Historischer RWE-Sieg: Essen überrollt den KFC Uerdingen mit 11:0

Historischer RWE-Sieg: Essen überrollt den KFC Uerdingen mit 11:0

 
5.0 (2)
KH 09 Oktober 2021

Für jedes Tor ein Bier? Dann gegen heute Abend bei den RWE-Fans einige Elfer-Kisten wech: Elf Auswärtstore am elften Spieltag der Regionalliga West für Rot-Weiss Essen! Nein damit haben nur die wenigsten gerechnet. Nicht die Heim- und sicherlich auch nicht Auswärtsfans. Einen Sieg in Velbert wo der KFC (leider) zwangsweise spielen muss hatten die RWE Fans natürlich eingeplant, aber sicher nicht in dieser Höhe. Zu Beginn der Saison, als die ganze Liga schon im Wettbewerbsmodus war und der KFC Uerdingen aufgrund einer finanziell schwierigen Lage gerade einmal die Lizenz in der Tasche und ein Team zusammengesucht hatte, da wäre so eine hohe Niederlage erwartbar gewesen. Nicht aber heute und vor allem nicht nach den respektablen Ergebnissen der letzten Wochen.



Trotz der schwierigen Voraussetzungen konnte der KFC Uerdingen eigentlich bis auf die Spiele gegen Oberhausen (6:0) und die U23 vom 1. FC Köln (8:2) gut mithalten und auch schon sechs Zähler auf das eigene Punktekonto einzahlen. Den ersten Dreier gab es am vergangenen Mittwoch gegen die Sportfreunde Lotte, aber auch schon vorher wäre der eine oder andere Sieg nicht unverdient gewesen, beispielsweise im Heimspiel gegen Alemannia Aachen vor einem Monat. Noch ist der KFC Uerdingen nicht abgeschlagen in der Liga auch wenn das heutige Ergebnis was anderes aussagt. Es gibt sogar mit dem FC Wegberg Beeck und dem VfB Homberg noch zwei andere Teams die noch schlechter dastehen. Wenn aber noch der Abzug von neun Punkten infolge der Insolvenz Wirklichkeit wird, ist ein „dickes Brett zu bohren“, aber nicht unmöglich.





Ein „dickes Brett“ war das Spiel für Rot-Weiss Essen heute nicht. Ungeschlagen seit dem Ausrutscher gegen Straelen am zweiten Spieltag führt RWE die Liga souverän an. Viele Spiele wurden trotz Chancenplus knapp entschieden und manch ein Fan sprach in den vergangen Wochen den Essener Spielern schon ihr Können ab. Tja bei manchen RWE-Fans ist die Lunte manchmal sehr kurz. Ein paar Chancen unglücklich vergeben und schon wird auch der Torschützenkönig der letzten Jahre in der Regionalliga-West kritisiert. Die Antwort gab er dann heute: Drei Tore trocken wie eh und je erzielte Simon Engelmann beim 11:0 Sieg über den KFC Uerdingen. Auch Cedric Harenbrock, Felix Bastians, Sandro Plechaty, Erolind Krasniqi und Zlatko Janjic durften sich in die Liste der Torschützen einreihen und die RWE-Fans im Stadion und vor dem Bildschirmen zum jubeln bringen. Gut nach dem dritten Treffer war vor den Streaming-Bildschirmen erstmal zappenduster, da nach Angaben des Anbieters Soccerwatch KFC Fans das LAN-Kabel aus der Dose gezogen hatten. Später ging es aber weiter.



„Man oft the match“ war aber ohne Zweifel Oguzhan Kefkir. Gegen seinen Ex-Klub bereite er nicht nur drei Tore vor, er schoss auch gleich drei selber. Dazu startete er den Torreigen in der neunten Spielminute mit dem Führungstreffer. Die 1.750 Zuschauern darunter 600 (ausgeloste) Gästefans sahen ein Spiel bei dem der KFC Uerdingen kaum vor das gegnerische Tor kam und die Gäste selber fast jede Chance zu einem Tor ummünzten. Gut wenn jede Chance ein Treffer gewesen wäre, wäre das Spiel wohl 0:16 ausgegangen. Eindrucksvoll spielte Essen die Krefelder fast schwindelig und trotz der sich anbahnenden hohen Niederlage blieben die KFC Uerdingen Fans fast bis zur Schlussminute im Stadion und unterstützten die Mannschaft lautstark.



Warum auch nicht? Es sind nur drei verlorene Punkte und es war eine erwartbare (wenn auch nicht in dieser Höhe) Niederlage, die sich in den Geschichtsbüchern des Klubs wiederfindet als höchste Pflichtspielniederlage. Auch Rot-Weiss Essen hat Geschichte geschrieben aber eine Positive: Für RWE war das 11:0 gegen den KFC Uerdingen der höchste Sieg in der Vereinsgeschichte in einem Pflichtspiel. Nicht einmal im Niederrheinpokal hat Essen einen höheren Sieg eingefahren. Mit 10:1 gewann RWE vor zehn Jahren im Pokal einmal gegen den damaligen Bezirksligisten SV 09/35 Wermelskirchen in Remscheid oder mit 9:1 in der Liga im Jahr 2015 gegen die die TuS Erndtebrück. Auch für die Liga Regionalliga West ist es ein Rekord. So einen hohen Sieg gab es in der Geschichte der Liga noch nicht.



Ein Sieg für die Ewigkeit? Nein das kann man nicht sagen, denn immerhin gibt es ja noch das Rückspiel. Ok, war nur Spaß! Aber hoffentlich gibt es das Rückspiel und hoffentlich zieht der KFC Uerdingen sich nicht vorzeitig aus der Liga zurück. Nein Anzeichen gibt es dafür nicht, aber der Stachel bei den Fußballfans mit dem Rückzug von Wattenscheid 09 vor ein paar Jahren und der Annullierung der Spiele sitzt noch sehr tief und der eine oder andere denkt immer daran. Die Liga geht weiter, leichter wird es nicht für keine Mannschaft. Der KFC Uerdingen reist am kommenden Samstag zum starken SV Straelen, der RWE ja eine 4:1 Heimniederlage bescherte. Rot-Weiss Essen spielt dagegen vor guter Kulisse gegen den SC Wiedenbrück.

Und jetzt? Vielleicht doch noch ein Elfer Kasten? Wir würden uns freuen, siehe unten ...

> zu den KFC Uerdingen Fotos

> zu den Rot-Weiss Essen Fotos

Hat Dir der Artikel gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support:

Magst Du unsere Arbeit ein wenig unterstützen? Dann gib uns doch ein virtuelles Bier (Dose, Gezapftes, Palette oder eine Kiste) via PayPal aus - Klicke in das Feld zur Auswahl (1 Euro, 2,50 Euro, 5 Euro, 9,90 Euro, 19,90 Euro):
* Nachdem Du einen Betrag gewählt hast, wirst Du zu PayPal geleitet, wo die Zahlung abgewickelt wird. Dort kannst Du auch noch die Anzahl auswählen des Gerstensaftes, den Du uns gönnen möchtest. Danke für Deine Unterstützung


Spielergebnis:
0:11
Zuschauerzahl:
1.750
Gästefans
600

Ligen

Inhalt über Liga
Regionalliga
Artikel weiterempfehlen / teilen:

Benutzer-Bewertungen

2 Bewertungen
Kommentar & Artikelbewertung:
 
5.0(2)
Hast du schon ein Konto?
Ratings
Kommentar & Artikelbewertung:
Datenschutz
Durch das Anhaken der folgenden Checkbox und des Buttons "Absenden" erlaube ich turus.net die Speicherung meiner oben eingegeben Daten:
Um eine Übersicht über die Kommentare / Bewertungen zu erhalten und Missbrauch zu vermeiden wird auf turus.net der Inhalt der Felder "Name", "Titel" "Kommentartext" (alles keine Pflichtfelder / also nur wenn angegeben), die Bewertung sowie Deine IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars gespeichert. Du kannst die Speicherung Deines Kommentars jederzeit widerrufen. Schreibe uns einfach eine E-Mail: "kommentar / at / turus.net". Mehr Informationen welche personenbezogenen Daten gespeichert werden, findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Ich stimme der Speicherung meiner personenbezogenen Daten zu:
Kommentare
Kommentar & Artikelbewertung:
 
5.0
G
Beitrag melden Comments (0) | War diese Bewertung hilfreich für dich? 1 0
Kommentar & Artikelbewertung:
 
5.0
G
Beitrag melden Comments (0) | War diese Bewertung hilfreich für dich? 1 0