Hansa Rostock vs Hamburger SV: Radaune im Ostseestadion

Hansa Rostock vs Hamburger SV: Radaune im Ostseestadion

 
5.0 (3)
R 16 Mai 2022

In den Achtziger Jahren war mal ein ZDF-Kamerateam im Ostseestadion und filmte für einen Beitrag über Rostock den Hansa-Fanblock, daraufhin war ein tausendfaches "HSV, HSV, HSV" zu vernehmen. Klar, für viele Hansa-Fans war der HSV "seine" Westmannschaft. Nach dem Mauerfall 89 fuhren viele Rostocker zum Europacupspiel des HSV gegen Porto für 5 DM Eintritt ins Volksparkstadion. Es gab sogar einen gemeinsamen Freundschaftsschal, Fanspiele und Hallenturniere. Im Ostseestadion waren HSV-Fahnen zu sehen, und wir fuhren mit den Jungs vom HSV Fanclub "K.d.g.H." gemeinsam zu Spielen von Hansa und dem HSV. 

Werbung:

Ein normales Wochenende gestaltete sich am Freitagabend mit dem Besuch eines HSV-Heimspiels, dann fuhren wir zu Hansas Auswärtsspiel nach Saarbrücken. Wir tickten alle gleich und trieben auf unseren Fahrten dermaßen viel Blödsinn. Es waren für uns die goldenen Neunzigerjahre mit Übernachtungen für 30 DM und kostenlosen Eintrittskarten für die "Jungpresse". Wir erlebten dort gemeinsam Dinge, welche heute wohl nicht mehr so möglich sind. Es hat extrem viel Spaß gemacht.

 

Heute kommen die HSV-Fans mit dem Sonderzug in Rostock an und werden mit Bussen in den Gästeblock gekarrt. Für mich nicht der Sinn einer Auswärtsfahrt, daher trafen wir uns am Vorabend des Spieles mit HSV-Fans, welche ein langes Wochenende in Rostock verlebten.

 

Das Vorspiel begann in der Trotzenburg, welches ein Brauhaus mit dem größten Biergarten in Rostock ist. Für uns alle diesmal ein entspannter Saisonausklang, denn Hansa hatte bekanntlich den Klassenerhalt schon lange gesichert. Anders für die Fans des HSV, welche diesmal nicht zum vierten Mal hintereinander den undankbaren vierten Platz erreichen wollten. Nein, sie hatten heute eine Chance zum Aufstieg oder Erreichen des Relegationsplatzes. Daher waren die 2.500 Gästekarten schnell verkauft und der Kartenhandel blühte. Früher stellten sich die Schwarzkartenhändler noch vor dem Stadion hin, aber heute gibt es ja verschiedene Plattformen im Internet, welche teilweise "Mondpreise" verlangten. Meine teuerste Eintrittskarte war 2006 mit 320 Euro zum Viertelfinalspiel der WM zwischen Deutschland und Argentinien, welches ich aber nicht bereut habe.

 

Das Ostseestadion war mit 26.000 Zuschauern natürlich komplett ausverkauft, und Hansa spielte die für mich beste erste Hälfte der Saison. Eine 3:0-Führung zur Pause wäre möglich gewesen, aber auch über das 1:0 durch Niko Neidhart freuten wir uns. Hansa schenkte überraschend nicht ab, sondern wollte den Heimsieg.

 

Der HSV machte dann in der zweiten Hälfte aus ihren wenigen Chancen das Entscheidende im Fußball und führte mit 3:1. Auf der Westtribüne feierten etliche Vips die Tore des HSV, welches zu Unmut von Hansa-Fans führte. Die HSV Fans erfreuten mit "Nordlichtern" und Nebel, welches dem Schiedsrichter nicht gefiel. Und auch auf Hansa-Seite wurde noch ein "Freudenfeuer" gemacht, denn erbeutete HSV-Fanschals wurden entzündet. 

 

In der Nachspielzeit gelang Hansa noch das 2:3. Kolke ging mit nach vorne und köpfte das 3:3 - nicht. Schade, da wäre nochmal "Radaune" im Ostseestadion gewesen. Nach nur drei Minuten Nachspielzeit beendete der Schiedsrichter unsere erfolgreiche Saison. Freude auf Rasen und Rängen, leider gab es noch einen Austausch von Leuchtkugeln. Noch ein Abschlussbier am Haltepunkt, und die HSV Fans genossen sicherlich die kostenlose Stadtrundfahrt zum Bahnhof. Ahoi.

 

Anmerkung: Radaune ist ein Begriff vom früheren TSG Bau Rostock Oberfan und Sponsor Max Kaden. Leider ist dieser bereits verstorben. Er rief immer bei den DDR-Liga-Spiele immer "Radaune" und "Bauarbeiterblut ist keine Buttermilch". Es gibt in Rostock-Evershagen noch eine Kneipe mit Namen "Radaune".

Bericht: Heiko Neubert

Fotos: Jens, Aumi, Heiko Neubert

> zur turus-Fotostrecke: F.C. Hansa Rostock

> Der Hansa-Wälzer "Kaperfahrten - Mit der Kogge durch stürmische See"

Hat Dir der Artikel gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support:

Magst Du unsere Arbeit ein wenig unterstützen? Dann gib uns doch ein virtuelles Bier (Dose, Gezapftes, Palette oder eine Kiste) via PayPal aus - Klicke in das Feld zur Auswahl (1 Euro, 2,50 Euro, 5 Euro, 9,90 Euro, 19,90 Euro):
* Nachdem Du einen Betrag gewählt hast, wirst Du zu PayPal geleitet, wo die Zahlung abgewickelt wird. Dort kannst Du auch noch die Anzahl auswählen des Gerstensaftes, den Du uns gönnen möchtest. Danke für Deine Unterstützung


Spielergebnis:
2:3
Zuschauerzahl:
26.000
Gästefans
2500

Ligen

Inhalt über Liga
2. Bundesliga
Artikel weiterempfehlen / teilen:

Benutzer-Bewertungen

3 Bewertungen
Kommentar & Artikelbewertung:
 
5.0(3)
Hast du schon ein Konto?
Ratings
Kommentar & Artikelbewertung:
Datenschutz
Durch das Anhaken der folgenden Checkbox und des Buttons "Absenden" erlaube ich turus.net die Speicherung meiner oben eingegeben Daten:
Um eine Übersicht über die Kommentare / Bewertungen zu erhalten und Missbrauch zu vermeiden wird auf turus.net der Inhalt der Felder "Name", "Titel" "Kommentartext" (alles keine Pflichtfelder / also nur wenn angegeben), die Bewertung sowie Deine IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars gespeichert. Du kannst die Speicherung Deines Kommentars jederzeit widerrufen. Schreibe uns einfach eine E-Mail: "kommentar / at / turus.net". Mehr Informationen welche personenbezogenen Daten gespeichert werden, findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Ich stimme der Speicherung meiner personenbezogenen Daten zu:
Kommentare
Kommentar & Artikelbewertung:
 
5.0
G
Beitrag melden Comments (0) | War diese Bewertung hilfreich für dich? 1 0
Kommentar & Artikelbewertung:
 
5.0
G
Beitrag melden Comments (0) | War diese Bewertung hilfreich für dich? 1 0
Kommentar & Artikelbewertung:
 
5.0
G
Beitrag melden Comments (0) | War diese Bewertung hilfreich für dich? 2 1