Rot-Weiss Essen glückt Revanche: A-Junioren holen Niederrheinpokal 2022 gegen den MSV

Rot-Weiss Essen glückt Revanche: A-Junioren holen Niederrheinpokal 2022 gegen den MSV

 
5.0 (1)
KH 02 Juni 2022

Die A-Junioren (U19) von Rot-Weiss Essen (RWE) konnten gestern den Niederrheinpokal in Oberhausen gegen MSV Duisburg im Elfmeterschießen mit 5:4 für sich entscheiden und dürfen sich nun über den Einzug in die erste DFB-Pokalrunde der Junioren und ein attraktives Los wie den FC Bayern München oder Borussia Dortmund freuen. Am DFB-Pokal der Junioren nehmen die 21 Sieger der A-Jugend-Verbandspokale sowie die bestplatzierten elf Mannschaften aus den A-Junioren-Bundesligen teil. Das Endspiel findet in Berlin meistens vor dem Finale der Profis statt.

Werbung:



Bis Berlin ist und war es aber ein weiter Weg: In der Hauptrunde des Junioren-FVN-Pokals nahm die Essener A-Jugend, trainiert von Vincent Wagner, die Hürde TSV Meerbusch mit einem lockeren 4:1, bevor im Achtelfinale der VfR Fischeln (ein Monat nach der ersten Mannschaft von RWE) wartete und mit 3:1 besiegt wurde. Im Viertelfinale machte es die U19 dann aber besser als die erste Reihe: Sie besiegte den Wuppertaler SV am 7.Mai mit 1:0 und zeigte sich eine Woche später am 15. Mai trotz der Feierlichkeiten um den Aufstieg der ersten Mannschaft in die 3. Liga am Tag zuvor hellwach und besiegte die U19 von Fortuna Düsseldorf mit 2:1 und zog verdient ins Finale gegen den MSV Duisburg ein.





Diese Final-Paarung gab es schon einmal und zwar im Jahr 2016. Damals siegten die A-Junioren des MSV Duisburg nach 120 torlosen Minuten 5:4 im Elfmeterschießen. Diesmal lief die Geschichte aber andersherum. Diesmal gewann Rot-Weiss Essen nach 120 torlosen Minuten 5:4 im Elferkrimi auf der Oberhausener Fritz-Collet-Sportanlage. 500 Zuschauer kamen voll auf ihre Kosten bei leckeren Bier, Bratwurst, Sonne, Regen und Regenbogen:

Auch wenn keine Tore fielen, so war es doch ein sehr ansehnliches und intensives Spiel mit zahlreichen Chancen auf beiden Seiten. Sowohl Essen als auch Duisburg hatten mehrfach die Möglichkeit das Spiel für sich zu entscheiden, aber entweder war das Aluminium im Weg oder die beiden Torhüter glänzten stark. Das Spiel hätte gut und gerne auch 4:4 enden können.





Genauso wie das Spiel so verlief auch das Elfmeterschießen: Knallhart und abgezockt. Stark und teilweise frech geschossene Elfer ließen den Torhütern kaum eine Chance. Elferschießen ist halt auch etwas wie Glücksspiel. Die Rot-Weissen begannen und einer nach den anderen zimmerte den Ball in die Maschen. Manch einer dachte es könnte ein langer Elfer-Abend werden. Dann trat aber Elias Boadi Opoku für die Zebras an und der 17-jährige RWE-Torhüter Dorian Drucks konnte den Schuss unter großem Jubel seiner Mitspieler und einem Teil der Zuschauer parieren. Der Pokal konnte im Halbdunkeln der Sportanlage in die Höhe gereckt und damit eine erfolgreiche Saison von Rot-Weiss Essen gekrönt werden.



> zu den Rot-Weiss Essen Fotos

> zu den MSV Duisburg Fotos

 

Hat Dir der Artikel gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support:

Magst Du unsere Arbeit ein wenig unterstützen? Dann gib uns doch ein virtuelles Bier (Dose, Gezapftes, Palette oder eine Kiste) via PayPal aus - Klicke in das Feld zur Auswahl (1 Euro, 2,50 Euro, 5 Euro, 9,90 Euro, 19,90 Euro):
* Nachdem Du einen Betrag gewählt hast, wirst Du zu PayPal geleitet, wo die Zahlung abgewickelt wird. Dort kannst Du auch noch die Anzahl auswählen des Gerstensaftes, den Du uns gönnen möchtest. Danke für Deine Unterstützung


Spielergebnis:
4:5
Zuschauerzahl:
500

Ligen

Inhalt über Liga
Landespokal
Artikel weiterempfehlen / teilen:

Benutzer-Bewertungen

1 Bewertung
Kommentar & Artikelbewertung:
 
5.0(1)
Hast du schon ein Konto?
Ratings
Kommentar & Artikelbewertung:
Datenschutz
Durch das Anhaken der folgenden Checkbox und des Buttons "Absenden" erlaube ich turus.net die Speicherung meiner oben eingegeben Daten:
Um eine Übersicht über die Kommentare / Bewertungen zu erhalten und Missbrauch zu vermeiden wird auf turus.net der Inhalt der Felder "Name", "Titel" "Kommentartext" (alles keine Pflichtfelder / also nur wenn angegeben), die Bewertung sowie Deine IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars gespeichert. Du kannst die Speicherung Deines Kommentars jederzeit widerrufen. Schreibe uns einfach eine E-Mail: "kommentar / at / turus.net". Mehr Informationen welche personenbezogenen Daten gespeichert werden, findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Ich stimme der Speicherung meiner personenbezogenen Daten zu:
Kommentare
Kommentar & Artikelbewertung:
 
5.0
G
Beitrag melden Comments (0) | War diese Bewertung hilfreich für dich? 0 0