BFC Dynamo vs. Halberstadt: Bärenstarker Bolyki mit (vor)träglichem Geburtstagstreffer!

BFC Dynamo vs. Halberstadt: Bärenstarker Bolyki mit (vor)träglichem Geburtstagstreffer!

 
5.0 (2)
R 05 September 2021

Sonntag, 13:00 Uhr. Sportforum Berlin. Während der Rest der Regionalligisten das "Spielfrei" genießt, trifft der BFC Dynamo im Nachholspiel auf den VfB Germania Halberstadt. Bei angenehmen 21 Grad, wird dennoch erst geschwiegen. Ein mehr als treues Mitglied des BFC Dynamo verstarb unter der Woche. Mit Applaus, rührenden Worten, einem großen Banner, Spruchbändern und einem einzelnen Bengalo, welches symbolisch abbrannte, wurde an Kay gedacht! Er stand in guten wie in schlechten Zeiten zu seinem Verein. „Auch wenn die Kerze erlischt, bleibst du im Herzen. Kay - WIR VERGESSEN DICH NICHT!“

Hinein ins Spiel, es stand natürlich eine Person ganz besonders im Fokus. Henry Müller. Jener Schiedsrichter, welcher für viel Diskussionsstoff nach dem Spiel bei den Amateuren von Hertha BSC sorgte. Das Spiel begann verhalten und sorgte anfangs für ein bisschen Durcheinander auf dem Platz. Halberstadt wollte sich nicht verstecken und dem Spitzenreiter ein Bein stellen. 

In der zweiten Minute probierte es Halberstadt dann direkt mal mit einem Abschluss, jedoch war dieser nicht weiter nennenswert. Nach knapp sieben Minuten nimmt dann auch der BFC am Spielgeschehen teil und prompt resultiert daraus die erste dicke Chance. Breitfeld über rechts, der mit einer Zuckerflanke auf Beck, doch dessen Kopfball wird gerade so von Halberstadt geklärt. Bei der darauffolgenden Ecke muss sich Lukas Cichos erneut strecken, um den Schuss von Andor Bolyki zu blocken. 

Keine zwei Minuten später fast das 0:1. Der BFC verliert den Ball im Spielaufbau, zwei Halberstädter können sich nicht entscheiden, wer abschließt. Dmitri Stajila krallt sich das Leder. Dies hätte schlimmer enden können. In der 12. Minute dann plötzlich Aufregung im Halberstädter Strafraum. Christian Beck schnappt sich das Leder und wird zu Fall gebracht und schreit vor Schmerzen auf. Der Schiedsrichter entscheidet auf Eckball für BFC. Auf den Tribünen herrschte Fassungslosigkeit. Sollte es jetzt tatsächlich so weitergehen wie am Dienstag? 

Während der BFC noch mit der Situation hadert, probiert es Hendrik Kunhold nach einer Viertelstunde mit einem Schlenzer. Knapp daneben. Durchatmen BFC! Fünf Minuten später fast das 1:0 für den BFC. Erst kommt Christian Beck zum Kopfball, welchen Cichos genau auf den Kopf von Bolyki abwehrt, doch dessen Kopfball springt auf die Latte. Schade! Spielerisch ist es danach etwas zerfahren, es geht rauf und runter und es gibt kleine Fouls, die für Unterbrechungen sorgen. Das gewisse Etwas fehlt noch, damit hier zum ersten Mal gejubelt werden kann.

In der 32. Minute probiert es noch mal Beck, doch wieder ist ein Halberstädter Bein dazwischen. Kurz vor der Halbzeit fasst sich Justin Möbius ein Herz und schickt Andor Bolyki auf die Reise. Ähnlich wie gegen Hertha behauptet der Ungar den Ball, tanzt die Abwehrspieler aus und will abschließen. Doch ehe das geschieht, holt ihn Marcel Kohn von den Beinen. Eine klare Notbremse, dennoch nur Gelb und der berechtigte Elfmeter für den BFC. Christian Beck haut das Ding in die Maschen. Endlich. 

Kurz vor der Halbzeit ist der Ball zum zweiten Mal im Tor der Halberstädter zu finden, aber Darryl Geurts Treffer wird wegen einer Abseitsstellung annulliert. Halbzeit. Die zweite Hälfte beginnt ziemlich entspannt und ohne größere Chancen, so kann man kurz mal den fünf, sechs mitgereisten Halberstädter Fans zuhören, welche folgendes aussagekräftiges Statement abliefern: „Der BFC spielt schon einen starken Fußball“. Danke. Ihr haltet bis dato auch gut dagegen. In der 59. Minute kommt dann Pelle Hoppe für Kapitän Andreas Pollasch ins Spiel. Pelle Hoppe kam ja von Germania Halberstadt zum BFC und wollte seinen Ex-Arbeitskollegen logischerweise das Spiel so schwierig wie möglich gestalten. Die Chancen von Möbius in der 63. Minute und Bolyki in der 65. Minute waren demnach die Höhepunkte der ersten zwanzig Minuten im zweiten Durchgang. 

Eine Minute später sollten die Weichen dann auf Sieg gestellt werden. Eine tolle Stafette zwischen Pelle Hoppe, Darryl Geurts und Joey Breitfeld, zwei starke Abschlüsse, aber auch zweimal stark gehalten vom Gästekeeper. Die Entscheidung wird noch einmal nach hinten verschoben. In der 73. Minute zeigt der BFC wie einfach Fußballspielen sein kann. Einwurf, direkt weitergeleitet von Christian Beck, aber Justin Möbius verzieht. 

Die "Trehbünenfraktion" (Schreibweise bitte nicht unterschätzen, sie wird so geschrieben) ist heute mit allerhand Liedgut dabei. So werden alte Klassiker wie "Abschied von Hasch und LSD - Abschied wir fahr'n zum BFC" angestimmt. Der schönste Chor der Welt mit einer Spitzenleistung heute!

Mittlerweile sind wir in der 82. Minute angekommen. Zwischenzeitlich ging es auf und ab, doch Halberstadts Konterversuche wurden unterbunden und der BFC hatte nicht das nötige Glück. Dies sollte sich aber ändern. Nach einer Ecke gibt es ein Riesengewusel im Strafraum von Halberstadt, Bolyki und Beck stehen sich gegenseitig im Weg, doch der Ungar haut das Leder unter den Querbalken! BAMMM! 2:0 für den BFC Dynamo und somit die Vorentscheidung. Das Stadion gleicht jetzt einem Tollhaus! Andor Bolyki beschenkt sich quasi selbst. Morgen feiert der Ungar seinen Geburtstag.

Der BFC ist dadurch angespornt und startet sein Dauerfeuer auf's Halberstädter Tor. Entweder ist noch ein Bein dazwischen oder der BFC scheitert knapp. Nachdem Darryl Geurts und Justin Möbius mit großem Applaus verabschiedet werden, pfeift Henry Hübner dieses Mal etwas pünktlicher ab, und lässt nicht so lange nachspielen wie am Dienstag. Es gab kein durchweg schönes Spiel vor knapp 1.400 Zuschauern, aber am Ende mit einem verdienten Sieger - dem BFC Dynamo. Der BFC Dynamo bleibt Tabellenführer und hat den Vorsprung auf vier Punkte ausgebaut. Nächsten Sonntag trifft der BFC auf die BSG Chemie Leipzig im heimischen Sportforum. Ohne Frage, das wird ein heißes Duell!

Bericht: Abteilung Utzki (so auf Facebook zu finden)

Fotos: Marco Bertram

> zur turus-Fotostrecke: BFC Dynamo

 

Hat Dir der Artikel gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support:

Magst Du unsere Arbeit ein wenig unterstützen? Dann gib uns doch ein virtuelles Bier (Dose, Gezapftes, Palette oder eine Kiste) via PayPal aus - Klicke in das Feld zur Auswahl (1 Euro, 2,50 Euro, 5 Euro, 9,90 Euro, 19,90 Euro):
* Nachdem Du einen Betrag gewählt hast, wirst Du zu PayPal geleitet, wo die Zahlung abgewickelt wird. Dort kannst Du auch noch die Anzahl auswählen des Gerstensaftes, den Du uns gönnen möchtest. Danke für Deine Unterstützung


Spielergebnis:
2:0
Zuschauerzahl:
1.400

Ligen

Inhalt über Liga
Regionalliga
Artikel weiterempfehlen / teilen:

Benutzer-Bewertungen

2 Bewertungen
Kommentar & Artikelbewertung:
 
5.0(2)
Hast du schon ein Konto?
Ratings
Kommentar & Artikelbewertung:
Datenschutz
Durch das Anhaken der folgenden Checkbox und des Buttons "Absenden" erlaube ich turus.net die Speicherung meiner oben eingegeben Daten:
Um eine Übersicht über die Kommentare / Bewertungen zu erhalten und Missbrauch zu vermeiden wird auf turus.net der Inhalt der Felder "Name", "Titel" "Kommentartext" (alles keine Pflichtfelder / also nur wenn angegeben), die Bewertung sowie Deine IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars gespeichert. Du kannst die Speicherung Deines Kommentars jederzeit widerrufen. Schreibe uns einfach eine E-Mail: "kommentar / at / turus.net". Mehr Informationen welche personenbezogenen Daten gespeichert werden, findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Ich stimme der Speicherung meiner personenbezogenen Daten zu:
Kommentare
Kommentar & Artikelbewertung:
 
5.0
G
Beitrag melden Comments (0) | War diese Bewertung hilfreich für dich? 1 0
Kommentar & Artikelbewertung:
 
5.0
G
Beitrag melden Comments (0) | War diese Bewertung hilfreich für dich? 1 0