbst direkt aus Rostock reisten über Berlin ein paar Hansa-Fans an, und die üblichen Verdächtigen aus Berlin trafen bereits zwei Stunden vor dem Anpfiff in der Oderstadt ein. Ich habe da einen Tipp, haute ich in die Runde und führte die kleine Truppe in den Biergarten auf der Insel Ziegenwerder. Vorbei an einer Grillwiese, auf der bereits Fleischspieße zubereitet wurden und einem Abenteuerplatz ging es geradewegs zum „Geheimtipp“, der jedoch für nicht soooo große Freude bei den Anwesenden sorgte.

 

Einen Hingucker gab es jedoch eine Viertelstunde vor Anpfiff, als die Straßenbahnhaltestelle vor dem Stadion der Freundschaft erreicht wurde. Wie zu alten Zeiten erklomm ein älterer FCV-Fan im stramm sitzenden rot-gelben Nikki einen kleinen Hügel und hielt neugierig Ausschau, wer da wohl alles von der Oder-Insel herbeigeschlendert kam. Er sollte nicht der einzige aus der ganz alten Garde bleiben, der nach längerer Zeit mal wieder im Stadion der Freundschaft, das einst sogar Europapokal-Abende erlebt hatte, gegen die Hansa Amateure vorbeigeschaut hatte. Stolz wurde mir später mitgeteilt, wer von den Alten mal wieder anwesend sei. Einige von denen sollen einst in den 80ern sogar die BFCer aus dem Stadion gejagt haben. Ich gebe das einfach mal so weiter.

 

Insgesamt hatten sich am vergangenen Sonntagnachmittag knapp 500 Zuschauer auf den Rängen eingefunden. Unter ihnen locker 100 Fußballfreunde, die dem F.C. Hansa Rostock die Daumen drücken. Sportlich war mit einem Rostocker Sieg gegen den Aufsteiger aus Frankfurt (Oder) zu rechnen. Schließlich zählen die Amateure des F.C. Hansa in dieser Saison zu den Favoriten. Nun ist das so eine Sache mit den zweiten Mannschaften in den höheren Ligen, doch hätte manch ein Hansa-Fan schon mal richtig Bock auf Chemie Leipzig, Lok Leipzig und den BFC Dynamo.

 

Die Frankfurter hielten anfangs überraschend stark dagegen und konnten zunächst die Parte offen halten. Allerdings war in der 20. Minute nix zu machen. Theo Gunnar Martens machte die erste Bude des Tages und brachte somit die Rostocker in Führung. Für Frankfurt wurde das Ganze schon eine enorme Herausforderung, spielten bei den Gästen unter anderen bekannte Spieler wie Luca Finn Horn, Lukas Scherff und Torhüter Max Hogemoser mit. Im Profikader steht zudem Theo Gunnar Martens, der 2003 in Rostock geboren und in der Jugend des F.C. Hansa Rostock ausgebildet wurde.

 

Wohl denn, kurz vor der Pause erzielte Martens seinen zweiten Treffer zum 3:0 und sorgte somit für die Vorentscheidung. Kurz zuvor hatte Randy Dei für die 2:0-Führung gesorgt. Gute Laune unter den Gästefans, zumal kurz nach Wiederanpfiff Louis Köster auf 4:0 erhöhen konnte. In der Folgezeit schalteten die Rostocker einen Gang runter, und in der 70. Minute ließ Niclas Weddemar mit seinem 1:4-Anschlusstreffer die Frankfurter jubeln. Hinter der großen rot-gelben Fahne ertönte ein mehrfaches „FCV! FCV!“, im weiten Rund wurden indes ein paar Gespräche mit ein paar Einheimischen und anwesenden Groundhoppern geführt.

 

Allzu klar, dass dieses Stadion eine Wucht ist und ein Spaziergang auf den Rängen für viel Freunde sorgt. Schön, dass der 1. FC Frankfurt wieder am Start ist in der NOFV-Oberliga Nord, und es gilt zu hoffen, dass die Klasse gehalten wird. Nix zu holen gab es jedoch gegen die Rostocker, die in Form des Tores von Lucas-Levi Juhrmann auf 5:1 erhöhen konnten. Dank dieses Treffers wurde die Tabellenführung erobert, und nach Abpfiff wurde zum Erschrecken der Ordner mal eben der Zaun erklommen. 

 

Die Mannschaft wurde abgeklatscht, und wenig später ging es als kleine Truppe ins benachbarte Slubice, um nun aber wirklich einen Geheimtipp zu präsentieren. Gleich drei satt bestückte Schnitzelplatten verzückten die anwesenden Hansa-Fans im Restaurant und machten die dufte Sause an die Oder richtig rund.

 

Anmerkung: Wie einige bereits wissen, hatte ich nach dem Erscheinen von „Kaperfahrten - Mit der Kogge durch stürmische See“ einen unterhaltsamen Fußballroman über Vorwärts Berlin / Frankfurt (Oder) geschrieben. In diesem ist einiges über den Alltag in Ost-Berlin der 50er und 60er und in Frankfurt (Oder) der 70er und 80er Jahre zu lesen. Wer Bock und Interesse hat, der darf sich gern bei mir melden. Infos und Kontaktformular gibt es auf www.marco-bertram.de.

Fotos: Marco Bertram, Jens

> zur turus-Fotostrecke: 1. FC Frankfurt (Oder)

 > zur turus-Fotostrecke: F.C. Hansa Rostock

Hat Dir der Artikel gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support:

Magst Du unsere Arbeit ein wenig unterstützen? Dann gib uns doch ein virtuelles Bier (Dose, Gezapftes, Palette oder eine Kiste) via PayPal aus - Klicke in das Feld zur Auswahl (1 Euro, 2,50 Euro, 5 Euro, 9,90 Euro, 19,90 Euro):
* Nachdem Du einen Betrag gewählt hast, wirst Du zu PayPal geleitet, wo die Zahlung abgewickelt wird. Dort kannst Du auch noch die Anzahl auswählen des Gerstensaftes, den Du uns gönnen möchtest. Danke für Deine Unterstützung


Spielergebnis:
1:5
Zuschauerzahl:
480
Gästefans
100

Ligen

Inhalt über Liga
Oberliga
Artikel weiterempfehlen / teilen:

Benutzer-Bewertungen

4 Bewertungen
Kommentar & Artikelbewertung:
 
5.0(4)
Hast du schon ein Konto?
Ratings
Kommentar & Artikelbewertung:
Datenschutz
Durch das Anhaken der folgenden Checkbox und des Buttons "Absenden" erlaube ich turus.net die Speicherung meiner oben eingegeben Daten:
Um eine Übersicht über die Kommentare / Bewertungen zu erhalten und Missbrauch zu vermeiden wird auf turus.net der Inhalt der Felder "Name", "Titel" "Kommentartext" (alles keine Pflichtfelder / also nur wenn angegeben), die Bewertung sowie Deine IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars gespeichert. Du kannst die Speicherung Deines Kommentars jederzeit widerrufen. Schreibe uns einfach eine E-Mail: "kommentar / at / turus.net". Mehr Informationen welche personenbezogenen Daten gespeichert werden, findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Ich stimme der Speicherung meiner personenbezogenen Daten zu:
Kommentare
Kommentar & Artikelbewertung:
 
5.0
G
Beitrag melden Comments (0) | War diese Bewertung hilfreich für dich? 0 0
Kommentar & Artikelbewertung:
 
5.0
G
Beitrag melden Comments (0) | War diese Bewertung hilfreich für dich? 1 0
Kommentar & Artikelbewertung:
 
5.0
G
Beitrag melden Comments (0) | War diese Bewertung hilfreich für dich? 2 0
Kommentar & Artikelbewertung:
 
5.0
G
Beitrag melden Comments (0) | War diese Bewertung hilfreich für dich? 3 0