Germania Schöneiche vs. Concordia Buckow/Waldsieversdorf: Niklas Zulciak trifft und trifft und trifft

Germania Schöneiche vs. Concordia Buckow/Waldsieversdorf: Niklas Zulciak trifft und trifft und trifft

 
5.0 (1)
R 25 April 2022

Der Rahmen für das Spitzenspiel konnte besser nicht sein, und der SV Germania Schöneiche erwies sich als großartiger Gastgeber. Das begann an der Kasse mit dem freundlichen Damenteam, das wirklich jeden Gast herzlich begrüßte, ging weiter mit dem emsig flitzenden „Super-Trainer Henry“, der die Zuschauer-Versorgungspunkte auf dem Sportplatzgelände mit seinem Handwagen belieferte und reichte bis hin zum Stadionsprecher Gregor Radam, der kurzfristig für René Hofrichter einspringen durfte.

Werbung:

Dank dieser guten Rahmenbedingungen zeigte sich auch Germania-Vorstandsvorsitzender Jens Wiedenhöft gut gelaunt und bedankte sich bei allen Helfern. Auf die Frage, ob man bei seinem SV schon für die Brandenburgliga plane, antwortete er noch vorsichtig: „Die Saison ist noch längst nicht vorbei. Ich sage mal so, wir planen zweigleisig.“   

Komplimente von Danny Knofe 

„Im Prinzip sind wir heute hergekommen, um Fußball zu spielen und den zweiten Platz in der Meisterschaft der Landesliga Süd der Saison 2021/22 zu sichern“, sagte der Trainer des FC Concordia Buckow/Waldsieversdorf Danny Knofe. „Ich denke, Germania Schöneiche ist durch und wird im Titelkampf kaum noch Punkte lassen. Wir haben einige Zähler auf anderen Plätzen verloren und müssen uns wohl mit der Vizemeisterschaft begnügen. Germania wird in die Brandenburgliga aufsteigen, was unter dem Strich dann auch verdient ist.“ Er machte dem Konkurrenten große Komplimente für die gute Arbeit, was sowohl den sportlichen Bereich als auch das komplette Umfeld betraf.

Turbulenter Auftakt an der Babickstraße 

Wer damit aber nun glaubte, Concordia würde nur mitspielen und dem Gastgeber das Geschehen auf dem Platz überlassen, sah sich schnell getäuscht. Nach 15 Minuten stand es auf dem Sportplatz an der Babickstraße sage und schreibe 3:0 für die Männer aus Märkisch Oderland. Die Schöneicher standen völlig neben sich und Concordia war ganz offensichtlich überrascht, dass ihnen das Toreschießen so einfach gemacht wurde. 

Niklas Zulciak trifft und trifft und trifft 

Das 1:0 für Concordia besorgte – na klar – Niklas Zulciak. Die Flanke kam von rechts von Kapitän Jonas Ehm. Zulciak nahm den Ball an und schlenzte dann wunderschön und unerreichbar für Germania-Torhüter Emmanouil Demenikos ins untere rechte Toreck ein. Das 2:0 besorgte Concordia-Mittelstürmer Ringo Kretzschmar, nach einem heillosen Durcheinander in der Germania-Abwehr. Im Anschluss war wieder Niklas Zulciak an der Reihe. Er schoss sein 31. Saisontor!

Schöneicher Aufholjagd

Die Gastgeber schüttelten sich nach diesem dreifachen Schock und spielten nun deutlich besser. Antreiber war insbesondere Regisseur Dominik Tuchtenhagen. Und tatsächlich: Vier Minuten nach dem 3:0 zappelte der Ball erneut im Tor. Diesmal auf der Gegenseite. Das 3:1 schoss wieder ein Concordia-Spieler, denn nach einer Ecke von Paul Mitscherlich lenkte Sebastian Fabianski den Ball unglücklich ins eigene Netz. Turbulent ging es vor 275 zahlenden Zuschauern weiter, denn in der 38. Minute sorgte Anton Hohlfeld mit dem Anschlusstreffer wieder für Spannung. Vorausgegangen war eine großartige Vorarbeit von Germanias Linksaußen Marco Spann. 

3:2 für den FC Concordia Buckow/Waldsieversdorf zur Pause – dabei gab es hüben wie drüben weitere hochkarätige Tormöglichkeiten – brachte ordentlich Gesprächsstoff in den Fan-Lagern und natürlich den in den Kabinen. Schöneiches Trainer Oliver Richter und auch Danny Knofe konnten mit ihren Mannschaften nur bedingt zufrieden sein. 

Paukenschlag direkt nach dem Seitenwechsel 

Die zweite Halbzeit begann ebenfalls mit einem Paukenschlag. Nach einem riskanten Ausflug von Concordia Keeper Patryk Piotr Koniecko, er wehrte den Ball per Kopf weit vor seinem Kasten zu kurz ab, traf Marco Spann das leere Tor nicht. 

Vorentscheidung nach Torwartfehler

Die Vorentscheidung im Spiel gab es in der 73. Minute. Danny Knofe hatte kurz zuvor Stürmer Bartosz Barandowski eingewechselt. Von der linken Seite flankte er in die Mitte. Den an sich harmlosen Ball konnte Torhüter Emmanouil Demenikos nicht festhalten. Jonas Ehm „bedankte“ sich und wuchtete die Kugel über die Torlinie 

Bis zur 82. Minute bleibe es beim 4:2 für die Männer des FC Concordia. Übergens hatte genau dieses Ergebnis Kapitän Jonas Ehm in einem Interview vor dem Spiel so vorhergesagt. Sein Mannschaftskamerad Stephan Carsten Ilausky legte in der 82. Minute dann aber noch einen drauf. Aus vollem Lauf zog Ilausky ab und traf ins äußerste linke Toreck. 

Der FC Concordia Buckow/Waldsieversdorf hat verdient in Schöneiche gewonnen und beweist mit diesem Spiel, dass es wirklich bitter ist, das am ende der Saison nur eine Mannschaft den Aufstieg in die Brandenburgliga feiern kann. Beide Teams wären in der nächsten Serie der Brandenburgliga eine deutliche Bereicherung.

Bericht & Fotos: Edgar Nemschok / reisereste.de

Hat Dir der Artikel gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support:

Magst Du unsere Arbeit ein wenig unterstützen? Dann gib uns doch ein virtuelles Bier (Dose, Gezapftes, Palette oder eine Kiste) via PayPal aus - Klicke in das Feld zur Auswahl (1 Euro, 2,50 Euro, 5 Euro, 9,90 Euro, 19,90 Euro):
* Nachdem Du einen Betrag gewählt hast, wirst Du zu PayPal geleitet, wo die Zahlung abgewickelt wird. Dort kannst Du auch noch die Anzahl auswählen des Gerstensaftes, den Du uns gönnen möchtest. Danke für Deine Unterstützung


Spielergebnis:
2:5
Zuschauerzahl:
275

Ligen

Inhalt über Liga
Landesliga
Artikel weiterempfehlen / teilen:

Benutzer-Bewertungen

1 Bewertung
Kommentar & Artikelbewertung:
 
5.0(1)
Hast du schon ein Konto?
Ratings
Kommentar & Artikelbewertung:
Datenschutz
Durch das Anhaken der folgenden Checkbox und des Buttons "Absenden" erlaube ich turus.net die Speicherung meiner oben eingegeben Daten:
Um eine Übersicht über die Kommentare / Bewertungen zu erhalten und Missbrauch zu vermeiden wird auf turus.net der Inhalt der Felder "Name", "Titel" "Kommentartext" (alles keine Pflichtfelder / also nur wenn angegeben), die Bewertung sowie Deine IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars gespeichert. Du kannst die Speicherung Deines Kommentars jederzeit widerrufen. Schreibe uns einfach eine E-Mail: "kommentar / at / turus.net". Mehr Informationen welche personenbezogenen Daten gespeichert werden, findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Ich stimme der Speicherung meiner personenbezogenen Daten zu:
Kommentare
Kommentar & Artikelbewertung:
 
5.0
G
Beitrag melden Comments (0) | War diese Bewertung hilfreich für dich? 0 0