ZFC Meuselwitz vs. BFC Dynamo: Ein Spiel kann auch mal 45 Minuten gehen …

ZFC Meuselwitz vs. BFC Dynamo: Ein Spiel kann auch mal 45 Minuten gehen …

 
5.0 (3)
MB 16 August 2021

Schon mal in Meuselwitz gewesen? Nö! Somit wurde es mal höchste Zeit in diese Gegend zu fahren, in der man alle paar Minuten zwischen Sachsen-Anhalt, Thüringen und Sachsen wechselt. Vor über zehn Jahren hatte ich mal in einem Bericht die Meuselwitzer in Sachsen verortet - und der Aufschrei war groß. Kiek dir mal die Karte genauer an! Okay, was dazu gelernt. Seit 2009 behauptet sich der Zipsendorfer Fußballclub Meuselwitz in der Regionalliga. In den Jahren zuvor wurde sich seit 1993 stetig von der Kreisliga Altenburg über die Bezirksklasse Gera, die Bezirksliga, die Landesklasse, die Thüringenliga und die NOFV-Oberliga Süd hochgearbeitet. In der ersten Runde des DFB-Pokals 2011/12 hatte der ZFC Meuselwitz keinen Geringeren als Hertha BSC zu Gast. Zwar ging das Duell vor 8.000 Zuschauern mit 0:4 verloren, doch der Verein konnte sich ein wenig bekannter machen. Ich vermute, in diesem Zusammenhang unterlief mir damals auch der schwere Fauxpas…

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Auf nach Thüringen! Nachdem es am Samstag mit der Bahn nach Schwerin ging, um das Oberligaspiel der Sp.Vg. Blau-Weiß 90 Berlin beim FC Mecklenburg zu sehen, durfte es am gestrigen Sonntag gern das Auto sein. 10:30 Uhr wurde ich an der Weberwiese eingesackt. Mit einem flotten Auto dürften drei Stunden doch locker reichen. Denkste. Die Polizei hatte die Avus abgesperrt, im Schritttempo ging es nun auf Nebenstraßen durch Zehlendorf. Der dynamische Sportskamerad am Steuer war drauf und dran umzukehren, doch noch gab es etwas Hoffnung, dass der Anpfiff vielleicht doch noch knapp aber herzlich gepackt wird.

Die Fahrt auf der A9 wurde dann eine mittlere Katastrophe - und das am Sonntag ohne LKW-Verkehr. Galt die A9 einst als sichere Route, um fix gen Süden zu kommen, darf man sich in der Gegenwart an einigen Baustellen und den dazugehörigen Staus erfreuen. Für eine Umkehr war es irgendwann zu spät. Live-Ticker an und auf das Eintreffen zum Pausenbier hoffen. Das Spiel schien etwas dahinzuplätschern, als dann wie aus dem Nichts die Meuselwitzer Führung durchgegeben wurde. Nach etwas über einer halben Stunde hatte Amer Kadric den Treffer zum 1:0 erzielt. In welcher Form, konnte erste später bei der TV-Zusammenfassung begutachtet werden. Von schräg rechts haute er aus vollem Lauf den Ball oben in den Winkel. 

Der bis dahin schwach spielende BFC Dynamo hatte jedoch die passende Antwort parat. Matthias Steinborn brachte den Ball von der rechten Außenbahn prima rein, aber Christian Beck traf den Ball nicht perfekt und haute diesen über den Querbalken. Der BFC blieb dran. Dieses Mal brachte Steinborn das Spielgerät flach herein, und Beck konnte problemlos zum 1:1-Ausgleich einschieben. Große Freude bei den rund 150 anwesenden BFC-Fans und bei uns im Auto. Wir tuckerten gerade gemütlich an Luckenau und Zeitz vorbei und erfreuten uns zudem an der recht netten Landschaft. In Meuselwitz selbst hieß es dann abbiegen und den aufgehängten Zetteln folgen. Auf einem schmalen Weg wurde der Parkplatz erreicht, vorbei an einem Maisfeld ging es nun ein paar Meter gen Gästeblock. 

Völlig entspannt ging es am Einlass zu, nur eine Minute später konnte sich das verdiente Steak bestellt werden. Im geräumigen Gästebereich hatten die anwesenden BFC-Fans wahrlich massig Platz, zu gefallen weiß zudem Haupttribüne. Krücken abgelegt, das Grillgut verspeist und ein paar Fotos angefertigt. Anpfiff zur zweiten Halbzeit. Nur eine Minute später hieß es plötzlich 2:1 für Meuselwitz. Benjamin Förster wurde mustergültig angespielt, und nachdem der BFC-Schlussmann Dmitri Stajila umkurvt wurde, zappelte der Ball in den Maschen. Alarm auf der Haupttribüne, manch einer hämmerte vor Freude gegen die Blechwände.

Der erste Punktverlust des BFC Dynamo in der laufenden Saison? Es roch danach, denn der ZFC hätte durchaus das 3:1 machen können. Aber dann! In der 73. Minute wurde der Ball lang nach vorn zu Darryl Julian Geurts gespielt und Fabian Guderitz stürmte aus seinem Kasten. Zu spät allerdings. Geurts nahm Maß und schoss über den Torwart hinweg in das verwaiste Gehäuse. Eine wahrlich angenehme Überraschung für die angereisten Gästefans. Und da kam sogar noch mehr! Der BFC blieb nun am Drücker, und Alexander Siebeck schlenzte den Ball gefühlvoll zum 3:2 in die Maschen. Starkes Ding! Schwaches Spiel, starke Schlussphase. Auch solch eine Partie muss mal gewonnen werden. 

Der ZFC Meuselwitz versuchte noch mal alles in die Waagschale zu werfen, doch ließen die Berliner nun nix mehr anbrennen. Abpfiff - für uns zwei ging eines der kürzesten Fußballspiele der vergangenen Jahre zu Ende. Für 45 Minuten kannste schon mal nach Meuselwitz düsen. Wieder vorbei am Maisfeld ging es zurück zum Auto. Die Sonne schien, der Magen hatte noch Bedarf. Wo ist das nächste Landgasthaus? Nachdem bei zwei, drei Lokalitäten die Schotten unten waren, wurden wir in Zeitz in einer Gartensiedlung fündig. Kalte Getränke, leckeres Schnitzel - der Tag wurde nun richtig rund. Man darf gespannt sein, wie es sportlich weitergeht. Bereits am Mittwoch empfangen die Weinroten daheim im Sportforum den SV Tasmania Berlin, am Sonntag steht das Auswärtsspiel beim SV Babelsberg 03 an der Tagesordnung. Sport frei!

Fotos: Marco Bertram

> zur turus-Fotostrecke: BFC Dynamo

 

Hat Dir der Artikel gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support:

Magst Du unsere Arbeit ein wenig unterstützen? Dann gib uns doch ein virtuelles Bier (Dose, Gezapftes, Palette oder eine Kiste) via PayPal aus - Klicke in das Feld zur Auswahl (1 Euro, 2,50 Euro, 5 Euro, 9,90 Euro, 19,90 Euro):
* Nachdem Du einen Betrag gewählt hast, wirst Du zu PayPal geleitet, wo die Zahlung abgewickelt wird. Dort kannst Du auch noch die Anzahl auswählen des Gerstensaftes, den Du uns gönnen möchtest. Danke für Deine Unterstützung


Inhalt über Klub(s):
Spielergebnis:
2:3
Zuschauerzahl:
611
Gästefans
150

Ligen

Inhalt über Liga
Regionalliga
Artikel weiterempfehlen / teilen:

Benutzer-Bewertungen

3 Bewertungen
Kommentar & Artikelbewertung:
 
5.0(3)
Hast du schon ein Konto?
Ratings
Kommentar & Artikelbewertung:
Datenschutz
Durch das Anhaken der folgenden Checkbox und des Buttons "Absenden" erlaube ich turus.net die Speicherung meiner oben eingegeben Daten:
Um eine Übersicht über die Kommentare / Bewertungen zu erhalten und Missbrauch zu vermeiden wird auf turus.net der Inhalt der Felder "Name", "Titel" "Kommentartext" (alles keine Pflichtfelder / also nur wenn angegeben), die Bewertung sowie Deine IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars gespeichert. Du kannst die Speicherung Deines Kommentars jederzeit widerrufen. Schreibe uns einfach eine E-Mail: "kommentar / at / turus.net". Mehr Informationen welche personenbezogenen Daten gespeichert werden, findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Ich stimme der Speicherung meiner personenbezogenen Daten zu:
Kommentare
Kommentar & Artikelbewertung:
 
5.0
G
Beitrag melden Comments (0) | War diese Bewertung hilfreich für dich? 1 0
Kommentar & Artikelbewertung:
 
5.0
G
Beitrag melden Comments (0) | War diese Bewertung hilfreich für dich? 2 0
Kommentar & Artikelbewertung:
 
5.0
G
Beitrag melden Comments (0) | War diese Bewertung hilfreich für dich? 2 0